Bildende Kunst – Mitglieder

Johann Georg Rosenberg

Prospekt, Landschafts- und Portraitmaler

Geboren 1739 in Berlin,
gestorben am 7. September 1808.
Von 1785 bis 1808 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.

Biographie

Johann Georg Rosenberg wurde 1739 zu Berlin geboren. Er lernte die Theatermalerei bei Carl Friedr. Fechhelm u. bei Joseph Galli Bibiena, studirte nachher bei Bernh. Rode. In den Jahren 1764 und 65 machte er eine Reise nach Holland u. Frankreich, richtete in Hamburg, Danzig u. Königsberg in Preußen die Theater ein u. malte Dekorationen für dieselben. Im Jahre 1775 kam er nach Berlin zurück, zeichnete für den Fürstbischof von Ermeland über 100 Bildnisse nach dem Leben; malte Bildnisse in Pastell u. Oel u. radirte mehrere Prospekte Berlins. Er starb zu Berlin 7. September 1808. Mensel.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)