Bibliotheksbestände

Die Bibliothek der Akademie der Künste sammelt Publikationen insbesondere zu den Mitgliedern der Akademie und zu den Archiven.

Dazu zählen auch Nachlassbibliotheken (etwa von Heinrich Mann, Arnold Zweig, George Grosz, Hanns Eisler, Bernhard Minetti u.v.a.).

Der Sammelschwerpunkt Mitglieder und Archive beinhaltet alle Sektionen der Akademie, Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst, und konzentriert sich auf Publikationen seit 1900. 

Ergänzend erwirbt sie:

  • wertvolle Erstausgaben
  • Literatur zum Expressionismus
  • Exilliteratur aus den Jahren 1933-1945
  • Primär- und Sekundärliteratur der Preisträger und Meisterschüler der Akademie der Künste
  • Publikationen der Akademie der Künste und
  • Publikationen anderer Kulturinstitute.

Außerdem besitzt die Bibliothek bedeutende und teilweise sehr umfangreiche Sondersammlungen. Anfang des Jahres 1999 richtete sie die Berliner Sammlung Kalligraphie ein. Insgesamt umfasst der Bestand der Bibliothek heute ca. 600.000 Medieneinheiten.

Informationen zu den Beständen: