Darstellende Kunst – Mitglieder

Mark Lammert

Bildender Künstler und Bühnenbildner

Am 30. September 1960 in Berlin geboren, lebt in Berlin.
Seit 2015 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.

marklammert.de

Biographie

1979-1984 Studium der Malerei an der Kunsthochschule Berlin.
Seit den 1980er Jahren Materialsammlung in Arbeitsbüchern.
1989-1993 Meisterschüler an der Akademie der Künste zu Berlin.
1993 erstes Bühnenbild für Heiner Müller.
1994 Stipendium für Malerei der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten Berlin.
1996 Stipendium für Malerei der Stiftung Kunstfonds, Bonn.
Seit 1997 Kuratoriumsmitglied der Stiftung Kunstfonds, Bonn.
1997 längerer Arbeitsaufenthalt in Lissabon.
2000/01 Einladung nach Paris von der Académie Expérimentale des Théâtres.
2002 Eberhardt-Roters-Stipendium für Junge Kunst der Stiftung Preußische Seehandlung.
2003 Artist in Residence des "Les Récollets", Paris.
Seit 2011 Professor für Malerei und Zeichnung an der Universität der Künste Berlin, Fakultät Bildende Kunst und geschäftsführender Direktor am Institut für Kunst.

Werk

Bühnenbilder:
Duell Traktor Fatzer, Bertolt Brecht/Heiner Müller, Regie: Heiner Müller, Berliner Ensemble 1993
Germania 3, Heiner Müller, Regie: Heiner Müller, Berliner Ensemble, Berlin 1995
Philoktet, Heiner Müller, Regie: Josef Szeiler, Berliner Ensemble, Berlin 1995
Germania 3, Heiner Müller, Regie: Jean Jourdheuil, Lissabon 1997
La Finta giardiniera, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: Jean Jourdheuil, Staatsoper Stuttgart 2003
Michel Foucault, choses dites, choses vues, Regie: Jean Jourdheuil, Festival d'automne, Paris, 2004
Idomeneo, Wolfgang Amadeus Mozart, Regie: Jean Jourdheuil, Staatsoper Stuttgart 2005
Die Perser, Aischylos/Heiner Müller, Regie: Dimiter Gotscheff, Deutsches Theater Berlin 2006
Die Hamletmaschine, Heiner Müller, Regie: Dimiter Gotscheff, Deutsches Theater Berlin 2007
Die Perser, Aischylos, Regie: Dimiter Gotscheff, Epidauros/Griechenland 2009
Prometheus, Aischylos/Heiner Müller, Regie: Dimiter Gotscheff, Volksbühne, Berlin 2009
Und das Licht scheint in der Finsternis, Leo Tolstoi, Regie: Volker Schlöndorff, Berlin/Moskau 2009
Philoktet, Sohpokles/Heiner Müller, Regie: Jean Jourdheuil, Théâtre de la Ville, Paris 2009
Oedipus Tyrann, Sophokles, Friedrich Hölderlin, Heiner Müller, Regie: Dimiter Gotscheff, Thalia Theater, Hamburg 2009
Die Chinesin, Jean-Luc Godard, Regie: Dimiter Gotscheff, Volksbühne, Berlin 2010
Exercices du silence, Regie: Reinhild Hoffmann, Staatsoper Berlin 2011
Medeamaterial, Heiner Müller, Regie: Dimiter Gotscheff, Deutsches Theater, Berlin 2011
Warten auf Godot, Samuel Beckett, Regie: Ivan Panteleev, Deutsches Theater, Berlin 2014

Einzelausstellungen:
1991 und 1993 Galerie Rotunde, Altes Museum, Staatliche Museen zu Berlin, Berlin
1995 Kunsthalle Rostock
1996 Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg
1998 galerie refugium, Berlin
1999 Käthe-Kollwitz-Preis, Akademie der Künste, Berlin
2000 Kunstkabinett am Goetheplatz, Stadtmuseum Weimar
2001 Arbeitsbücher und Serien, Kunstsammlung Neubrandenburg
2002 Kunstraum, Les Subsistances, Lyon
2004 Risse, fruehsorge - Galerie für Zeichnung, Berlin
2005 Fragment d'Espace, Centro de Arte Moderna, Fundacão Calouste Gulbenkian, Lissabon
2006 Ausgewählte Zeichnungen, Berlinische Galerie, Berlin
2007 One Stepp beyond (mit Gred Stone), fruehsorge - Galerie für Zeichnung, Berlin
2010 beaty is booty, fruehsorge - Galerie für Zeichnung, Berlin
2010 Malerei 1997-2010, Guardini Galerie, Berlin
2014 Mark Lammert - Schriftarbeiten. Dessin-écriture, Galerie Jordan/Seydoux - Drawings Prints, Berlin
2014 Foaters, Diehl Cube, Berlin

