Baukunst – News

Beiträge 1 bis 10 von 31, Seite 1 von 4

21.9.2016, 17 Uhr

Akademie der Künste trauert um Horst Linde

Bereits am 10. September 2016 ist der Architekt und Stadtplaner Prof. Dr. h. c. Horst Linde verstorben. Er war das letzte der Mitglieder, die 1955 in die neukonstituierte Akademie der Künste in West-Berlin berufen worden waren.

mehr

8.9.2016, 16 Uhr

Online-Magazin zur Konferenz „Public Space: Fights and Fictions“ erschienen

Die Konferenz „Public Space: Fights and Fictions“ hatte im vergangenen Mai rund 40 internationale Stadtplaner, Aktivisten, Architekten und Künstler in der Akademie der Künste zusammengeführt. Ein Redaktionsteam der Zeitschrift The Funambulist und der französischen Architektengruppe New South hat nun ein digitales Magazin als Nachlese der Konferenz erarbeitet.

mehr

17.5.2016, 17 Uhr

Interview mit Akademie-Mitglied Wilfried Wang, Kurator der Ausstellung „DEMO:POLIS – Das Recht auf Öffentlichen Raum“

Die aktuelle Akademie-Ausstellung „DEMO:POLIS – Das Recht auf Öffentlichen Raum“ stellt vor, welche Möglichkeiten die Zivilgesellschaft bei der Gestaltung des öffentlichen Raums hat. Wilfried Wang, Akademie-Mitglied und stellvertretender Direktor der Sektion Baukunst, ist Kurator der Ausstellung. Die Architektur- und Kunsthistorikerin Julia Albani hat ihn zu der Schau, die noch bis Ende Mai zu sehen ist, befragt.

mehr

12.5.2016, 10 Uhr

Akademie der Künste trauert um Friedrich Spengelin

Friedrich Spengelin, Architekt und Stadtplaner, verstarb am 30. April 2016 in Hamburg. Er wurde 1974 als Mitglied in die Akademie der Künste gewählt und war von 1989 bis 1997 Direktor der Abteilung Baukunst.

mehr

25.4.2016, 16 Uhr

Akademie der Künste trauert um Hans Luz

Am 9. April 2016 ist der Garten- und Landschaftsarchitekt Hans Luz im Alter von fast 90 Jahren in seinem Heimatort Stuttgart gestorben. Mitglied der Akademie der Künste war er 1975 geworden und stärkte damit die Rolle der Landschaftsarchitekten in der Abteilung (heute Sektion) Baukunst.

mehr

8.1.2016, 15 Uhr

Akademie der Künste trauert um Richard Sapper

Die von ihm gestalteten Produkte sind in den permanenten Sammlungen vieler Museen weltweit vertreten, wie des Museum of Modern Art (MoMA) in New York und des Londoner Victoria and Albert Museum. Mitglied der Akademie der Künste wurde er 2001.

mehr

4.6.2015, 19 Uhr

Akademie der Künste trauert um Françoise-Hélène Jourda

Als wegweisende Vordenkerin des nachhaltigen Bauens beschäftigten Françoise-Hélène Jourda vor allem ökologische und soziale Fragen: „Nachhaltigkeit ist eine Philosophie, eine Ethik – nicht bloß eine technologische Lösung.“

mehr

11.3.2015, 17 Uhr

Akademie der Künste trauert um Frei Otto

Frei Otto, der 1964 das „Institut für leichte Flächentragwerke“ an der Universität in Stuttgart gegründet hatte, das als Talentschmiede für Architekten und Ingenieure aus aller Welt galt, wenn es um Leichtbau-Konstruktionen ging, hat Zeit seines Lebens gesucht, gedacht, experimentiert und begeistert. Seine Devise, Dächer können nicht, sie müssen leicht, schön und frei sein, begleitete seine Entwürfe und sein Leben.

mehr

26.1.2015, 18 Uhr

Akademie der Künste trauert um Jürgen Sawade

Der Architekt Jürgen Sawade ist am 21. Januar 2015 im Alter von 77 Jahren in Berlin gestorben. Er war seit 2002 Mitglied der Akademie der Künste. Mit der Schließung seines Büros übergab er 2003 dem Archiv der Akademie der Künste seinen Nachlass. Hier befinden sich zahlreiche Zeichnungen, Fotos, Pläne und Modelle zu fast allen Bauten und Projekten von 1969 bis 2003, u.a. Bauten für soziale Einrichtungen, Wohnhäuser, Hotels, Geschäftshäuser, vor allem in West-Berlin.

mehr

1.10.2014, 12 Uhr

Akademie der Künste trauert um Peter C. von Seidlein

„Seine Lehre und sein Wirken als bauender Architekt waren deckungsgleich. Er wollte nicht vordergründig interessante, sondern nachhaltig wirkende, gute Bauwerke schaffen“, würdigte ihn sein Kollege Friedrich Wagner, Universität Stuttgart, in einer Festschrift zu seinem 80. Geburtstag.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 31, Seite 1 von 4