Darstellende Kunst – Mitglieder

Jürgen Rose

Bühnen- und Kostümbildner

Am 25. August 1937 in Bernburg/Saale geboren, lebt in München.
Von 1975 bis 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin (West), Sektion Darstellende Kunst.
Seit 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.

Biographie

1957-1959 Volontariat bei Gustav Rudolf Sellner und Franz Merz am Landestheater in Darmstadt.
1959 Studium an der Hochschule für Bildende Kunst, Berlin und an der Schauspielschule Marlise Ludwig.
1959/1960 erstes Engagement als Bühnenbildner und Schauspieler an den Städtischen Bühnen Ulm.
1961 Zusammentreffen mit John Cranko am Stuttgarter Schauspielhaus und seitdem zahlreiche gemeinsame Arbeiten bis zu Crankos Tod.
1961-64 bei den Münchner Kammerspielen.
Seit 1965 freiberufliche Tätigkeit als Bühnen- und Kostümbildner an den Münchner Kammerspielen, dem Residenztheater und der Staatsoper München, den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin, den Württembergischen Staatstheatern Stuttgart, an der Hamburgischen Staatsoper, dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg, der Staatsoper Wien, der Scala in Mailand, dem Royal Opera House London und bei den Festspielen in Bayreuth und Salzburg.
Seit 1972 Zusammenarbeit mit dem Choreografen John Neumeier.
1973-2000 Professor für Bühnenbild an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart.

Werk

Der Snob, Carl Sternheim, Regie: Rudolf Noelte, Renaissance-Theater, Berlin 1964
Der gestiefelte Kater, Ludwig Tieck, Regie: Hans Lietzau, Deutsches Schauspielhaus, Hamburg 1964
Gerettet, Peter Bond, Regie: Peter Stein, Münchner Kammerspiele 1967
Woyzeck, Georg Büchner, Regie: Hans Lietzau, Deutsches Schauspielhaus, Hamburg 1969
Die Stühle, Eugene Ionesco, Regie: Hans Lietzau, Bayerisches Staatsschauspiel München 1967
Die Räuber, Friedrich Schiller, Regie: Hans Lietzau, Bayerisches Staatsschauspiel München 1969
Philoktet, Heiner Müller, Regie: Hans Lietzau, Bayerisches Staatsschauspiel 1969
Kabale und Liebe, Friedrich Schiller, Regie: Peter Stein, Theater Bremen 1967
Nora, Henrik Ibsen, Regie: Rudolf Noelte, Renaissange-Theater, Berlin 1976
Minna von Barnhelm, Gotthold Ephraim Lessing, Regie: Dieter Dorn, Münchner Kammerspiele 1976
Groß und klein, Botho Stauß, Regie: Dieter Dorn, Münchner Kammerspiele 1979
Ein Klotz am Bein, Georges Feydeau, Regie: Dieter Dorn, Münchner Kammerspiele 1983
Der Park, Botho Strauß, Regie: Dieter Dorn, Münchner Kammerspiele 1984
Der zerbrochene Krug, Heinrich von Kleist, Regie: Dieter Dorn, Salzburger Festspiele 1986
Kalldewey, Farce, Botho Strauß, Regie: Dieter Dorn, Münchner Kammerspiel 1993
Der Sturm, William Shakespeare, Münchner Kammerspiele 1994
Amphitryon, Heinrich von Kleist, Regie: Dieter Dorn, Münchner Kammerspiele 1999
Das Käthchen von Heilbronn, Heinrich von Kleist, Regie: Dieter Dorn, Residenztheater München 2011

Ausstattung Oper:
Wozzek, Alban Berg, Regie: Gustav Rudolf Sellner, Salzburger Festspiele 1971
Der Rosenkavalier, Richard Strauss, Regie: Otto Schenk, Bayerische Staatsoper, München 1972
Salome, Richard Strauss, Regie: Boleslaw Barlog, Wiener Staatsoper 1972
Così fan tutte, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: Otto Schenk, Deutsche Oper, Berlin 1972
Don Giovanni, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: Rudolf Noelte, Deutsche Oper, Berlin, 1973
La Traviata, Giuseppe Verdi, Regie: Otto Schenk, Bayerische Staatsoper, München 1975
Die Meistersinger von Nürnberg, Richard Wagner, Regie: Otto Schenk, Wiener Staatsoper 1975
Ariadne auf Naxos, Richard Strauss, Regie: Boleslaw Barlog, Schauspielhaus Graz 1976
Die Zauberflöte, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: August Everding, Bayerische Staatsoper 1978
Tannhäuser, Richard Wagner, Regie: Götz Friedrich, Bayreuther Festspiele 1978
Die Entführung aus dem Serail, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: Dieter Dorn, Wiener Staatsoper 1979
Der Freischütz, Carl Maria von Weber, Regie: Thomas Langhoff, Oper Tel Aviv 1996
Le nozze di Figaro, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: Dieter Dorn, Bayerische Staatsoper, München 1997
Die verkaufte Braut, Bedrich Smetana, Regie: Thomas Langhoff, Bayrische Staatsoper, München 1997
Idomeneo, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: Dieter Dorn, Cuvilliés Theater, München 2008
Orfeo ed Euridice, Christoph Willibald Gluck, Reige: Dieter Dorn, Salzburger Festspiele 2010.

Ausstattung Ballett:
Schwanensee, Peter Tschaikowski, Choreographie: John Cranko, 1963
Romeo und Julia, Sergej Prokofjew, Choreographie: John Cranko, John Neumeier, Königliches Ballett Kopenhagen 1974
Illusionen wie Schwanensee, Peter Tschaikowski, Choreographie: John Neumeier, Hamburg Ballett 1976
Eugen Onegin, Peter Tschaikowski, Choreographie: John Neumeier
Ein Sommernachtstraum, Felix Mendelssohn Bartholdy , Ligeti, Choreographie: John Neumeier, Hamburg Ballett 1977
Dornröschen, Peter Tschaikowski, Choreographie: John Neumeier, Hamburg Ballett 1978
Die Kameliendame, Frédéric Chopin, Choreographie: John Neumeier, Stuttgarter Ballett 1978
A Cinderella Story, Sergej Prokofjew, Choreographie: John Neumeier, Hamburg Ballett 1992

Eigene Operninszenierungen:
La Traviata, Giuseppe Verdi, Oper Bonn 1996
Die Zauberflöte, Wolfgang Amadeus Mozart, Oper Bonn 1996
Don Carlo, Giuseppe Verdi, Bayerische Staatsoper 2000
Das schlaue Füchslein, Leos Janá?ek, Bayerische Staatsoper 2002
Hänsel und Gretel, Oper Köln 2005
Werther, Jules Massenet, Bayerische Staatsoper 2006

Publikation:
Deutsches Theatermuseum München (Hrsg.): Jürgen Rose. Nichts ist so lebensfüllend wie das Theater. Leipzig, Henschel, 2015

Auszeichnungen

1963 Bundesfilmpreis
2006 Bayerischer Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst