Darstellende Kunst – Mitglieder

Frank Castorf

Regisseur, Intendant

Am 17. Juli 1951 in Berlin geboren, lebt in Berlin.
Seit 1994 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.

Biographie

1970 Abitur und Facharbeiterabschluss bei der Reichsbahn in der DDR.
1970-1972 Wehrdienst.
1972-1976 Studium der Theaterwissenschaften an der Humboldt-Universität Berlin.
1976 Engagement als Dramaturg am Theater in Senftenberg.
1979-1981 Regisseur in Brandenburg.
1981-1985 Oberspielleiter am Theater in Anklam.
Ab 1989 Inszenierungen u. a. in München, Köln, Basel, Hamburg.
1990 Hausregisseur am Deutschen Theater, Berlin.
Seit 1992 Intendant der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin.
Gastregisseur u. a. in Basel, Wien, Hamburg, Zürich und bei den Salzburger Festspielen.
2003-2004 Künstlerischer Leiter der Ruhrfestspiele.
2013 Neuinszenierung des Ring des Nibelungen bei den Bayreuther Festspielen.

Seit 2003 Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Frankfurt am Main.
Seit 2012 Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München.

Werk

Inszenierungen:
Der Auftrag, Heiner Müller, Theater Anklam 1984
Clavigo, Wolfgang von Goethe, Neues Theater Halle 1986
Bernarda Albas Haus, Garcia Lorca, Neues Theater Halle 1986
Der Bau, Heiner Müller, Theater Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) 1986
Wolokolamsker Chaussee I-III, Heiner Müller, Theater Frankfurt/Oder 1988
Das trunkene Schiff, Paul Zech, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1988
Miss Sara Sampson, Gotthold Ephraim Lessing, Bayerisches Staatsschauspiel, München 1989
Hamlet, nach William Shakespeare, Theater Köln 1989
Aias, Sophokles, Theater Basel 1989
Stella, Wolfgang von Goethe, Deutsches Schauspielhaus, Hamburg 1990
Räuber, Friedrich Schiller, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1990
Wilhelm Tell, Friedrich Schiller, Theater Basel 1991
John Gabriel Borkmann, Henrik Ibsen, Deutsches Theater, Berlin 1991
König Lear, Shakespeare, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1992
Rheinische Rebellen, Arnolt Bronnen, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1993
Clockwork Orange, Anthony Burgess, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1993
Pension Schöller: Die Schlacht, Carl Lauf/Wilhelm Jacoby und Heiner Müller, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1994
Raststätte oder Sie machens alle, Elfriede Jelinek, Deutsches Schauspielhaus, Hamburg 1995
Die Stadt der Frauen, Federico Fellini, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1995
Hochzeitsreise, Vladimir Sorokin, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1995
Herr Puntila und sein Knecht Matti, Bertolt Brecht, Deutsches Schauspielhaus, Hamburg 1996
Des Teufels General, Carl Zuckmayer, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1996
Trainspotting, Irvine Welsh, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1997
Die schmutzigen Hände, Jean-Paul Sartre, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1998
Krähwinkelfreiheit, Johann Nestroy-Collage, Burgtheater, Wien 1998
Otello, Giuseppe Verdi, Theater Basel 1998
Terrordrom, Tim Staffel, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1998
Richard II., William Shakespeare, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1999
Dämonen, Fjodor M. Dostojewski, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit den Wiener Festwochen 1999
Die Tochter der Luft, Hans Magnus Enzensberger nach Calderón de la Barca, Burgtheater, Wien 1999
Das obszöne Werk: Caligula, Georges Bataille/ Albert Camus, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin 1999
Vaterland, Robert Harris, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit dem Schauspielhaus, Hamburg 2000
Endstation Amerika, nach Tennessee Williams, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Koproduktion mit den Salzburger Festspielen, Salzburg 2000
Elementarteilchen, Michel Houellebecq, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2000
Berlin Alexanderplatz, Alfred Döblin, Schauspielhaus Zürich 2001
Erniedrigte und Beleidigte, Fjodor Dostojewski, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit den Wiener Festwochen 2001
Flucht, Michail Bulgakow, Stockholmer Stadttheater 2001
Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit den Wiener Festwochen 2002
Der Idiot, Fjodor Dostojewski, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2002
Forever Young (Süßer Vogel Jugend), nach Tennessee Williams, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, in Koproduktion mit den Wiener Festwochen Berlin 2003
Trauer muss Elektra tragen, Eugene O'Neill, Schauspielhaus Zürich 2003
Gier nach Gold, nach Frank Norris, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit den Ruhrfestspielen, Recklinghausen 2004
Kokain, nach Pitigrilli, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2004
Brüder zur Sonne zur Freiheit, Franz Wittenbrink/ Frank Castorf, Ruhrfestspiele in Kooperation mit dem Schauspielhaus Hannover, Recklinghausen 2004
Der Marterpfahl, nach Friedrich von Gagern, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2005
Groß und Klein, Botho Strauß, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2005
Schuld und Sühne, Fjodor M. Dostojewski, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit den Wiener Festwochen 2005
