Film- und Medienkunst – Mitglieder

Siegfried Zielinski

Medienwissenschaftler, Medienarchäologe

Am 1. Januar 1951 in Butzbach/Hessen geboren, lebt in Berlin und Karlsruhe .
Seit 2000 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Film- und Medienkunst.

Biographie

Studium der Theaterwissenschaft, der deutschen Philologie, Linguistik, Soziologie, Philosophie und Politologie an der Philipps-Universität Marburg, der FU und der TU Berlin.
Anfang der 1970er erste medienwissenschaftliche Artikel als Redakteur der "marburger blätter".
Als Student in Berlin Betreuung und Entwicklung eines experimentellen Ton- und Videostudios.
1979 Autor und Regisseur des dokumentarischen 16mm-Films "Responses to HOLOCAUST in Western Germany".
Abschluss des Studiums mit einer Arbeit zum "Jud Süß"-Regisseur Veit Harlan.
In den 1980er Jahren freier Autor, mit Friedrich Knilli Aufbau des ersten Studiengangs für Medienwissenschaft und Media Consulting an der TU Berlin.
1985 Promotion zur Geschichte des Videorecorders, 1989 Habilitation im Fach Medienwissenschaften.
1989 Professor für Audiovision an die Universität Salzburg, Aufbau einer kleinen Lehr-, Forschungs- und Produktionsabteilung für "Audiovisionen".
Mit Peter Lilienthal, Dietmar Kamper, Eckhart Stein u. a. Gestaltung der "Europäischen Sommerakademie" für Film und Medienkunst an der Akademie der Künste, Berlin.
1993 Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der neu gegründeten Kunsthochschule für Medien Köln, 1994 deren Gründungsrektor, 1999 Rektor.
Seit 2002 in der Lehre und Forschung tätig, Schwerpunkt Theorie und Geschichte, besonders Archäologie und Variantologie der Medien, seit Januar 2007 an der Universität der Künste, Berlin.
Zur Zeit Arbeit mit einem internationalen Forschernetzwerk an einer 5-bändigen Reihe zur Variantologie der Künste und der Medien.
Mitherausgeber der ersten elektronischen Netzzeitschrift "Ctheory" (um den Kanadier Arthur Kroker) und Mitinitiator des Projekts "Balkan Media", das 1992 als ein Antwortversuch auf die zerstörerische Krisensituation in dieser Region gegründet wurde.
Ab 1996 Unterstützung beim Aufbau des Budapester Centre for Communication and Culture (C3), das mit der dortigen Akademie der Künste zusammenarbeitet.
1995-1999 im Rahmen der Arbeit an der Kunsthochschule für Medien Köln Entwicklung und Leitung des jährlichen Festivals "Digitale" mit Nils Röller.
1996-2005 mit Hans Ulrich Reck, Nils Röller, Wolfgang Ernst und Thomas Hensel Herausgeber das Jahrbuchs für Künste und Apparate (LAB), Mitinitiator mehrerer Preise und Auszeichnungen für junge Künstler (z. B. Spiridon-Neven-DuMont-Preis, Hermann-Claasen-Preis für Photographie und Medienkunst und Förderpreis des International Nam June Paik Award in NRW. 2008 unter Beteiligung des Opernregisseurs Peter Sellars Organisator einer Mikroausgabe des Weltkino-Festivals "New Crowned Hope" an der Akademie der Künste, Berlin.
1998-2016 Leitung des Vilém Flusser Archivs.
2015 mit Baruch Gottlieb Kurator der Ausstellung "Bodenlos – Vilém Flusser und die Künste", ein Kooperationsprojekt der Akademie der Künste, Berlin, und des ZKM Karlsruhe. Mit Peter Weibel und Daniel Irrgang Herausgeber des 3-sprachigen Handbuchs "FLUSSERIANA – An Intellectual Toolbox".
Seit Februar 2016 in Nachfolge von Heinrich Klotz und Peter Sloterdijk Rektor der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

Mitglied der European Film Academy (EFA), der Magic Lantern Society of Great Britain, der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften, einiger nationaler und internationaler künstlerischer Beiräte sowie der Fakultät der European Graduate School, Saas Fee, wo er die Michel-Foucault-Professur vertritt.

