Literatur – Mitglieder

Thomas Lehr

Schriftsteller (Prosa)

Am 22. November 1957 in Speyer geboren, lebt in Berlin.
Seit 2012 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Literatur.

Biographie

Als ältestes von acht Geschwistern aufgewachsen in Speyer und Ludwigshafen.
1979-1983 Studium der Biochemie in Berlin.
Bis 1999 Arbeit als EDV-Fachmann an der Freien Universität Berlin.
Seit 1999 freier Schriftsteller.
2010 Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik an der FU Berlin.

Werk

Zweiwasser oder Die Bibliothek der Gnade. Roman. Berlin 1993
Die Erhörung. Roman. Berlin 1995
Nabokovs Katze. Roman. Berlin 1999
Frühling. Novelle. Berlin 2001
42. Roman. Berlin 200
Tixi Tigerhai und das Geheimnis der Osterinsel. Kinderbuch. Berlin 2008
September. Fata Morgana. Roman. München, Wien 2010
Größenwahn passt in die kleinste Hütte. Kurze Prozesse. München 2012

Auszeichnungen

1993, 1999, 2011 Förderpreis "Buch des Jahres" des Rheinland-Pfälzischen Schriftstellerverbandes
1994 Rauriser Literaturpreis
Mara-Cassens-Preis des Hamburger Literaturhauses für den ersten Roman
1995 Förderungspreis Literatur zum Kunstpreis Berlin
1996 Literaturpreis des Bezirksverbands Pfalz
1999 Martha-Saalfeld-Förderpreis des Bundeslandes Rheinland-Pfalz
Rheingau Literaturpreis
2000 Wolfgang-Koeppen-Preis
2002 Georg-K.-Glaser-Preis
2006 Kunstpreis Rheinland-Pfalz
2011 Berliner Literaturpreis
Stadtschreiber von Bergen-Enkheim
2012 Marie-Luise-Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing
2015 Joseph-Breitbach-Preis