Literatur – Mitglieder

Marcel Beyer

Schriftsteller (Prosa, Lyrik, Essay)

Am 23. November 1965 in Tailfingen/Baden-Württemberg geboren, lebt in Dresden.
Seit 2009 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Literatur.

Biographie

Aufgewachsen in Kiel und Neuss.
1987-1991 Studium der Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft an der Universität Siegen.
1992 Magister artium mit einer Arbeit über Friederike Mayröcker.
Ab 1989 Herausgeber der Reihe "Vergessene Autoren der Moderne" an der Universität Siegen gemeinsam mit Karl Riha.
1990-1993 Lektor an der Literaturzeitschrift Konzepte.
1992-1998 Veröffentlichungen in der Musikzeitschrift Spex.
1996 und 1998 Writer in residence am University College, London, und an der University of Warwick in Coventry.

Mitglied des P.E.N.

Werk

Das Menschenfleisch. Roman. Frankfurt am Main 1991
Flughunde. Roman. Frankfurt am Main 1995
Falsches Futter. Gedichte. Frankfurt am Main 1997
Spione. Roman. Köln 2000
Erdkunde. Gedichte. Köln 2002
Nonfiction. Essays. Köln 2003
Vergeßt mich. Erzählung. Köln 2006
Kaltenburg. Roman. Frankfurt am Main 2008
Arbeit Nahrung Wohnung. Bühnenmusik für vierzehn Herren, Opernlibretto (Komposition von Enno Poppe) 2008
Wolkenstudien / Cloud Studies / Etudes des nuages. Ausstellungskatalog (anlässlich der Ausstellung Wolkenstudien - Der wissenschaftliche Blick in den Himmel, Fotomuseum Winterthur (26.11.2011-12.2.2012). Leipzig 2011
Putins Briefkasten. Acht Recherchen. Berlin 2012
Graphit. Gedichte. Frankfurt am Mein 2014
XX. Lichtenberg-Vorlesungen. Göttingen 2014
Im Situation Room: der entscheidende Augenblick. (Rede an die Abiturienten 2015). Sankt Ingbert 2015

Auszeichnungen

1996 Berliner Literaturpreis
1997 Uwe-Johnson-Preis
2001 Heinrich-Böll-Preis
2003 Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Tübingen
2004 Spycher-Literaturpreis
2006 Erich-Fried-Preis
2008 Joseph-Breitbach-Preis
2008 Liliencron-Dozentur Kiel
2010 Villa Massimo-Stipendium
2012 Stadtschreiber von Bergen-Enkheim
2014 Kleist-Preis
2014 Oskar Pastior Preis
2015 61. Bremer Literaturpreis
2016 Düsseldorfer Literaturpreis
2016 Georg-Büchner-Preis