Bildende Kunst – Mitglieder

Carl Friedrich Fechhelm

Theatermaler

Geboren 1723 in Dresden,
gestorben am 22. November 1785.
Von 1764 bis 1785 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.

Biographie

Fechhelm, Carl Friedrich, Maler 1723 zu Dresen geboren, erlernte die Kunst unter Oeser und Müller in Prag. Später ward er eine Zeit lang Schüler des Giuseppe Galli de Babiena, der bald in Wien, bald in Dresden, bald in Berlin etc. sich aufhielt. Auch Fechhelm hatte sich in der Folge zu Berlin niedergelassen und war für 1756 zum königlichen-preußischen Hoftheater-Maler ernannt worden. In demselben Jahr verließ er die Richtung seiner Lehrer, studirte nur noch Bellavita und legte sich vornehmlich auf die Frescenmalerei (?). Im königlichen Auftrag schuf er verschiedene Decorationen für das Operntheater und in den Schlössern zu Potsdam, Charlottenburg und Reinsberg hat er verschiedene Zimmer mit Malereien geschmückt. Im Jahre 1764 wurde er Ehrenmitglied der Berliner Akademie der bildenden Künste und mechanischen Wissenschaften. Er ist am 25. November 1785 zu Berlin verstorben.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)