Darstellende Kunst – Mitglieder

John Neumeier

Tänzer, Choreograph, Ballettintendant

Am 24. Februar 1942 in Milwaukee/Wisconsin/USA geboren, lebt in Hamburg.
Von 1978 bis 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin (West), Sektion Darstellende Kunst.
Seit 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.

Biographie

1957-1962 Tanzstudium bei Sheila Reilly in Milwaukee sowie Bentley Stone und Walter Camryn in Chicago.
1960-1962 erstes Engagement als Tänzer in der Company von Sybil Shearer.
1962-1963 Tanzausbildung an der Royal Ballet School in London sowie bei Vera Volkova in Kopenhagen.
1963 Wechsel zu John Cranko an das Stuttgarter Staatstheater, ab 1968 kleinere choreographische Arbeiten für die Stuttgarter Noverre-Matineen.
1969-1983 Ballettdirektor in Frankfurt/Main.
Ab 1973 Ballettdirektor an der Hamburgischen Staatsoper..
Das Hamburg Ballett wird unter Neumeier zu einer der führenden Ballett-Kompanien in der deutschen und internationalen Tanzszene.
1975 Initiator der Hamburger Ballett-Tage zum Abschluss der Saison, die alljährlich in die Nijinsky-Gala münden.
1978 Gründung der Ballettschule des Hamburg Balletts.
1996 Verlängerung seines Vertrags um weitere 10 Jahre, nun als Ballettintendant.
2006 Gründung der Stiftung John Neumeier mit dem Ziel, seine Sammlung zu Tanz und Ballett sowie sein Lebenswerk zu bewahren.
2009 Verlängerung seines Intendantenvertrags bis 2015.
2011 Gründung des ersten Bundesjugendballetts Deutschland.

Mitglied der Freien Akademie der Künste, Hamburg, Ehrenmitglied der Sächsischen Staatsoper, Dresden.

Werk

Choreographien:
Haiku, Stuttgarter Ballett 1966
Der Feuervogel, Frankfurter Ballett 1969
Romeo und Julia, Frankfurter Ballett 1971
Der Nussknacker, Frankfurter Ballett 1971
Der Kuss der Fee, Frankfurter Ballett 1972
Daphnis und Chloë, Frankfurter Ballett 1972
Don Juan, Frankfurter Ballett 1972
Dritte Sinfonie von Gustav Mahler, UA, Hamburg Ballett 1975
Illusionen - wie Schwanensee, Hamburg Ballett 1976
Josephs Legende, Ballett der Wiener Staatsoper 1977
Ein Sommernachtstraum, Hamburg Ballett 1977
Die Kameliendame, UA, Stuttgarter Ballett 1978
Matthäus-Passion, UA, Hamburg Ballett 1981
Artus-Sage, UA, Hamburg Ballett 1982
Endstation Sehnsucht, UA, Stuttgarter Ballett 1983
Othello, Hamburg Ballett 1985
Wie es Euch gefällt, Hamburg Ballett 1985
Amleth, Königliches Ballett Kopenhagen 1985
Shall we dance?, Hamburg Ballett 1986
Magnificat, Ballett der Pariser Oper 1987
Peer Gynt, UA, Hamburg Ballett 1989
Des Knaben Wunderhorn, Hamburg Ballett 1989
Medea, Stuttgarter Ballett 1990
Fenster zu Mozart, Hamburg Ballett 1991
Requiem, Hamburg Ballett 1991
A Cinderella Story, Hamburg Ballett 1992
Now and Then, National Ballet of Canada, Toronto 1993
Trilogie M.R., Hamburg Ballett 1994
Undine, Hamburg Ballett 1994
Odyssee, UA, Hamburg Ballett 1995
Vivaldi oder Was ihr wollt, UA, Hamburg Ballett, 1996
Hamlet, Hamburg Ballett 1997
Sylvia, UA, Hamburg Ballett, 1997
Bernstein Dances, UA, Hamburg Ballett, 1998
Bartók-Bilder, UA, Hamburg Ballett, 1998
Messias, UA, Hamburg Ballett, 1999
Nijinsky, UA, Hamburg Ballett, 2000
Sounds of Empty Pages, UA, Kirow-Ballettensemble des Mariinsky-Theaters, St. Petersburg, 2001
Winterreise, UA, Hamburg Ballett 2001
Die Möwe, UA, Hamburg Ballett 2002
Préludes CV, UA, Hamburg Ballett 2003
Tod in Venedig, UA, Hamburg Ballett 2003
Parzifal - Episoden und Echo, UA, Hamburg Ballett 2006
Weihnachtsoratorium, UA, Hamburg Ballett 2007
Hommage aux Ballets Russes, Hamburg Ballett 2009
Fließende Welten, Tokyo Ballett 2010
Purgatorio, UA, Hamburg Ballett 2011
Liliom, Hamburg Ballett, 2015

Auszeichnungen

1972 Prix Italia
1975 Silberne Maske
1978 Goldene Kamera
1983 Dance Magazine Award, New York
1985 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
1987 Ehrendoktor, Marquette University in Milwaukee
1987 Ehrentitel Professor vom Senat der Hansestadt Hamburg
1988 Deutscher Tanzpreis
1988 Prix Diaghilev, Paris
1989 Min-On Arts Award, Tokio
1989 Ritterkreuz des Dannebrog Ordens, Kopenhagen
1990 Französischer Kulturorden "Arts et Lettres"
1992 Benois de la Danse, Moskau
1994 Hamburger Bürgerpreis
1994 Carina-Ari-Medaille, Schweden
1994 Ehren-Medaille der Stadt Tokio
1995 Preis der Stiftung Bibel und Kultur,
1996 Nijinsky-Medaille, Polen
1997 Min-On International Award for Arts, Tokio
2000 Dannebrog Orden in Gold, Kopenhagen
2001 Kritikerpreis der Zeitschrift Danza & Danza, Italien
2001 Bayerischer Theaterpreis für "Nijinsky"
2002 Goldene Maske, Moskau
2002 Wilhelm-Hansen-Preis, Kopenhagen
2003 Medaille für Kunst und Wissenschaft des Hamburger Senats
2003 Ritter der Ehrenlegion, Paris
2005 Saeculum-Preis, Dresdner Musikfestspiele
2005 Steffen-Kempe-Preis, Hamburg
2006 Tanzpreis Nijinskj, Monte-Carlo
2007 Ehrenbürger von Hamburg
2007 Herbert-von-Karajan-Musikpreis
2007 Ehrenpreis des Verbandes der deutschen Kritiker, Berlin
2008 Deutscher Jubiläums-Tanzpreis Essen
2009 Hans-Christian-Andersen-Ehrenpreis, Odense
2011 Großes Bundesverdienstkreuz
2012 Gustaf-Gründgens-Preis
2013 Gloria-Artis-Medaille für kulturelle Verdienste
2015 japanischer Kyoto Preis in der Kategorie Kunst und Philosophie