Bildende Kunst – Mitglieder

Heinrich Baron von Offenberg

Hofmarschall des Herzogs von Kurland

Am 21. Januar 1752 geboren,
gestorben am 11. November 1827.
Von 1786 bis 1827 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.

Biographie

Offenberg, Baron von, einer alten kurländischen Adelsfamilie entstammend, widmete sich den Traditionen seiner Familie treu dem Dienste bei dem angestammten Herrscherhause. In der Folge wurd er der Hofmarschall Sr. Durchlaucht des Herzogs von Curland. - In seinen Mußestunden übte er als nicht ungeschickter Dilettant die bildenden Künste, und hat sich an der von der Berliner Kunstakademie 1786 eröffneten Kunstausstellung mit einer nach Angelica Kaufmann in Pastell gemalten Vestalin beteiligt. Außerdem unterstützte und förderte er jüngere Künstler, weswegen ihn die Akademie in Anerkennung seiner Bestrebungen zur Hebung der Kunst am 11. Mai 1786 zu ihrem Ehrenmitgliede erwählte. Er ist später in Mietau gestorben.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)