Bildende Kunst – Mitglieder

Ahasverus Heinrich Graf von Lehndorff

Königlich Preußischer Kammerherr

Gestorben am 19. Mai 1811.
Von 1787 bis 1811 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.

Biographie

Lehndorff, Ahasverus Heinrich, Graf von, auf Steinort in Preußen. Königlicher Kammerherr und Ritter des Johaniter=Ordens wurde am 24. Februar 1787 zum Ehrenmitgliede der Königlichen Akademie der bildenden Künste und mechanischen Wissenschaften in Berlin ernannt. Er starb am 19. Mai 1811 zu Königsberg i/Pr.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)