Musik – Mitglieder

Hanspeter Kyburz

Komponist

Am 14. Mai 1960 in Lagos/Nigeria geboren, lebt in Berlin.
Seit 2000 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Musik.

Biographie

Kompositionsstudium in Graz bei A. Dobrowski und Gösta Neuwirth.
1982-1990 Studium an der Hochschule der Künste Berlin: Komposition bei Frank Michael Beyer, Musikwissenschaft bei Carl Dahlhaus, außerdem Kunstgeschichte und Philosophie.
1990-1993 Fortsetzung der Studien bei Hans Zender in Frankfurt am Main.
1990 Stipendiat der Cité Internationale des Arts in Paris.
Seit 1997 Professur für Komposition an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler", Berlin.
1998 Dozent bei den Internationalen Ferienkursen für Musik in Darmstadt.
Seit 2000 Professur für Komposition an der Musikhochschule Basel.

Werk

(Auswahl):
1993/94 Cells
1994/95 Parts
1995 The Voynich Cipher Manuscript
1997/98 Diptychon
1999 à travers
2000 Konzert für Klavier und Orchester
2001 Noesis

Auszeichnungen

1990 Boris Blacher-Kompositionspreis
1994 Schneider-Schott-Preis
1996 Förderungspreis zum Kunstpreis Berlin, Akademie der Künste
2000 Förderpreis der Ernst von Siemens-Stiftung