Baukunst – Mitglieder

Florian Nagler

Architekt

Am 16. Februar 1967 in München geboren, lebt in München.
Seit 2010 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Baukunst.

www.nagler-architekten.de

Biographie

1987 Studium der Kunstgeschichte in München.
1987-1989 Lehre als Zimmermann.
1989-1994 Studium der Architektur an der Universität Kaiserslautern.
1994-1997 freie Mitarbeit im Büro Mahler Günster Fuchs, Stuttgart.
1996-1999 freier Architekt mit Büro in Stuttgart.
1999 Büro in München.
2000/01 Professorenvertretung an der Bergischen Universität Wuppertal.
Seit 2001 Büro mit Barbara Nagler in München.
2002 Gastprofessur an der Königlichen Dänischen Kunstakademie, Kopenhagen.
2005/06 Gastprofessur an der Hochschule für Technik in Stuttgart.
2005-2008 Mitglied im Gestaltungsbeirat der Stadt Ingolstadt.
2005-2010 Mitglied im Gestaltungsbeirat der Stadt Bregenz.
2010 Professur für Entwurfsmethodik und Gebäudelehre an der TU München.

Werk

(Auswahl):
2001 Haus und Atelier Lang-Kröll, Gleißenberg
2003 Das Datenwerk, München-Riem
2005 Kirchenzentrum der katholischen und evangelischen Kirche, München-Riem
2005 Firmensitz BASS GmbH, Niederstetten
2005 FHS Weihenstephan in Freising, Neubau an der Pappelallee
2007 Kuhstall, Thankirchen
2007 Haus Lemkau, München
2007 Haus Szynka, Attenhausen
2009 Besuchergebäude KZ-Gedenkstätte Dachau
2010 Office Replacement, Mannheim

Auszeichnungen

2000, 2006 Balthasar-Neumann-Preis
2001 LIGNA + Award
2001 Preis der Europäischen Union - Mies-van-der-Rohe-Preis, Spezielle Erwähnung
2001 Anerkennung zum Deutschen Architekturpreis
2002 Auszeichnung zum BDA-Preis Bayern 2001
2002, 2006 Holzbaupreis Bayern
2003 Auszeichnung zum Deutschen Holzbaupreis
2004 Deutscher Umbaupreis, 2. Preis
2005 Auszeichnung guter Bauten, BDA Baden-Württemberg
2006, 2008 Hypo Real Estate-Architekturpreis
2006 Hugo-Häring-Preis
2006 Auszeichnung zum Gestaltungspreis der Wüstenrotstiftung
2007 Jurypreis des BDA Bayern
2007 Kunstpreis Berlin, Förderungspreis Baukunst
2008 Wessobrunner Architekturpreis Oberbayern, Anerkennung
2009 Deutscher Holzbaupreis
2010 BDA Preis Bayern Bauen für die Gemeinschaft sowie Sonderpreis für soziales Engagement
2011 Auszeichnung zum Deutschen Architekturpreis
2012 Wessobrunner Architekturpreis 2012 für die Besuchergebäude Gedenkstätte KZ Dachau
2013 Preis in der Kategorie "Komposition" des Architekturpreises "Nike" für den Tannerhof, Bayrischzell