Werk

Publikationen:
Bücher (Monographien, Kollektivwerke, Editionen)
2010 Entwerfen und Entbergen - Aspekte zur Genealogie der Projektion (10 Jahre International Flusser Lectures). Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König
2010 Variantology 4 - On Deep Time Relations of Arts, Sciences and Technologies in the Arabic-Islamic World and Elsewhere, hg. zusammen mit Eckhard Fürlus in Kooperation mit Daniel Irrgang, Franziska Latell; Köln: Walther König
2009 "AH Lord, Love Me Passionately"- Images of Bodies & Religion in the Lutz Teutloff Collection / "Minne mich gewaltig!" - BildKörper und Religion in der Sammlung Lutz Teutloff. Zweisprachiger Katalog, verfasst in Zusammenarbeit mit Eckhard Fürlus, Berlin
2009 Kaos Pilot Kairos Poet. Peter Weibel zum Fünfundsechszigsten, mit Fotografien von Mono Krom; Köln: Walther König
2009 Audiovíziók - A mozi és a televízió mint a törrténelem közjátékai, translated into Hungarian by Schulz Katalin & Kurucz Andrea, C³ Alapítvány - Condola Kiadó - Ráció Kiadó (ungarische Fassung der "Audiovisionen" von 1989)
2009 Kommunikologie weiter denken - Vilém Flussers Bochumer Vorlesungen, bearbeitet und hg. zus. mit Silvia Wagnermaier, Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch
2008 Variantology 3 - On Deep Time Relations of Arts, Sciences and Technologies in China and Elsewhere, hg. zusammen mit Eckhard Fürlus in Kooperation mit Nadine Minkwitz; Köln: Walther König
2007 Genealogías, visíon, escucha y communicación. Sammlung von ins Spanische übersetzten Texten, eingeleitet und herausgegeben von Andrés Burbano, Universidad de los Andes, Departamento de Arte, Facultad deArtes y Humanidades, Bogotá
2006 Deep Time of the Media - Towards an Archaeology of Hearing and Seeing by Technical Means. Überarbeitete us-amerikanische Ausgabe der Archäologie der Medien bei MIT Press, Cambridge MA / London, 2006; chinesische Ausgabe bei The Commercial Press, Beijing; portugiesische Ausgabe bei Anna Blume, São Paulo/Brasilien, 2006)
2005 Variantology 2 - On Deep Time Relations of Arts, Sciences and Technologies (Buch zur zweiten Kölner Werkstatt für Variantologie, in Englisch), hg. zus. mit David Link in Zusammenarbeit mit Eckhard Fürlus und Nadine Minkwitz; Köln: Walther König, 2006
Variantology 1 - On Deep Time Relations of Arts, Sciences and Technologies (Buch zur ersten Kölner Werkstatt für Variantologie, in Englisch), hg. zus. mit Silvia M. Wagnermaier; Köln: Walther König
2006 Archäologie der Medien. Zur Tiefenzeit des technischen Hörens und Sehens. Reinbek: rowohlts enzyklopädie, 2002. (Überarbeitete us-amerikanische Ausgabe bei MIT Press, Cambridge/London, 2006; chinesische Ausgabe bei The Commercial Press, Beijing; portugiesische Ausgabe bei Anna Blume, São Paulo/Brasilien, 2006)
2000 Fiktion als Fakt. "Metaphysik" der neuen Medien. Bern / Berlin u. a.: Lang, Hg. zus. mit Reiner Matzker (Medienwissenschaft, Jahrbuch für Internationale Germanistik, Reihe C, Bd. 4/5)
1999 Audiovisions - Cinema and Television as Entr’actes in History. Amsterdam: Amsterdam University Press (überarbeitete, erweiterte und aktualisierte englische Fassung der "Audiovisionen" von 1989); 2009 auch in Budapest auf Ungarisch
1997 Interfacing Realities. Zusammen mit Knowbotic Research, William Mitchell, Stephen Perrella und Stacey Spiegel im Internet entwickeltes Buchprojekt zur Schnittstelle. Initiiert von V2, Rotterdam. Rotterdam
1993 Europäische Audiovisionen. Film und Fernsehen im Umbruch. Hg. zus. mit Kurt Luger. Bd. 7 der Reihe Neue Aspekte in Kultur- und Kommunikationswissenschaft. Wien: Österreichischer Kunst- und Kulturverlag
