Marion Poschmann, Foto © Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag

Deutscher Preis für Nature Writing. Marion Poschmann

Preisverleihung

In Kooperation mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Akademie der Künste vergibt der Verlag Matthes & Seitz Berlin erstmalig einen Deutschen Preis für Nature Writing. Der mit 10.000 Euro und einem Stipendium auf der Insel Vilm bei Rügen dotierte Preis geht an die Berliner Autorin Marion Poschmann. Die Jury, der u. a. Jan Wagner und Judith Schalansky angehörten, würdigt „insbesondere die außerordentlich genauen Naturbilder und die subtilen poetischen Evokationen einer Durchdringung von eigenmächtiger Natur und menschlicher Kulturtätigkeit in der Lyrik der Autorin“.

Dienstag, 11.4.

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Laudatio: Jürgen Goldstein

Begrüßung: Ulrich Peltzer, Alfred Herberg und Andreas Rötzer

Eintritt frei

In deutscher Sprache