Film- und Medienkunst – Mitglieder

Michael Ruetz

Fotograf

Am 4. April 1940 in Berlin geboren, lebt in Berlin und in Greimharting.
Seit 1998 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Film- und Medienkunst.
Seit 2016 Stellvertretender Direktor der Sektion Film- und Medienkunst.

www.michaelruetz.de

Biographie

Gymnasialabschluss in Bremen.
Seit 1960 Studium der Sinologie, Japanologie und Publizistik in Freiburg, München und Berlin. Studium der Fotografie an der Hochschule für Bildende Künste (bei Heinz Hajek-Halke).
1969-1974 Arbeit als Bildjournalist für das Magazin "Stern".
Seit 1975 Selbstständigkeit und Arbeit als freier journalistischer Fotograf, Veröffentlichung in Zeitungen wie "Time", "Life", "Zeit", "Spiegel".
1976 Prüfung an der Essener Folkwang-Schule bei Otto Steinert und Willy Fleckhaus als externer Examenskandidat.
Zahlreiche kulturhistorische Bildserien, wie "Goethe in der Schweiz", "Auf Goethes Spuren".
Seit 1981 contract author des Verlags LITTLE, BROWN AND COMPANY/NEW YORK GRAPHIC SOCIETY, Boston, Massachusetts.
Seit 1982 Professor für Kommunikationsdesign an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig.
2002 Organisation der großen Retrospektive von Hajek-Halke im Centre Pompidou, Paris.

Mitglied der DGPh, der GDL/Deutsche Foto Akademie.

Werk

Einzelausstellungen:
1969 Berlin, Galerie Mikro
1974 Hamburg, Kunsthalle, Die Welt des Caspar David Friedrich
1975 Hannover, Galerie Spectrum
1975 Lissabon, Deutsches Institut
1976 Berlin, Künstlerhaus Bethanien, Nekropolis
1976 Bielefeld, Kunsthalle, Nekropolis
1976 Göttingen, Kunstverein, Nekropolis
1976 Hamburg, Kunstverein, Nekropolis
1976 Kopenhagen, Kunstforeiningen, Nekropolis
1976 München, Stadtmuseum/Fotomuseum, Nekropolis
1977 Berlin, Landesbildstelle, Bilder aus Deutschland 1968-1975
1979 Zürich, Helmhaus, Auf Goethes Spuren
1980 Düsseldorf, Goethe Museum, Auf Goethes Spuren
1981 Houston/Texas, Benteler Galleries
1987 Carmel/California, Photography West Gallery,
1989-1995 Kiel, Harburg, Rendsburg, Itzehoe, Buxtehude, Lüneburg, Flensburg, Neumünster, Ahrensburg, Preetz, Rostock, Schwerin und Arkadien.
1992 Potsdam, Kulturhaus, Theodor Fontane
1995 Berlin, Deutsches Historisches Museum, Sichtbare Zeit
1996 Berlin, Willy Brandt Haus
1996 Hamburg, Museum für Kunst und Gewerbe, Sichtbare Zeit
1998 Berlin, Galerie Eva Poll, Bibliothek der Augen
1998 Berlin, Willy Brandt Haus, Ein Zeitalter wird besichtigt
1999 Greimharting, Bibliothek der Augen
1999 Goethe-Institut, Palermo, Goethe in Arcadia, Et me in Italia
2001 Kunsthaus Lempertz, Berlin, WindAuge
2001 Kunsthaus Lempertz, Köln, WindAuge
2001 Kunsthaus Lempertz, Brüssel, WindAuge
2001 Galerie Priska Pasquer, Köln, Timescape, ein Palimpsest
2001 Galerie Priska Pasquer, Die Sechziger in vintage prints
2001 Kunsthalle Erfurt, WindAuge, Timescape - 2 Bilderzyklen
2005 Eye on Time, Akademie der Künste, Berlin
2007 Eye on Time, Zeit und Raum, Deutsches Historisches Museum