1993 Keith Griffiths - The Presence. Bd. 2 von Filmemacher in der Residenz. Edition Blimp (Graz) und Universität Salzburg, Hg. zus. mit Angela Huemer
1992 Grenzüberschreitungen - Eine Reise durch die internationale Filmlandschaft. Berlin: Wissenschaftsverlag Volker Spiess, Hg. zus. mit Erwin Reiss
1992 Video - Apparat/Medium, Kunst, Kultur. Ein internationaler Reader. Hg. im Rahmen der Reihe "Grundlagen", die Alphons Silbermann betreute. Frankfurt / Bern / Paris: Peter Lang
1992 Grenzüberschreitungen - Eine Reise durch die internationale Filmlandschaft. Berlin: Wissenschaftsverlag Volker Spiess, Hg. zus. mit Erwin Reiss
1991 Medien/Kultur. Schnittstellen zwischen Medienwissenschaft, Medienpraxis und gesellschaftlicher Kommunikation. Berlin: Wissenschaftsverlag Volker Spiess, Hg. zus. mit Knut Hickethier
1989 Audiovisionen - Kino und Fernsehen als Zwischenspiele in der Geschichte. rowohlts enzyklopädie, Reihe Kulturen und Ideen. Reinbek: Rowohlt; 2. Auflage 1994 (ungarische Fassung 2007)
1989 Comicforschung in der Bundesrepublik Deutschland 1945 - 1984. Jahrbuch für Internationale Germanistik. Reihe C: Forschungsberichte Germanistische Medienwissenschaft. Teil 3. Bern, Frankfurt, New York, Paris: Peter Lang, Hrsg. zus. mit Reiner Matzker
1987 Totale Bildschirmherrschaft? Zusammen mit sechs weiteren Autoren erarbeitetes Buch zum Thema Neue Medien in russischer Sprache. Moskau: Progress Verlag
1985 Zur Geschichte des Videorecorders. Berlin: Wissenschaftsverlag Volker Spiess
1983 Tele-Visionen - Medienzeiten. Beiträge zur Diskussion um die Zukunft der Kommunikation. Berlin: ExPress Edition (Hrsg. und Verf. mehrerer Beiträge)
1983 "Jud Süß". Filmprotokoll, Programmheft und Einzelanalysen. Berlin: Spiess (zus. mit Friedrich Knilli, Thomas Maurer und Thomas Radevagen)
1983 Betrifft: "Holocaust". Zuschauer schreiben an den WDR. Projektbericht im Auftrag des WDR, unter Mitarbeit von E. Gundelsheimer, F. Ostermann und H. Mass. Berlin: Spiess (zusammen mit F. Knilli)
1982 Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin: Elefanten Press (Hg. zus. mit F. Knilli, Verfasser mehrerer Beiträge und Gesamtlektorat)
1981 Veit Harlan. Analysen und Materialien zur Auseinandersetzung mit einem Filmregisseur des deutschen Faschismus. Frankfurt am Main: Fischer

Reihen:
LAB - Jahrbuch für Künste und Apparate. Konzeptuell und redaktionell erarbeitet sowie herausgegeben in unterschiedlichen Kombinationen mit Hans-Ulrich Reck, Nils Röller, Wolfgang Ernst, Thomas Hensel, Saskia Reither für die Kunsthochschule für Medien Köln. Die Jahrbücher 1995/96, 1996/97, 1997/98, 1999, 2000, 2002 und 2005 erschienen bei Walther König in Köln. Die Bände enthalten u.a. Beiträge von John Berger, Fernando Birri, Gabór Bódy, Jürgen Claus, Coop HimmelB(l)au, Fritz Cramer, Lutz Dammbeck, Heinz Emigholz, Valie Export, Vilém Flusser, Christian Geissler, Keith Griffiths, Ingo Günther, Felix Philipp Ingold, Dietmar Kamper, Zamp Kelp, Jürgen Klauke, Maurizio Lazzarato, Olia Lialina, Detlef Linke, Thomas Macho, Matthias Müller, Juan Muñoz, Marcel Odenbach, Hans-Jörg Rheinberger, Zbigniew Rybzcynski, Bruce Sterling, Michael Thompson, Stephen Vitiello, Joseph Vogl, Georges Wenger.
International Flusser Lectures, hg. zus. mit Marcel Marburger (etliche frühere Hefte auch mit Silvia Wagnermaier, einzelne mit Thomas Hensel und Hans-Ulrich Reck) für das _Vilém_Flusser_Archiv Berlin im Walther König Verlag Köln. Bisher erschienen Texte von Christoph Asendorf, Norval Baitello jr., Klaus Bartels, Paola Bozzi, Timothy Druckrey, Hinderk Emrich, Harun Farocki, Manfred Faßler, Alexander R. Galloway, Claudia Gianetti, Rainer Guldin, Susanne Hauser, Dietmar Kamper, Detlef B. Linke, Elisabeth v. Samsonow, Klaus Theweleit, Peter Weibel, Sigrid Weigel.
