Darstellende Kunst – Mitglieder

Ulrich Matthes

Schauspieler, Regisseur

Am 9. Mai 1959 in Berlin geboren, lebt in Berlin.
Seit 2005 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.
Von 2006 bis 2007 Stellvertretender Direktor der Sektion Darstellende Kunst.
Seit 2012 Direktor der Sektion Darstellende Kunst.

Biographie

1977-1980 Studium der Anglistik und Germanistik an der Freien Universität Berlin.
1980/81 Studium an der Schauspielschule Else Bongers, Berlin.
1981/82 Engagements: Kleines Theater am Südwestkorso, Berlin, Renaissance-Theater, Berlin, Theater am Kurfürstendamm, Berlin.
1983-1985 Städtische Bühnen Krefeld/Mönchengladbach.
1985/86 Schauspielhaus Düsseldorf.
1986-1988 Residenztheater, München.
1988-1992 Münchner Kammerspiele.
1992-1997 Schaubühne, Berlin.
1997-2004 freier Schauspieler (u. a. am Berliner Ensemble, Maxim Gorki Theater und Deutschen Theater in Berlin und am Volkstheater, Wien).
Seit 2004 Deutsches Theater, Berlin.

Mitglied der Deutschen Filmakademie, der Europäischen Filmakademie und der Akademie für Darstellende Kunst, Frankfurt am Main.

Werk

Theaterrollen:
Titelrolle in Hamlet, William Shakespeare, Kreuzgangspiele Feuchtwangen 1983
Titelrolle in Prinz von Homburg, Heinrich von Kleist, Vereinigte Bühnen Krefeld/Mönchengladbach 1983
Conférencier in Cabaret, Vereinigte Bühnen Krefeld/Mönchengladbach 1983
Jimmy Porter in Blick zurück im Zorn, John Osborne, Vereinigte Bühnen Krefeld/Mönchengladbach 1984
Heinrich in Heinrich oder Die Schmerzen der Fantasie, Tankred Dorst, Schauspielhaus Düsseldorf 1985
Otto Weininger in Weiningers Nacht, Joshua Sobol, Schauspielhaus Düsseldorf 1985
Arthur in Tango, Slawomir Mrożek, Schauspielhaus Düsseldorf 1985
Titelrolle in Britannicus, Jean Racine, Residenztheater, München 1986
Orlando in Wie es euch gefällt, William Shakespeare, Residenztheater, München 1986
Michael Hellriegel in Und Pippa tanzt!, Gerhart Hauptmann, Münchner Kammerspiele 1988
Erhart Borkman in John Gabriel Borkman, Henrik Ibsen, Münchner Kammerspiele 1988
Titelrolle in Karlos, Tankred Dorst, UA, Münchner Kammerspiele 1989
Titelrolle in Kaspar, Peter Handke, Münchner Kammerspiele 1990
Baron in Nachtasyl, Maxim Gorki, Schaubühne, Berlin 1992
Tesman in Hedda Gabler, Henrik Ibsen, Schaubühne, Berlin 1993
Titelrolle in Orestes, Euripides, Schaubühne, Berlin 1993
Pierrot in Splendid's, Jean Genet, Regie: Klaus Michael Grüber, Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin 1994
Kleist. Geschichten einer Seele, zusammengestellt von Ulrich Matthes, Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin 1994, Wiederaufnahme am Deutschen Theater Berlin 2009
Kostja in Die Möwe, Anton Tschechow, Schaubühne, Berlin 1995
George in Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, Edward Albee, Deutsches Theater Berlin 2004
Major von Tellheim in Minna von Barnhelm, Gotthold Ephraim Lessing, Deutsches Theater Berlin 2005
Shylock in Der Kaufmann von Venedig, William Shakespeare, Deutsches Theater Berlin 2005
Lopachin in Der Kirschgarten, Anton Tschechow, Deutsches Theater Berlin 2006
Ariel Chipman in Im Schlitten Arthur Schopenhauers, Yasmina Reza, Deutsches Theater Berlin 2006
Hamm in Endspiel, Samuel Beckett, Deutsches Theater Berlin 2007
Titelrolle in Onkel Wanja, Anton Tschechow, Deutsches Theater Berlin 2008
Voss in Ritter Dene Voss, Thomas Bernhard, Deutsches Theater Berlin 2008
Stephan von Sala in Der einsame Weg, Arthur Schnitzler, Deutsches Theater Berlin 2009
Präsident von Walter in Kabale und Liebe, Friedrich Schiller, Deutsches Theater Berlin 2009
Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes, Roland Schimmelpfennig, Deutsches Theater Berlin 2010
Pawel Fjodorowitsch Protassow in Kinder der Sonne, Maxim Gorki, Deutsches Theater Berlin 2010
Ein Mann in Die vier Himmelsrichtungen, Roland Schimmelpfennig, UA, Deutsches Theater Berlin, in Koproduktion mit den Salzburger Festspielen 2011
Hoederer in Die schmutzigen Hände, Jean-Paul Sartre, Deutsches Theater Berlin 2012
Titelrolle in Ödipus Stadt, Sophokles, Euripides, Aischylos, Deutsches Theater Berlin 2012
Gottfried W. Kastein in Das Himbeerreich, Andres Veiel, UA, Schauspiel Stuttgart in Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin 2013
Er in Gift, Lot Vekemans, Deutsches Theater Berlin 2013
Alfred III in Der Besuch der alten Dame, Friedrich Dürrenmatt, Deutsches Theater Berlin 2014
Dr. Franz Mauer in Das weite Land, Arthur Schnitzler, Deutsches Theater Berlin 2014
Titelrolle in Macbeth, William Shakespeare, Deutsches Theater Berlin 2015
König Philipp in Don Carlos, Friedrich Schiller, Deutsches Theater Berlin 2015
Kapitän Freytag in Das Feuerschiff, nach Siegfried Lenz, Deutsches Theater Berlin 2016

