Joseph Beuys, Foto © zeroonefilm / Ute Klophaus

Andres Veiel: Beuys

Film und Gespräch

Der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. Beuys, der Visionär: „Geld darf keine Ware sein.“ Beuys, der deklariert „Jeder Mensch ist ein Künstler“, erklärt dem toten Hasen die Kunst. Andres Veiel bekennt: „Beuys war mein Held.“ Aus der komplex montierten Collage bisher unerschlossenen Bild- und Tonmaterials entsteht ein einzigartiges Zeitdokument. Beuys ist kein klassisches Porträt, sondern eine Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume. Es diskutieren Andres Veiel, der Kurator Eugen Blume und der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel, Moderation: Stefan Reinecke (taz).

Mittwoch, 7.6.

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Filmvorführung von Beuys von Andres Veiel, D 2017, 107 Min.

Gespräch mit Andres Veiel, Eugen Blume und Rudolf Hickel

Moderation: Stefan Reinecke

In deutscher Sprache

6/4 €

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de