Brecht-Haus, Foto: Anett Schubotz

Sommerfest im Brecht-Haus

Fest

Das zehnte Sommerfest bringt Bewährtes: Führungen durch die Wohnungen von Brecht und Helene Weigel und über den Dorotheenstädtischen Friedhof, Filme, das Offene Archiv, Gespräche und Kulinarisches im Hof. Und Besonderes – ein Puppenspiel, Musik und eine „Geisterstunde“ auf dem Friedhof: Theaterleute, Schriftstellerinnen und Schriftsteller übernehmen Patenschaften an den Gräbern Prominenter und lesen Briefe, Gedichte und andere Texte.

Eine Veranstaltung des Literaturforums im Brecht-Haus, der Brecht-Weigel-Gedenkstätte, des Bertolt-Brecht-Archivs und der Weinwirtschaft.

Samstag, 10.6.

15 Uhr

Brecht-Haus
Chausseestr. 125
10115 Berlin

15–23 Uhr

Führungen, Konzerte, Filme, Puppenspiel, Offenes Archiv

Musik: The Incredible Herrengedeck, Andreas Spechtl & Christiane Rösinger
Puppenspiel: Volkmar Funke

In deutscher Sprache

Eintritt frei