Regie:
Groß und Klein, Botho Strauß, Staatstheater Darmstadt 1998
Frühlings Erwachen, Frank Wedekind, Deutsches Theater Berlin 2003
Wastwater, Simon Stephens, Deutsches Theater Berlin 2013

Oper:
Aschemond oder The Fairy Queen, Helmut Oehring, Staatsoper im Schillertheater, Berlin 2013

Kino:
1997 Winterschläfer
1998 Feuerreiter
1999 Aimée und Jaguar
2003 Mitfahrer
2003 Der Untergang
2004 Der neunte Tag
2005 Vineta
2007 Novemberkind
2010 Die Unsichtbare
2012 Das große Heft
2016 Pelnu sanatorija

Fernsehen:
1995 Nikolaikirche
1997 Todesspiel
1997 Abgehauen
2008 Soko Leipzig
2010 Tatort Bremen: Stille Wasser
2010 Neue Vahr Süd
2012 Das Meer am Morgen
2013 Tatort Frankfurt
2014 Tatort Wiesbaden: Im Schmerz geboren
2014 Bornholmer Straße

Hörbücher:
2000 Das Tagebuch des Oscar Wilde, Peter Ackroyd
2002 Pnin, Vladimir Nabokov, 2002
2002 Roman eines Schicksallosen, Imre Kertész
2002 Das Kalkwerk, Thomas Bernhard
2003 Middlesex, Jeffrey Eugenides
2003 Die Pest, Albert Camus
2004 Der Fremde, Albert Camus
2004 Der Fall, Albert Camus
2005 Die Vermessung der Welt, Daniel Kehlmann
2005 Stiller, Max Frisch
2005 Der Klang der Zeit, Richard Powers
2005 Eine Geschichte von Liebe und Finsternis, Amos Oz
2005 Reise nach Sondervorschrift, Zuglauf überwacht, Bohumil Hrabal
2006 Hungerstreik, Colum McCann
2006 Afterdark, Haruki Murakami
2006 Das Echo der Erinnerung, Richard Powers
2007 Michael Kohlhaas, Heinrich von Kleist
2007 Mikado, Botho Strauß
2007 Schnee, der auf Zedern fällt, David Guterson
2008 Das Schloß, Franz Kafka
2008 Siddhartha, Hermann Hesse
2008 Woraus wir gemacht sind, Thomas Hettche
2009 Atemschaukel, Herta Müller
2009 Die Verwandlung, Franz Kafka
2009 Das größere Glück, Richard Powers
2010 Das Spinnennetz, Joseph Roth
2010 Die Ursache, Thomas Bernhard
2010 Freiheit, Jonathan Franzen
2010 Die Frauen, Tom Coraghessan Boyle
2011 Das Kalkwerk, Thomas Bernhard
2011 Eine Geschichte von Liebe und Finsternis, Amos Oz
2011 Die Loreley: Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, Heinrich Heine
2011 Stadt der goldenen Schatten (Otherland 1), Tad Williams
2011 Fluss aus blauem Feuer (Otherland 2), Tad Williams
2011 Meer des silbernen Lichts (Otherland 4), Tad Williams
2011 An die Freude: Freude, schöner Götterfunken, Friedrich Schiller
2011 Vergebung, Stieg Larsson
2012 Der Junge mit dem Herz aus Holz, John Boyne
2012 Roman eines Schicksallosen, Imre Kertész
2012 Freiheit, Jonathan Franzen
2013 Der Fremde, Albert Camus
2013 Der Fall, Albert Camus
2013 Die Pest, Albert Camus
2013 Sherlock Holmes und der Fall Karl Marx, David Zane Mairowitz
2013 Vatermord: 11 Kapitel aus Parallelgeschichten, Péter Nádas
2013 Ruhm, Daniel Kehlmann
2014 Pnin, Vladimir Nabokov
2014 Die Straße der Ölsardinen, John Steinbeck
2014 Ein ganzes Leben, Robert Seethaler
2014 Gräser der Nacht, Patrick Modiano

Dokumentation:
Michael Ebert: Matthes. Mit einem Vorwort von Volker Schlöndorff. Theater der Zeit, Berlin 2009

Auszeichnungen

1985 Förderpreis Nordrhein-Westfalen
1990 Förderungspreis Darstellende Kunst des Kunstpreises Berlin
1991 O.E. Hasse-Preis
1998 Bayerischer Filmpreis (für Feuerreiter)
2002 Hörbuch des Jahres (für Pnin)
2003 Deutscher Hörbuchpreis im Segment Beste Unterhaltung (für Pnin)
2005 Gertrud-Eysoldt-Ring für die Darstellung des George in Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
2005 Preis der Deutschen Schallplattenkritik für das Hörbuch Der Klang der Zeit
2005 Schauspieler des Jahres, Theater heute
2007 Theaterpreis Berlin der Stiftung Preußische Seehandlung
2008 Schauspieler des Jahres, Theater heute
2008 Deutscher Theaterpreis Der Faust als Bester Darsteller im Bereich Schauspiel (für Onkel Wanja)
2015 Goldene Kamera in der Katergorie Bester Deutscher Schauspieler für seine Rolle im Tatort - Im Schmerz geboren
2015 Preis der deutschen Fernsehakademie in der Kategorie Bester Schauspieler Nebenrolle für seine schauspielerische Leistung in Bornholmer Straße