Darstellende Kunst – Mitglieder

Arila Siegert

Choreographin, Tänzerin, Regisseurin

Am 18. September 1953 in Rabenau bei Dresden geboren, lebt in Berlin.
Seit 1997 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.

Archivbestand

Biographie

Ausbildung an der Palucca Schule Dresden u. a. bei Gret Palucca, Eva Winkler und Nina Ulanowa.
1971 Engagement am Tanztheater der Komischen Oper Berlin.
1979 Erste Solotänzerin an der Staatsoper Dresden.
1987 Gründung des Tanztheaters am Staatsschauspiel Dresden, Weiterführung der Tradition des deutschen Ausdruckstanzes.
1992-1996 Direktorin des Tanztheaters am Anhaltischen Theater Dessau.
1997/98 Berufung als Expertin für die Bauhaus-Bühne in Dessau.
Seitdem freischaffende Choreographin und Regisseurin.

Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste, Dresden. 2010 Berufung in die Mitgliederversammlung des Goethe-Instituts.

Werk

Choreographien/ Regiearbeiten (Auswahl):
Othello und Desdemona, Gerald Humel, Komische Oper Berlin 1988
Afectos humanos, Soloabend, Rekonstruktion von Tänzen Dore Hoyers, Dresden 1989
Fluchtlinien, Soloabend, mit Rekonstruktionen von Wigman-Tänzen, 1991
Der gelbe Klang, nach Kandinsky, Anhaltisches Theater Dessau 1992
Undine-Ballett, Hans-Werner Henze, Musik: Gerald Humel, Berlin 1993
Das Lied von der Erde, Gustav Mahler, Anhaltisches Theater Dessau 1995
Requiem, Giuseppe Verdi, Anhaltisches Theater Dessau 1996
Die sieben Todsünden, Kurt Weil, Anhaltisches Theater Dessau 1997
Le Sacre du Printemps, Igor Strawinsky, Anhaltisches Theater Dessau 1997
NachtTage, Stiftung Bauhaus Dessau 1997
Stadträume-Einsamkeiten und Dinge, Stiftung Bauhaus Dessau 1998
Macbeth, Giuseppe Verdi, Theater Ulm 1998
La voix humaine, Francis Poulenc, Festival für junge Sänger, Kammeroper Schloss Rheinsberg 1999
Elektra / Tod des Dido, Musik: Christian Cannabich / Ignaz Holzbauer, Nationaltheater Mannheim in Koproduktion mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Mannheim / Heidelberg, Schwetzingen 1999
Meister und Margarita, Sergej Slonimski, EXPO Hannover 2000
Titus, Wolfgang Amadeus Mozart, Theater Ulm 2000
Die menschliche Stimme, Theater Aachen 2001
Die menschliche Figur, nach Helmut Lachenmanns Allegro sostenuto, Theater Aachen 2001
Aida, Giuseppe Verdi, Volkstheater Rostock 2002
Il prete rosso, Kammeroper, Mathias Husmann, Kellertheater Ulm 2002
Pénélope, Gabriel Fauré, Opernhaus Chemnitz 2002
L'armonia drammatica, Vinko Globokar, Theater Bielefeld 2002
Der Freischütz, Carl Maria von Weber, Opernhaus Chemnitz 2003
Eugen Onegin, Peter Tschaikowsky, Opernhaus Chemnitz 2003
Hoffmanns Erzählungen, Jacques Offenbach, Opernhaus Chemnitz 2004
Orfeo ed Euridice, Christoph Willibald Gluck, Volkstheater Rostock 2004
Der zerbrochene Krug, Fritz Geißler nach Heinrich von Kleist, Landestheater Eisenach 2004
Bolero, Maurice Ravel, Tanzherbst Dresden 2005
Die Zauberflöte, Wolfgang Amadeus Mozart, Theater Osnabrück 2005
Land des Lächelns, Franz Lehár, Staatsoperette Dresden 2005
Anatevka (Der Fiedler auf dem Dach), Joseph Stein / Jerry Bock / Sheldon Harnick Landestheater Eisenach 2006
Die lustige Witwe, Franz Lehár, Theater Görlitz 2006
Das Spitzentuch der Königin, Johann Strauß jr., Staatsoperette Dresden 2007
La Giuditta, Alessandro Scarlatti, Staatstheater Mainz 2007
Idomeneo, Wolfgang Amadeus Mozart, Theater der Stadt Heidelberg 2008
Cipollino, Kinderballett, Karen Khatschaturian, Oper Köln 2008
Die Sache Makropulos, Leos Janácek, Landestheater Neustrelitz 2008
Le nozze di Figaro, Wolfgang Amadeus Mozart, Staatstheater Mainz 2009
Dido and Aeneas, Henry Purcell, Staatstheater Mainz 2009
Alcina, Georg Friedrich Händel, Staatstheater Schwerin 2009 / Fassung fürs große Haus 2010
Les Paladins, Jean-Philippe Rameau, Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf/ Duisburg 2010
The Passion of Jonathan Wade, Carlisle Floyd, Landestheater Salzburg 2010
Don Giovanni, Wolfgang Amadeus Mozart, Theater Plauen-Zwickau 2010
La Traviata, Giuseppe Verdi, Theater Regensburg 2011
L'incoronazione di Poppea, Claudio Monteverdi, Kammeroper Schloss Rheinsberg 2011
Gogol, Lera Auerbach, Theater an der Wien 2011
Der Barbier von Sevilla, Gioacchino Rossini, Gewandhaus Zwickau 2012
Agrippina, Georg Friedrich Händel, Oper Kiel 2012
Romeo und Julia auf dem Dorfe, Frederick Delius, Badisches Staatstheater Karlsruhe 2012
Eugen Onegin, Peter Tschaikowsky, Theater Freiberg 2013
Jenufa - Ihre Stieftocher, Leos Janacek, Theater Kiel 2013
The Magic Flute (Die Zauberflöte), Wolfgang Amadeus Mozart, Carol Morsani Hall, Tampa/USA 2014
Otto, Georg Friedrich Händel, Georg Friedrich Telemann, Städtisches Theater Magdeburg 2014
Madame Butterfly, Giacomo Puccini, Mainfrankentheater Würzburg 2014

Auszeichnungen

1989 Deutscher Kritikerpreis, Kategorie Tanz
1993 Bundesverdienstkreuz