Gruppenausstellungen:
1968 Prag
1972 Kassel, Documenta V
1973,1979 Essen, Museum Folkwang
1974,1978 London, Institute of Contemporary Arts
1975 Essen, Haus Industrieform
1976 London, The Photographers‘ Gallery
1976 Wien, Kongress Amnesty International
1977, 1980 München, Stadtmuseum / Fotomuseum
1979 Köln, Galerie der DGPh
1980, 1981 Hamburg, Kunsthaus/Kunstverein
1980, 1981 Hamburg, PPS-Galerie
1980, 1982 Washington, D.C., Sander Gallery
1980 Baltimore, Maryland, The Maryland Institute
1980 Berlin, Künstlerhaus Bethanien
1980 München, Stadtmuseum/Fotomuseum
1980 Kassel, Fotoforum
1980 Wolfsburg, Kunstverein
1981 Houston, Texas, Benteler Galleries
1981 Houston, Texas, Rice University
1982 Köln, Benteler Galleries
1982 New York, N.Y., Photographic Art Dealers Convention
1983 Hannover, Galerie Spectrum
1985 Düsseldorf, Kunsthalle
1985 Zürich, Kunsthaus
1985 Rom, Deutsche Akademie/Villa Massimo
1987 Darmstadt, Kunsthalle
1995 Hannover, Kunstverein
1995 Hannover, Sprengel Museum
1997 Bonn, Kunsthalle der Bundesrepublik Deutschland
1998 Berlin, Haus am Waldsee Die Römische Spur
1998 Düsseldorf, Galerie Zimmer
1998 Erfurt, Galerie Am Fischmarkt
1998 Stern, Die Welt im Blick
1999 Deutsches Historisches Museum, Berlin, Macht des Alters
1999 Kunstmuseum Bonn, Macht des Alters
1999 Galerie der Stadt Stuttgart, Macht des Alters
2000 Paris, Paris Photo, Galerie Priska Pasquer, The Perennial Eye
2001 Galerie Brusberg/Der Spiegel, Berlin, Die Sechziger
2001 Paris, Paris Photo, Galerie Priska Pasquer, Timescape
2002 Willy Brandt Haus, Willy Brandt
2002 Galerie Brusberg/Willy Brandt Haus, Berlin, Die Sechziger
2002 Paris, Paris Photo, Galerie Priska Pasquer, Massimo Passacaglia
2002 Leipzig, Die Sechziger
2003 Friedrich Ebert Stiftung, Bonn, Die Sechziger
2003 Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück, Die Sechziger
2003 Galerie Kommode, Halle, Die Sechziger
2003 Karlsruhe, Die Sechziger
2003 Stadtschloss, Eisenach, Die Sechziger
2003 Künstlerhaus, Göttingen, Die Sechziger
2003 Kunsthaus, Lübeck, Die Sechziger
2003 Prag, Hauptstadtgalerie, Von Körpern und anderen Dingen
2003 Berlin, Deutsches Historisches Museum, Von Körpern und anderen Dingen
2003 Paris, Paris Photo, Galerie Priska Pasquer, Eye On Eternity
2004 Bochum, Kunstmuseum, Von Körpern und anderen Dingen
2004 Moskau, Von Körpern und anderen Dingen

