Literatur – Mitglieder

Ulrich Peltzer

Schriftsteller (Prosa)

Am 9. Dezember 1956 in Krefeld geboren, lebt in Berlin.
Seit 2010 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Literatur.
Von 2012 bis 2015 Stellvertretender Direktor der Sektion Literatur.
Seit 2015 Direktor der Sektion Literatur.

Biographie

Nach dem Abitur 1975 Umzug von Krefeld nach Westberlin zum Studium der Philosophie und Psychologie.
1982 Abschluss des Studiums als Diplompsychologe.
Arbeit in der forensischen Psychiatrie und verschiedene andere Tätigkeiten.
Ab Mitte der 90er Jahre längere Aufenthalte in New York.
Seit 1982 freier Schriftsteller in Berlin.

Werk

Die Sünden der Faulheit. Roman. Zürich 1987
Stefan Martinez. Roman. Zürich 1995
Alle oder keiner. Roman. Zürich 1999
Bryant Park. Erzählung. Zürich 2002
Teil der Lösung. Roman. Zürich 2007
Vom Verschwinden der Illusionen - und den wiedergefundenen Dingen. Rede an die Abiturienten des Jahrgangs 2008. Merzig 2008
Angefangen wird mittendrin. Frankfurter Poetikvorlesung. Frankfurt am Main 2011
Das bessere Leben. Roman. Frankfurt am Main 2015

Auszeichnungen

1996 Berliner Literaturpreis
1997 Anna Seghers-Preis
2000 Preis der SWR-Bestenliste
2001 Niederrheinischer Literaturpreis
2003 Bremer Literaturpreis
2006 Writer in Residence an der New York University
2008 Förderungspreis Literatur des Kunstpreises Berlin
Berliner Literaturpreis
2009 Stadtschreiber von Bergen-Enkheim
2011 Heinrich-Böll-Preis
2013 Carl-Amery-Literaturpreis
2015 Marieluise-Fleißer-Preis
2015 Peter-Weiss-Preis
2016 Kranichsteiner Literaturpreis