12.11.2015  15:27

Batsheba auf Reisen

<p>Julius Schnorr von Carolsfeld: Batsheba im Bade, 1820/25, Öl auf Leinwand, 73,5 x 62,0 cm, Akademie der Künste, Berlin, Kunstsammlung, Inv.-Nr. DAK 3257 Foto: Anna Schultz</p>

Julius Schnorr von Carolsfeld: Batsheba im Bade, 1820/25, Öl auf Leinwand, 73,5 x 62,0 cm, Akademie der Künste, Berlin, Kunstsammlung, Inv.-Nr. DAK 3257 Foto: Anna Schultz

Mit Kurierbegleitung reiste diese leichtbekleidete junge Dame kürzlich nach Wien. Bis zum 21. Februar 2016 ist das Gemälde von Julius Schnorr von Carolsfeld als Leihgabe in bester Gesellschaft in der Ausstellung „Welten der Romantik“ in der Albertina zu bewundern. Gemalt wurde es zwischen 1820 und 1825 in Rom von Julius Schnorr von Carolsfeld, der es sogleich an den Leipziger Sammler Maximilian Speck von Sternburg verkaufte. Letzterer vermachte es testamentarisch der Kunstsammlung der Akademie, wo es sich – vielbewundert - seit 1857 befindet.

zurück zur Übersicht