Buch:
M. R. Katalog der Galerie Mikro, Berlin 1970
CHRISTO VERPACKT MONSCHAU. DuMont, Köln 1971
ENTERPRISE. Mit Joseph Beuys. Multiple, Auflage 20+VII Exx. Edition Hundertmark, Berlin/Köln 1973
LOTSEN. Hamburg 1975
BILDER AUS DEUTSCHLAND. Katalog der Galerie Spectrum, Hannover 1976
AUF GOETHES SPUREN. Artemis Verlag, Zürich 1978 und 1981.
2 Buchhandelsauflagen, 2 Buchgemeinschafts-Ausgaben.
NEKROPOLIS. Carl Hanser Verlag, München 1978. Buchclubausgabe: Ex Libris, Zürich
MIT GOETHE IN DER SCHWEIZ. Artemis Verlag, Zürich 1979
IM ANDEREN DEUTSCHLAND. Artemis Verlag, Zürich und München 1979
IHR MÜSST DIESEN TYPEN NUR INS GESICHT SEHEN. APO BERLIN 1966-1969. Zweitausendeins Verlag, Frankfurt 1980
LAND DER GRIECHEN / TERRE DES GRECS. Artemis Verlag, Zürich und Editions Albin Michel, Paris 1981
NEKROPOLEN. Randlage, Verlag amBEATion, Berlin o.J., ca. 1983
EYE ON AMERICA. Little, Brown and Company/ New York Graphic Society, Boston, 1984 Lizenzausgaben: Toronto, Québec, London, Paris, Sydney, München
SCOTTISH SYMPHONY. In Commemoration of James Boswell's and Dr. Samuel Johnson's Journey to the Western Isles of Scotland. Little, Brown and Company/New York Graphic Society, Boston 1985. Lizenzausgaben: Toronto, Paris, London, München. 2 Auflagen. 3. bzw. Neuauflage London 1990
AUCH ICH WAR IN ARKADIEN / GOETHES ITALIENISCHE REISE. Carl Hanser Verlag, München 1985. Buchgemeinschaftsausgabe. Lizenzausgabe: Parkland Verlag, 1990
MOND/LUNA. Franz Greno Verlag, Nördlingen 1986
BEUYS. Franz Greno Verlag, Nördlingen 1986
EYE ON AUSTRALIA. Little, Brown and Company/New York Graphic Society, Boston 1987 Lizenzausgaben: Sydney, Toronto, London, Paris, München
RÖMISCHE VEDUTEN. List Verlag, München 1987
THEODOR FONTANES WANDERUNGEN DURCH DIE MARK BRANDENBURG. Carl Hanser Verlag, München 1987 Buchgemeinschaftsausgabe. Lizenzausgabe: Parkland Verlag, 1990
BEUYS. Querlage/Randlage. Verlag amBEATion, Berlin, o.J.
SEASONS OF LIGHT/ITALY. Little, Brown and Company / New York Graphic Society, Boston 1988. Lizenzausgaben: Verona, London, München
FRANCE/PAYS DE FRANCE. Little, Brown and Company / New York Graphic Society, Boston 1990. Lizenzausgaben: Paris (Nathan Images), London, München. Französ. Buchclubausgabe: Arts et Loisirs
GERMANY. Little, Brown and Company / Bulfinch Press, Boston 1989. Lizenzausgabe München, 1989
DYLAN THOMAS / WALES. Schirmer Mosel, München, Paris, New York, 1990
ÜBER BERLIN. München 1991
DIE GRAFSCHAFT RUPPIN-HAVELLAND. Ditzingen 1992
ARNO SCHMIDT. BARGFELD. Zweitausendeins Verlag, Frankfurt 1993
LIBRARY FOR THE EYE CALENDAR & CATALOG 1993/1994. Bovine Press, Berlin 1993
LIBRARY FOR THE EYE CALENDAR & CATALOG 1994/1995. Bovine Press, Berlin 1994
SICHTBARE ZEIT. Zweitausendeins Verlag, Frankfurt 1995. Buchhandelsausgabe: Steidl Verlag, Göttingen 1997
LIBRARY FOR THE EYE CALENDAR & CATALOG 1995/1996. Bovine Press, Berlin 1995
COSMOS. Steidl Verlag, Göttingen, 1997
BIBLIOTHEK DER AUGEN/A LIBRARY FOR THE EYE. "PHOTOGRAPHIEN 1958 - 1997". (Bibliothek der Augen IV). Steidl Verlag, Göttingen 1997
1968 / EIN ZEITALTER WIRD BESICHTIGT. Zweitausendeins Verlag, Frankfurt 1997. Steidl Verlag, Göttingen, 1998
WINDAUGE. (Bibliothek der Augen V). Mit einem Text von Klaus Honnef. Steidl Verlag, Göttingen, 2001
WINDAUGE. (Bibliothek der Augen V). Mit einem Text von Klaus Honnef. Vorzugsausgabe A mit dem print Amalia's World. Nr. 1-12.
Vorzugsausgabe B mit dem print Amalia's Eye. Nr. 13-24.
Vorzugsausgabe C / h.c. mit den prints Amalia's World und Amalia's Eye. Nr. I-XII
TIMESCAPE . Palimpsest 313, Schicht 0-14. Mit einem Text von Klaus Honnef. Timescape 313.0 bis 313.14. (Bibliothek der Augen VI). Galerie Priska Pasquer, Köln. Auflage 333 Exemplare. 2001
DIE SECHZIGER UND SIEBZIGER in vintage prints. Mit einem Text von Klaus Honnef. (Bibliothek der Augen VII). Galerie Priska Pasquer, Köln. Auflage 333 Exemplare. 2001
WindAuge und TIMESCAPE. Katalog der Kunstgalle Erfurt zur Ausstellung
"Michael Ruetz / Photographische Zyklen". Erfurt 2001
MASSIMO PASSACAGLIA / EYE ON ETERNITY
EYE ON TIME. The Timescape Project.

