Bildende Kunst – Mitglieder

Thomas Hubert

Maler

Am 26. Dezember 1700 in Rheinfels/Hessen geboren,
gestorben 1779.
Von 1738 bis 1779 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.

Biographie

Thomas Hubert. Im Jahre 1700 (26. December) in Rheinfels geboren, lernte bei Georg Liszewski - malte Früchte, Landschaften u. Historien und vornehmlich Bildnisse. Er starb 1779. Nach dem unglücklichen Brande welcher 1742 das Akademiegebäude zerstörte u. dem Tode des Direktor Weidemann (1750) kam derselbe nicht wieder in die Akademie, obgleich er von Le Sueur mehrere male dazu eingeladen war, welches aus einem Schreiben Le Sueur's vom 10. August 1780 an das Generaldirektorium hervorgeht, da Friedrich II. über den Verstorbenen Hofmaler Hubert einen Bericht verlangte, ob derselbe bei der Akademie ausgestellt gewesen und was er dabei zu thun gehabt habe. Wahrscheinlich hielt er sich beleidigt, daß ihm Le Sueur vorgezogen u. zum Direktor der Akademie ernannt wurde.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)