Bildende Kunst – Mitglieder

Carl Abraham Gerhard

Mineraloge

Am 2. Februar 1738 in Lerchenborn bei Liegnitz geboren,
gestorben am 9. März 1821.
Von 1788 bis 1821 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.
Assesor des Senats

Biographie

Carl Abraham Gerhard Königlicher Geheimer Oberberg und Baurath, Mitglied der Königl. Akademie der Wissenschaften, ist geb. 2. Februar 1738 zu Lerchenborn in Schlesien. Er ist Verfasser verschiedener medicinischer und vorzüglich sehr wichtiger mineralogischer Schriften. Er war Bergrath, trat 1770 als Rath in das Königlich Ober-Baudepartement ein u. ging 1787 als Geheimer Finanz Rath von demselben wieder ab. Er wurde Assessor des Senats der Akademie wegen der chemischen Kunstbedürfnisse derselben. Er hat eine Gedächtnisrede auf den Minister v. Heinitz geschrieben, die er in einer öffentlichen Versamlung der Akad. d. Wissenschaften gehalten. Er starb zu Berlin 9. Märtz 1821.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)