Mitglied in Herausgeber-Boards mehrerer Fachbuchreihen und Fachzeitschriften.

Aufsätze in Sammelbänden, Katalogen und Fachzeitschriften (Auswahl ab 2000):
2010 Thinking About Art after the Media. Research as Practised Culture of Experiment. In: Routledge Companion to Research in the Arts, ed. by Michael A. Biggs and Henrik Karlsson. London: Routledge
2010 Gott ist elektrisch, meine Seele ist elektrisch, die Natur ist elektrisch. Für Paul DeMarinis. Katalog, DAAD, Berlin
2010 Variantology & Archaeology of the Media. In: Visual Arts. The India Habitat Centre’s Art Journal, ed. Alka Pande, Nils Röller. New Delhi: Raj Liberhan
2010 Künste - Wissenschaften - Technologien: Ein spannungsreiches Verhältnis aus tiefenzeitlicher Perspektive. In Jahrbuch der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste für das Jahr 2009, Düsseldorf
2010 Neues im Alten entdecken - Die frühe Neuzeit als mögliches Fenster in die Zukunft? Zu Miao Xiaochuns Renaissance-Trilogie: The Last Judgement in Cyberspace / H2O / Mikrokosmos. In: Miao Xiaochun, Katalog, Köln: DuMont
2010 Zeigen und Verstecken. Aspekte einer Genealogie der Projektion. In: 2. Projektions-Biennale Bad Rothenfelde, Katalog, Bad Rothenfelde
2009 Affective & Effective Cultural Techniques before the Media. In: New Media Archaeology, Reader zum E-Arts-Festival Shanghai 2009 (dreisprachig: chinesisch, deutsch, englisch); nur chinesisch auch in: Art World No. 234, Shanghai
2009 Champs d’une généalogie de la télévision dans le contexte d’une archéologie des médias. In: La télévision : du téléphonoscope à YouTube, Pour une archéologie des médias (Genf: Antipodes), ed. by Anne-Katrin Weber, Mireille Berton
2009 Krieg & Medien. Marginalien einer Genealogie in Legenden & Bildern. In: Bilderschlachten. 2000 Jahre Nachrichten aus dem Krieg. Technik-Medien-Kunst, hg. v. Nöring/Schneider/Spilker (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht)
2009 Kunst - Medien - Wissenschaft. Reflexionen zu einem andauernden Spannungsverhältnis. In: Bayerische Akademie der Schönen Künste. Jahrbuch 22 / 2008 (Göttingen: Wallstein)
2009 Meaningful Shifts - Towards an Institute for Southern Modernities (ISMs). In: Place Studies in Art, Media, Science and Technology, edited and introduced by Andreas Broeckmann and Gunalan Nadarajan. Weimar: VDG
2009 Für das Andere feinfühlig machen und halten. Zu Thomas Nölles neuen fotografischen Nachrichten vom Amazonas. Katalogbeitrag für das Museo Extremeño e Iberoamericano de Arte Contemporáneo Badajoz, Spanisch/Englisch
2008 Affekte & Effekte. Eine minimale Enzyklopädie um einfache Apparate & Automaten. In: Zauberhafte Klangmaschinen - Von der Sprechmaschine bis zur Soundcard. Hg. v. Institut für Medienarchäologie (IMA), Mainz: Schott Music
2008 Miniatur zum Kino als Zeitmaschine. In: Zukunft Kino. The End of the Reel World, hg. von Damiela Kloock. Marburg: Schüren
2006 Modelling Media for Ignatius Loyola. A Case Study on Athanasius Kircher’s World of Apparatus between the Imaginary and the Real. In: Book of Imaginary Media, Excavating the Dream of the Ultimate Communication Medium, ed. by Eric Kluitenberg, Amsterdam: NAi Publishers
2006 Neues im Alten entdecken. In: Miao Xiaochun - The Last Judgement in Cyberspace. Katalog in Deutsch/Englisch/Chinesisch, Berlin/Peking: Alexander Ochs Gallerie
2006 Theatrum Catoptricum. In: La Razón Caprichosa en el siglo XXI. Los avatares de la sociedad postinsdustrial y mediática, ed. by Cladia Gianetti, Las Palmas: Cabildo de Gran Canaria