Gruppenausstellungen:
1989 1. Quadrinale - Zeichnungen der DDR, Museum der bildenden Künste, Leipzig
1991 Vice Versa, Frans-Hals-Museum, Haarlem
1992 Turning Points - East German Art in Revolution, Northern Gallery for Contemporary Art, Sunderland u.a.
1993 Akademie 93, Berlin
1995 Scharfer Blick - Der Deutsche Künstlerbund in Bonn, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
1996 Zeichnen, Der deutsche Künstlerbund, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
1996 Das szenische Auge, Institut für Auslandsbeziehungen, Berlin, Neu-Delhi u.a.
1997 respondem, Exhibition Centre, Centro Cultural de Belém, Lissabon
1997 deutschlandbilder, Martin-Gropius-Bau, Berlin
2000 Kabinett der Zeichnung, Kunstverein Düsseldorf u.a.
2002 Wahnzimmer - Kunst und Kultur der achtziger Jahre in Deutschland, Museum der Bildenden Künste, Leipzig, und Museum Folkwang, Essen
2003 Warum!, Bilder diesseits und jenseits des Menschen, Martin-Gropius-Bau, Berlin
2003 Kunst in der DDR, Neue Nationalgalerie, Berlin
2008/09 Notation. Kalkül und Form in den Künsten, Akademie der Künste, Berlin, und ZKM, Karlsruhe
2009 Art of Two Germanys, Los Angeles Couty Museum of Art, Los Angeles/USA
2009 Zeigen, Temporäre Kunsthalle, Berlin
2010 Je meh rich zeichn/Zeichnung als Weltentwurf, Museum für Gegenwartskunst, Siegen
2011 Tekenend voor Diepenheim, Kunstverein Diepenheim, Diepenheim
2012/2013 Abschied von Ikarus, Neues Museum, Weimar
2013 Weltreise - Kunst aus Deutschland unterwegs. Werke aus dem Kunstbestand des ifa 1949 bis heute, Institut für Auslandsbeziehungen im ZKM Karlsruhe
2014 Entgrenzung. Positionen zur Zeichnung, Schloss Plüschow, Mecklenburgisches Künstlerhaus
2014 Geist und Form. Ten Painters from Berlin, Grundwald Gallery of Art, Indiana University Bloomington
2014 crosswords 2, Galerie Jordan/Seydoux, Berlin
2014 Weltreise - Kunst aus Deutschland unterwegs. Werke aus dem Kunstbestand des ifa 1949 bis heute, Krasnoyarsk Museum Center, Krasnoyarsk
2014 The Paths of German Art from 1949 to the presend, Moscow museum of modern art - MMOMA, Moskau

Monographien:
Mark Lammert - Zeichnungen, Galerie Rotunde, Altes Museum, Berlin 1990
Jannis Kounellis, Mark Lammert, Heiner Müller: BLOCKADE/ICH HAB ZUR NACHT GESESSEN MIT GESPENSTERN, Berlin 1993
Mark Lammert - Zeichnungen, Kunsthalle Rostock, Rostock 1995
Mark Lammert - Malerei 1996, Kunstmuseum Kloster Unsere Lieben Frauen, Magdeburg 1996
Heiner Müller, Mark Lammert: Arbeitsbuch zu Germania 3 (=Drucksache Nr. 20), 1996
Mark Lammert - Käthe-Kollwitz-Preis, Akademie der Künste, Berlin 1999
Mark Lammert - Kinne. 42 Radierungen (=Drucksache Nr. 5), Richter Verlag, Düsseldorf 2000
Mark Lammert - Zeichnungen 1996-2004, Berlinische Galerie, Berlin 2004
Mark Lammert - Fragment d'espace, CMA, Fundação Calouste Gulbenkian, Lissabon 2005
Mark Lammert - Hüllen, (=Lettre 71), Berlin 2005
Mark Lammert - Arbeitsbücher / Workbooks (dt./engl.), Richter Verlag, Düsseldorf 2005
Mark Lammert - Malerei 1997-2010 (dt./engl.), Richter Verlag, Düsseldorf 2011
Mark Lammert - Bühnen Räume Spaces (dt./engl.), Verlag Theater der Zeit, Berlin 2013
Mark Lammert - Dimiter Gotscheff. Fünf Sitzungen / Five Sessions (Berliner Festspiele, Edition Nr. 11), Berlin 2014

Eigene Veröffentlichungen:
Mark Lammert: Schönheit als Beute, Farbe als Verfemdung - alles ist Material. In: Lettre Nr. 91, Berlin 2010
Mark Lammert: Rot / Gelb / Blau. In: Bild und Bildkünste bei Brecht (=Brecht Tage 2010), Matthias & Seitz, Berlin 2011
Mark Lammert: Heiner Müller und Corneliu Baba - Kunst als Gegengift des Schreckens - alles ist Material. In: Lettre Nr. 99, Berlin 2012
Mark Lammert: Dramturgiemaschinen, In: Bühne. Raumbildende Prozesse im Theater, Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2014

Sekundärliteratur (Auswahl):
Michael Freitag: Kalte Anschauung. Der Maler Mark Lammert. In: Eckhart Gillen, Rainer Haarmann (Hrsg.): Kunst in der DDR, Köln 1990
Jean Jourdheuil: Der Raum des Theaters und der Raum im Theater, Dresden/Berlin 1998
Matthias Flügge: Laudatio für Mark Lammert. In: Sinn und Form, Berlin 1999
Jorge Molder, Jorge Silva Melo: Mark Lammert - Fragment d'espace. In: CMA, Fundação Calouste Gulbenkian, Lissabon 2005
Ulrike Haß: Dramaturgiemaschinen. Zu den Bühnen Mark Lammerts. In: Theater der Zeit, 2008
Reinhard Ermen: Mark Lammert. In: Kunstforum International, Bd. 196, Zeichnen zur Zeit, 2009
Eckhart Gillen: Szenes from the theatre of the cold war of the arts. In: Art of Two Germanys., County Museum of Art, Los Angeles 2009
Ulrike Hass: Mark Lammert - Bühnen Räume Spaces (dt./engl.), Verlag Theater der Zeit, Berlin 2013

Auszeichnungen

1998 Grafkpreis der Kunstmesse Dresden
1999 Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste, Berlin