Darstellende Kunst – Mitglieder

Dieter Sturm

Dramaturg

Am 24. Mai 1936 in Frankfurt am Main geboren, lebt in Berlin.
Seit 1994 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.

Biographie

1962 Mitbegründer der Berliner Schaubühne um Leni Langenscheidt, Waltraud Mau, Jürgen Schitthelm und Klaus Weiffenbach.
Ab 1970 Mitglied des Leitungsteams Peter Stein an der Berliner Schaubühne.
1995-2001 Berater des Intendanten Thomas Langhoff am Deutschen Theater Berlin.
Seitdem als freier Dramaturg tätig.

Werk

Dramaturgische Zusammenarbeit an der Berliner Schaubühne:
Optimistische Tragödie, Wsewolod Wischnewski, Regie: Peter Stein, 1972
Geschichten aus dem Wiener Wald, Ödön von Horváth, Regie: Klaus Michael Grüber, 1972
Die Hypochonder, Botho Strauß, Regie: Wilfried Minks, 1973
Die Bakchen, Euripides, Antikeprojekt, Regie: Klaus Michael Grüber, 1973
Empedokles. Hölderlin lesen, nach Friedrich Hölderlin, Regie: Klaus Michael Grüber, 1975
Shakespeare's Memory, Regie: Peter Stein, 1976
Wie es euch gefällt, William Shakespeare, Regie: Peter Stein, 1977
Winterreise im Olympiastadion, nach Friedrich Hölderlin, Regie: Klaus Michael Grüber, 1977
Familienszenen, Robert Walser, Regie: Felix Prader, 1979
Hamlet, William Shakespeare, Regie: Klaus Michael Grüber, 1982

Arbeit als freier Dramaturg:
Die Eine und die Andere, Botho Stauß, Regie: Luc Bondy, Berliner Ensemble 2005
König Lear, William Shakespeare, Regie: Luc Bondy, Burgtheater, Wien 2007
La Seconde Surprise de l'amour, Pierre Carlet de Marivaux, Regie: Luc Bondy, RuhrTriennale 2008
Die Zofen, Jean Genet, Regie: Luc Bondy, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin in Koproduktion mit den Wiener Festwochen 2008
Helena, Euripides, Regie: Luc Bondy, Burgtheater, Wien 2010

Auszeichnungen

1993 Kortner-Preis