2005 "Enfin, c'est fini! À demain, les souris". In: The Art and Films of Lynn Hershman Leeson, ed. by Meredith Tromble. Text on DVD. Berkeley, Los Angeles, London: University of California Press
2005 Theologici electrici. Einige Passagen. In: Bernd Witte, Mauro Ponzi (Hg.), Theologie und Politik. Walter Benjamin und ein Paradigma der Moderne. Berlin: ESV
2005 A arqueologia da mídia. In: Lucia Leão (Hg.), O chip e o caleidoscópio. Reflexões sobre as novas mídias. São Paulo: Editoria Senac
2005 Stadt als Musicbox: Die HUPENSYMPHONIE von Avraamov in Baku und Moskau 1922/23. Eine medienarchäologische Miniatur. In: Luwig Fischer (Hg.), Programm und Programmatik. Kultur- und medienwissenschaftliche Analysen. Konstanz: UVK. Übersetzt ins Portugiesische als Cidade-Caixa de Música, Cidade-Ouvir: A Sinfonia das Buzinas de Avraamov em Baku e Moscou 1923/24 Uma miniatura em arqueologia da mídia, erschienen in: Ghrebh, Journal for Communication número 9, são paulo, março de 2007
2005 THAUMATROP - Eine moderne Wunderkammer als Laboratorium für das Sehen mit technischen Mitteln. In: Barockberichte Heft 40/41 (Begleitheft zur Sonderausstellung "Lust und List im AugenBlick", Sammlung Werner Nekes)
2005 Jakobs Leiter. In: bob, No. 01, Graz (innerhalb des Themenschwerpunkts "Meine Planeten" des Künstlers Tom Fecht)
2005 Händler und Schwärmer. Einige Fragmente zum Künstler Ingo Günther (zweisprachig Englisch/Deutsch). In: Ingo Günther, hg. vom Kunstverein Ruhr, Essen
2005 For a Praxis of Kairos Poetry - Against Psychopathia Medialis (überarbeitete Version, zweisprachig Chinesisch/Englisch). In: In the Line of Flight - The Millenium Dialogue, 2nd Beijing International New Media Arts Exhibition and Symposium, ed. by Lu Xiaobo, Zhang Ga. Beijing: Tsinguah University Press
2004 Hermeticism & Openness, Discipline & Poetry. Aspects in the Work of Video Artist Aurelia Mihai. In: From Place to Time & Time to Place. Köln: KunstSalon e. V. (zweisprachig: Deutsch/Englisch)
2004 Im Zustand der Schwingung kann es keine Ruhe geben. Ein kurzes Portrait des Physikochemikers Johann Wilhelm Ritter (Peter Weibel zum Geburtstag). In: 05-03-04: Liebesgrüsse aus Odessa. hg. Von für/For/à Peter Weibel, hg. v. Ecke Bonk, Peter Gente, Margit Rosen. Berlin: Merve
2004 Mouse on Mars - Mixed Another Way. A Semantic Construction of Nine Planets. In: doku/fiction. Mouse on Mars Reviewed and Remixed, published by Kunsthalle Düsseldorf. Berlin: Die Gestalten Verlag (zweisprachig: Englisch/Deutsch)
2004 Teatrum Catoptricum. Ehe der Film zum Medium der Moderne wurde, war er ein zeitgemäßes Spiel mit optischen und akustischen Illusionen. Nachdem der Film ein Medium der Moderne gewesen sein wird, wird er ein Spiel mit vielerlei Illusionen werden, vor allem der, in einer anderen Zeit sein zu können. In: Die Spur durch den Spiegel. Der Film in der Kultur der Moderne. Hg. v. M. Hagener, J.H. Schmidt und M. Wedel, Berlin: Bertz
2003 Backwards to the Future: Entwurf für eine Untersuchung des Kinos als Zeitmaschine. In: Future Cinema. The Cinematic Imaginary after Film. Ed. by Jeffrey Shaw and Peter Weibel (series editor Timothy Druckrey), Cambridge: MIT Press, 2003. Japanische Fassung: Tokyo, NTT Publishing, 2003. Überarbeitete Version in: Schnitt Nr. 30, Frühjahr
2003 Prolegomena to another history of technological visioning. In: Dieter Jung (ed.), Holographic Network. Bramsche: Rasch
2003 Kunst & Apparate - Anregungen zur Diskussion. In: KunstFilmBiennale, Katalog, Köln: Walther König
