Film- und Medienkunst – Mitglieder

Tamara Trampe

Filmemacherin, Autorin und Dramaturgin

Am 4. Dezember 1942 in Woronesch/Russland/Sowjetunion geboren, lebt in Berlin .
Seit 2016 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Film- und Medienkunst.

Biographie

Abitur in Halle.
1962-1967 Studium der Germanistik an der Universität Rostock.
1967-1969 Kulturredakteurin bei der Wochenzeitung Forum.
1970-1990 Dramaturgin im DEFA-Studio für Spielfilme Potsdam-Babelsberg.
Seit 1990 freiberufliche Filmemacherin, Autorin und Dramaturgin. Lehrtätigkeit an Filmhochschulen in Köln, Bozen, Ludwigsburg und
an der dffb in Berlin; Arbeit mit Langzeitarbeitslosen. Dramaturgische Beratung bei etwa 50 Filmprojekten.

Werk

Regie, Drehbuch (Auswahl):
1992 Der schwarze Kasten
2005 Weiße Raben
2010 Wiegenlieder
2014 Meine Mutter, ein Krieg und ich