Bildende Kunst – Mitglieder

Hubertus von Amelunxen

Kultur- und Kunstwissenschaftler

Am 29. Dezember 1958 in Hindelang/Bayern geboren, lebt in Lübeck und Berlin.
Seit 2003 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Bildende Kunst.

Biographie

Studium der Romanistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Marburg und Paris.
1989-1994 Herausgeber (mit Timm Starl) der "Fotogeschichte. Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie".
1995-2000 Professor für Kulturwissenschaften, Gründer und Leiter des Forums - Zentrum für interdisziplinäre Studien an der Muthesius-Hochschule, Kiel.
2001-2005 Gründungsdirektor der ISNM International School of New Media an der Universität Lübeck.
2001-2007 Gastkurator am CCA, Canadian Centre for Architecture, Montréal, Kanada.
2005-2009 Rektor der École européenne supérieure de l'image, Angoulème/Poitiers, Frankreich.
2006 Walter Benjamin Chair der European Graduate School in Saas Fee/New York.
Gastprofessuren u. a. in Basel, an der University of California, Santa Cruz, und der Universität in Düsseldorf.
2008 Berufung in den französischen Wissenschaftsrat AERES.
2010-2013 Präsident der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig.
Seit 2013 Präsident der European Graduate School (EGS).

Werk

Kurator verschiedener internationaler Ausstellungen (Auswahl):

Erste große europäische Ausstellung von William Henry Fox Talbot, präsentiert in der Nationalgalerie Berlin, in Wien, Lausanne, Antwerpen und Paris (1989 / mit Timm Starl)
Photography after Photography (1995)
Les Lieux du Non-Lieu (1997)
Territory in Mourning (1998)
Tomorrow for Ever - Photography as a Ruin (1999)
Tangente I - Alain Paiement, CCA - Canadian Centre for Architecture, Montreal (2003)
Tangente II - Dieter Appelt, Cinema Forth Bridge - Metric Space, CCA - Canadian Centre for Architecture, Montreal (2005)
Anthony McCall und Eric Rondepierre, Timeline, Galerie Zander, Köln (2006)
Tangente III - Victor Burgin, Voyage to Italy, CCA - Canadian Centre for Architecture, Montreal (2006/07)
Notation - Kalkül und Form in den Künsten (mit Dieter Appelt und Peter Weibel), Akademie der Künste, Berlin, ZKM, Karlsruhe, (2008/09)


Publikationen (Auswahl):

Hubertus von Amelunxen, Die aufgehobene Zeit. Die Erfindung der Photographie durch William Henry Fox Talbot. Berlin 1988;
Andreas Müller Pohle. Interfaces. Foto und Video, 1977-1999. Göttingen 1999;
Tomorrow For Ever - Architektur/Zeit/Photographie. Hg. mit C. Aigner, W. Smerling, Köln 1999;
Architecture of Zaha Hadid in Photographs by Hélène Binet. Baden 2000;
(Hg.) Photo- und Konzeptkunst am Bau - Unter den Linden 50. Bundesraumbehörde, Heidelberg 2000 (dt. und engl. Ausgabe);
(Hg.) Theorie der Fotografie IV, 1980-1995. München 2000;
Jean Philippe Reverdot. Bilan provisoire. Paris 2001;
(Hg.) Alain Paiement. Zürich, Montréal 2003;
(Hg.) Dieter Appelt. Forth-Bridge Cinema. Zürich, Montréal 2005;
(Hg. mit Thomas Zander) Victor Burgin, Voyage to Italy. Stuttgart 2006;
(Hg.) Naoya Hatakeyama, Scale. Los Angeles 2007;
(Hg. mit Dieter Appelt, Peter Weibel) Notation. Kalkül und Form in den Künsten. Akademie der Künste, Berlin 2008;
(Hg.) Paul Virilio, Grey Ecology, University of Desaster Series, Atropos Press, New York 2010