2002 Das freigelegte Herz des Kinematographen. In: Rosa Barba - Off Sites. Köln: Walther König
2002 Visio beatifica. Zum Projekt "Das Abendland" von Claudia Schinck. In: Claudia Schinck, Das Abendland - Das Christentum. Stadtmuseum Siegburg/Städtische Galerie Wolfsburg
2002 Wolfsbilder. In: Stephan Reusse, Leaving Shadows - Thermographs 1982-2002. München: Galerie Carol Johnsson
2002 Sete itens sobre a net. In: Internet. Labirintos do pensamento contemporâneo. Hg. von Lucia Leao, Sao Paulo: Editora Iluminuras
2002 La fisica de la singularitat. Breu retrat d’Otto E. Rössler. In: Sense sortida d’emergència, ed. by Claudia Gianetti, MECAD, Barcelona
2002 Laudatio für Nam June Paik anlässlich der Verleihung des Wilhelm-Lehmbruck-Preises der Stadt Duisburg am 28. Januar 2001. In: Nam June Paik. Fluxus und Videoskulptur. Duisburg: Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum
2001 From Territories to Interval - Some Preliminary Thoughts on the Economy of Time/the Time. In: net.condition, ed. by Peter Weibel and Timothy Druckrey. Cambridge: MIT Press
2001 Physik des Heiligen. Wildern in Gärten der Lüste. In: Was kostet den Kopf? Ausgesetztes Denken der Aisthesis zwischen Abstraktion und Imagination. Dietmar Kamper zum 65. Geburtstag, hg. v. Herbert Neidhöfer und Bernd Ternes. Marburg: Tectum
2001 Trialog - mit Dietmar Kamper und Anthony Moore. In: Perspektiva/Perspective, hg. v. Miklós Peternak und Nikolett Eröss. Budapest: C3 Foundation, Mucsarnok Kunsthalle (dreisprachig: ungarisch, englisch, deutsch)
2001 Vilém Flusser - Medienwechsel. Ein Portrait. In: der blaue reiter. Journal für Philosophie, Nr. 13 (zus. mit Nils Röller). Spanisch in: Jorge la Ferla (Hrsg.), Cine, Video y Multimedia - Laruptura de lo Audiovisual. Buenos Aires: Libros del Rojas, 2001
2001 Geglücktes Finden. Eine Miniatur, zugleich Korrektur, zur AnArchäologie des technischen Hörens und Sehens. In: Archiv für Mediengeschichte Nr. 1, Mediale Historiographien, hg. v. Lorenz Engell und Joseph Vogl. Universitätsverlag Weimar
2001 For an Expanded Epic Art through Media. Against Psychopathia Medialis: Miniature of the Work of Perry Hoberman. In: Symptomatic: Recent Works by Perry Hoberman. National Museum of Photography, Film & Television, Bradford
2001 Kunst und Naturwissenschaft - ein spannendes Verhältnis. In: ... und Er würfelt doch. Von der Erforschung des ganz Großen, des ganz Kleinen und der ganz vielen Dinge, hg. v. Heiner Müller-Krumbhaar und Hermann-Friedrich Wagner. Wiley-VCH: Weinheim, New York, Toronto
2001 On the Difficulty to Think Twofold in One. In: Sciences of the Interface, ed. by Hans Diebner, Timothy Druckrey and Peter Weibel. Tübingen: Genista (zus. mit Nils Röller)
2000 Statistische und nicht-statistische Körper, 5 Miniaturen. In: Kaleidoskopien Heft 3, Körperinformation. Leipzig
2000 Time Machines. In: Screen Based Art, ed. by Annette W. Balkema and Hank Slager. Lier en Boog. Series of Philosophy of Art and Art Theory, Vol. 15, Amsterdam
2000 Medienarchäologie. In: Hyperorganismen, Essays, Fotos, Sounds der Ausstellung "Wissen", hg. v. Olaf Arndt, Stefanie Peter und Dagmar Wünnenberg. Hannover: Internationalismus Verlag
2000 Das Mögliche unmöglicher machen. Miniatur zu 3 neuen Objekten Gina Lee Felbers. In: Gina Lee Felber. Skulpturen und Rauminstallationen, Katalog, Kunstverein Ulm
2000 Das Lächeln am Fuße der Leiter. Laborbericht '98. In: Der zweite Blick, Bildgeschichte und Bildreflexion, hg. V. Hans Belting und Dietmar Kamper, München: Fink