Baukunst – Mitglieder

Harald Deilmann

Architekt, Städtebauer

Am 30. August 1920 in Gladbeck/Westfalen geboren,
gestorben am 1. Januar 2008.
Von 1967 bis 1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin (West), Sektion Baukunst.
Von 1993 bis 2008 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Baukunst.

Biographie

1938 Abitur, danach acht Jahre Wehrdienst, Kriegsdienst und -gefangenschaft.
1946-1948 Architekturstudium an der Technischen Hochschule in Stuttgart, Diplom bei Rolf Gutbrod.
1948-1950 angestellter Architekt, Münster.
1949-1951 wissenschaftlicher Assistent, TH Stuttgart.
1950-1953 Sozietät mit Prof. H. Bartmann, Münster.
1953-1955 Sozietät mit v. Hausen, Rave und Ruhnau als Architektenteam in Münster.
Seit 1955 freiberuflicher Architekt und Stadtplaner in Stuttgart, Dortmund, Düsseldorf, Hauptbüro in Münster.
1963 Ordentlicher Professor für Gebäudekunde und Entwerfen, Technische Hochschule Stuttgart.
1969 Ordinarius, Lehrstuhl für Bauplanung, Universität Dortmund, dort 1971 Gründungsbeauftragter der Fakultät Bauwesen, 1973 Lehrstuhl Städtebau und Entwerfen. 1985 emeritiert. Seitdem verstärkte freiberufliche Aktivitäten in den Büros Münster und Düsseldorf.
1991 Niederlassung in Potsdam.

Werk

In mehr als 45 Jahren freiberuflicher Tätigkeit als Architekt und Stadtplaner über 700 Wettbewerbsprojekten, ca. 1000 Bauobjekte, Planungen und Bauten in allen Bereichen der Umweltgestaltung, zahlreiche städtebauliche Gutachten und Mitwirkung in Preisgerichten, umfangreiche literarische Tätigkeit.

Bauten u. a. (Siehe Homepage)
1954-1956 Stadttheater, Münster
1969-1972 Westdeutsche Landesbank, Landesbausparkasse Münster
1979-1981 Rheinturm, Düsseldorf
1983-1985 Spielcasino, Dortmund-Hohensyburg
1986-1997 New National Theater, Tokio
1988/89 Profilfertigungszentrum, Gundelfingen
1993/94 Rathauscenter, Dessau
1990-1993 Westfälische Provinzial, Münster
1996-1998 Neubau Rehabilitationsklinik, Seebad Ahlbeck, Insel Usedom
Seit 1995 Windhorst Tower, Ho Chi Minh City
z. Z. San Lorenzo-Quartier, Rom








Realisierte Bauten


Warenhaus Karstadt, Münster
Landgericht, Münster
Warenhaus Karstadt, Berlin-Tempelhof
Altenheim St. Josefhaus, Essen-Kettwig
Wohn- und Geschäftshaus Lambertusplatz, Castrop-Rauxel
Vorplatzbebauung Hauptbahnhof Düsseldorf
Theater Essen ( Entwurf : Alvar Aalto )
Verwaltungsgebäude Firma Deilmann-Haniel, Dortmund
J.F. Kennedy-Schule, Berlin-Zehlendorf
IBA Wohnungsbau Lützowstrasse, Berlin
Hochgaragen Flughafen Frankfurt
Nationaltheater, Tokio
Umfeld Klemenskirche/Servatiikirche, Münster
Warenhaus Karstadt, Lübeck
Deutsche Bank, Bocholt
Verwaltungsgebäude Provinzialversicherung, Münster
Profilfertigungszentrum Firma Gartner, Gundelfingen
Aggartal-Klinik, Engelskirchen
Flora-Park -Einkaufszentrum-, Magdeburg
Fachklinik Hohenelse / Neuruppin
Universität Viadrina, Frankfurt/Oder
Einkaufs- und Dienstleistungszentrum, Dessau
Musical Theater, Bremen
Commerzbank Bielefeld
Schulungszentrum Westfälischen Provinzialversicherung, Münster

Auszeichnungen

Etwa 150 Auszeichnungen in zum Teil internationalen Architekten-Wettbewerben, darunter 70 erste Preise
1962 Großer Preis für Baukunst des Landes Nordrhein-Westfalen
Mehrfache Auszeichnung mit BDA-Preisen
1972 Großes Bundesverdienstkreuz
1992 Paulus-Plakette, Stadt Münster
1998 Ritterkreuz der weißen Rose, Helsinki