Bildende Kunst – Mitglieder

Johann Georg Meusel

Historiker, Professor für Geschichte

Am 17. März 1743 in Eurichshof/Bamberg geboren,
gestorben am 19. September 1820.
Von 1788 bis 1826 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste, Berlin.

Biographie

Joh. Georg Meusel geboren 17. März 1743 zu Eurichshof im fränkischen Rittercanton Baunach wo sein Vater Cantor war. Er studirte 1764 in Göttingen, hielt 1766 mit Beifall Vorlesungen in Halle u. wurde 1769 als Professor der Geschichte nach Erfurt berufen. Seit 1780 lebte er als Hofrath, Professor der Geschichte u. Mitglie vieler Gelehrten Gesellschaften zu Erlangen. Mit gleichem Glück hat er sich in der Statistik, allgemeinen Geschichtskunde, Kunst und Litteraturgeschichte versucht, ganz vorzügliche Verdienste sich aber besonders in den beiden letzteren Fächern erworben. Verfasser der Miscellaneen artistischen Inhalts, des Deutschen Künstlerlexicons etc. Er starb 1826.
(Auszug aus der Matrikel der Akademie der Künste)