Kataloge und Anthologien:
DAS DEUTSCHE LICHTBILD 1969. Stuttgart 1969
DUMONT FOTO I. Köln ca.1980. Mit einem Text über die Dramaturgie des Lichts.
DEUTSCHE FOTOGRAFIE NACH 1945. Fotoforum Kassel, PPS Galerie Hamburg, 1979
DER NACHLASS VON HEINZ HAJEK-HALKE.. Text in: Katalog der Galerie Rudolf Kicken, ART 25, Basel 1994
DEUTSCHE FOTOGRAFIE 1870-1970, MACHT EINES MEDIUMS. Köln 1997. Katalog zur Ausstellung von Klaus Honnef in der Kunsthalle der Bundesrepublik Deutschland
SIGNATUREN DES SICHTBAREN. EIN JAHRHUNDERT DER FOTOGRAFIE IN DEUTSCHLAND. Katalog von Klaus Honnef, Kunsthalle, Erfurt 1998
BULLETIN DER DEUTSCHEN FOTOGRAFISCHEN AKADEMIE 14. Leinfelden 1998
KLAUS HONNEF, KUNST DES 20. JAHRHUNDERTS. Taschen Verlag, Köln 1998
MACHT DES ALTERS. Ausstellung Deutsches Historisches Museum, Berlin, 1998. Kunstmuseum Bonn, 1999
HEINZ HAJEK-HALKE, DER GROSSE UNBEKANNTE, in: Katalog der Ausstellung im Haus am Waldsee, Berlin. Steidl Verlag, Göttingen 1997
Die Römische Spur / Künstlerische Recherchen zur Aktualiät der Antike. Text im Katalog der gleichnamigen Ausstellung. Haus am Waldsee, Berlin, 1998. Mit sieben Abbildungen.
DIAGONALER BLICK. In: Photography in Germany III, München 1999
FÜNZIG JAHRE BUNDESREPUBLIK. Rowohlt Verlag, Hamburg 1999
DER STEINERNE GAST. In: Photography in Germany IV, München 1999
WER IST HAJEK, WER IST HALKE? In: "Kunst, im Aufbau ein Stein". Die Westberliner Kunst- und Musikhochschulen im Spannungsfeld der Nachkriegszeit. Von Christine Fischer-Defoy. Herausgeber: Hochschule der Künste, Berlin 2001
AMALIAS WORLD. SCHRÄGER VOGEL, SCHRÄGER BLICK. In: Photography in Germany, Schneider-Henn, München 2002
CÉLÈBRE ET MÉCONNU: HEINZ HAJEK-HALKE. Katalog der Retrospektive im Centre Pompidou, Paris 2001. Zusammen mit Alain Sayag
BERÜHMT UND KAUM BEKANNT. Nachwort zur Monographie des Lebenswerks von Heinz Hajek-Halke, Teil I. Herausgegeben von Michael Ruetz. Mit Texten von Alain Sayag, Klaus Honnef und Rainer Stamm. Steidl, Göttingen 2005

Auszeichnungen

Kodak Fotobuchpreis
1966-1969 Land der Griechen. Goethe in der Schweiz
1979 "Schönstes Buch der Schweiz"
1969 Deutscher Design Preis
1979 Otto Steinert Preis
1981 Villa Massimo Preis
2006 Ordre des Arts et des Lettres, Frankreich