Im Dickicht der Städte, Bertolt Brecht, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2006
Die Meistersinger, nach Richard Wagners Die Meistersinger von Nürnberg und Ernst Tollers Masse Mensch, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit dem Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg, dem Théâtre National de Chaillot, Paris und Det Kongelige Teater, Kopenhagen, Luxemburg 2006
Nord, nach Louis-Ferdinand Céline, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit den Wiener Festwochen 2007
Der Jasager / Der Neinsager, Bertolt Brecht, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2007
Emil und die Detektive, nach Erich Kästner, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2007
Fuck Off, America, nach Motiven von Eduard Limonow, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2008
Die Massnahme/ Mauser, Bertolt Brecht / Hanns Eisler / Heiner Müller, gemeinsam mit Meg Stuart, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2008
Hunde - Reichtum ist die Kotze des Glücks, Castorf / Kyniker, Berlin 2008
Kean/ Die Hamletmaschine, Alexandre Dumas/ Heiner Müller, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2008
Jakob Lenz, Wolfgang Rihm, Wiener Festwochen 2008
Amanullah Amanullah, nach Franz Arnold und Ernst Bach, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2009
Medea, nach Seneca, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2009
Ozean, Friedrich von Gagern, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2009
Die Soldaten, Jakob Michael Reinhold Lenz, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2010
Nach Moskau! Nach Moskau!, nach Tschechows Drei Schwestern und der Erzählung Die Bauern, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion dem Internationalen Tschechow Theater Festival, den Wiener Festwochen und dem Goethe-Institut Moskau, Moskau 2010
Lehrstück, Bertolt Brecht, Musik Paul Hindemith, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2010
Der Kaufmann von Berlin, Walter Mehring, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2010
Der Hofmeister, Jakob Michael Reinhold Lenz, Schauspielhaus Zürich Schiffbau/Halle 2010
Die schwarze Spinne / Pilatus' Traum, nach Jeremias Gotthelf / Michal Bulgakow, Schauspielhaus Zürich 2011
Der Spieler, Fjodor Dostojewski, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
in Koproduktion mit den Wiener Festwochen 2011
Kasimir und Karoline, Ödön von Horváth, Residenztheater, München 2011
La dame aux Camélias, nach dem Roman von Alexandre Dumas, Théâtre de L'Odéon, Paris 2012
Die Marquise von O..., nach Heinrich von Kleist, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2012
Amerika, nach Franz Kafka, Schauspielhaus Zürich 2012
Die Wirtin, nach Fjodor M. Dostojewski, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2012
Das Duell, Anton Tschechow, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2013
Reise ans Ende der Nacht, Louis-Ferdinand Céline, Residenztheater, München, 2013
La Cousine Bette, nach Honoré de Balzac, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2013
Das Rheingold, Richard Wagner, Bayreuther Festspiele 2013
Die Walküre, Richard Wagner, Bayreuther Festspiele 2013
Siegfried, Richard Wagner, Bayreuther Festspiele 2013
Götterdämmerung, Richard Wagner, Bayreuther Festspiele 2013
Die Krönung Richards III., Hans Henny Jahnn, Burgtheater Wien 2014
Baumeister Solness, Henrik Ibsen, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2014
Kaputt - Tour de force européenne, nach Malaparte, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2014
Baal, Bertolt Brecht, Residenztheater München 2015
Die Brüder Karamasow, Fjodor Dostojewski, Wiener Festwochen 2015
Tschewengur, Andrej Platonow, Staatstheater Stuttgart 2015
Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk, Residenztheater München 2016

Auszeichnungen

1990 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Miss Sara Sampson
1991 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit John Gabriel Borkmann
1993 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit König Lear
1993 Friedrich-Luft-Preis für Rheinische Rebellen
1993 Kritikerpreis der Berliner Zeitung
1994 Fritz-Kortner-Preis
1995 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Raststätte oder Sie machens alle
1996 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Herr Puntila und sein Knecht Matti
1997 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Des Teufels General
1999 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Schmutzige Hände
2000 Theaterpreis Berlin, gemeinsam mit Henry Hübchen
2000 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Dämonen
2001 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Endstation Amerika
2002 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Erniedrigte und Beleidigte
2002 Regisseur des Jahres, Theater heute
2002 Schillerpreis der Stadt Mannheim
2003 Regisseur des Jahres, Theater heute
2003 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Der Meister und Margarita
2003 Friedrich-Luft-Preis für Der Idiot
2003 Preis des Internationalen Theaterinstituts
2003 Verdienstorden des Landes Berlin
2010 Golden Laurel Wreath Award, MESS-Festival Sarajevo
2016 Großer Kunstpreis Berlin