Bildende Kunst – Mitglieder

François Anne David

Kupferstecher

Geboren 1741 in Paris,
gestorben am 2. April 1824.
Von 1786 bis 1824 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.

Biographie

Francois Anne David Zeichner und Stecher mit der Nadel u. dem Grabstichel, geboren zu Paris 1741. Er ist einer der besten Schüler von le Bas u. auf mehreren seiner Blätter befindet sich der Name seines Lehrers. Er hatte den Titel: Graveur de la Chambre et du Cabinet de Monsieur, u. brachte als einer der fleißigsten Künstler unserer Zeit durch seine anhaltenden Arbeiten die Schätze der Kabinetter u. Gallerien Italiens nach Frankreich. Er hat mit gleichem Erfolg Porträts und geschichtliche Gegenstände gestochen. Von ihm folgende Werke ... Antiqités d' Herculanum avec leur Explication en Francois pa P. Sylvain Marechal. 12 Vol. 4. Antiqités Etrusques, Grecques et Romains, avec leur Explications pa d'Hancarville. 4 Vol. 4 jeder mit 72 Kupf. Museum de Florence, Collection des Pierres gravées, Medailles, Statues et Peintures du Cabinet du grand Duc de Toscane, in Heften herausgegeben u. von ihm in Crayon manier gestochen. L'histoire d'angleterre en estampes, d'après les dessins des plus célebres artistes etc. kam heftweise heraus. L'histoire de France, representé par des figures etc. 4 Hefte in 2 Bänden etc. Starb 1824 zu Paris.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)