Samstag, 27.2.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Förderpreis Kammeroper Schloss Rheinsberg

Preisträgerkonzert mit Katrin Adel (Deutschland), und Alexandra Büchel (Schweden) sowie Viktor Schewtschenko (Ukraine)
Kooperation mit der Kammeroper Rheinsberg
€ 6/4
Samstag, 27.2.
Architekturführung

15 Uhr

Pariser Platz

Foyer im Erdgeschoss

Architekturführung durch die Akademie der Künste

€ 10 pro Person
Weitere Gruppenführungen auch nach Vereinbarung über Ticket B, Tel. 030 420 26 96 20. www.ticket-b.de

Samstag, 27.2.
Workshop

10 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Musik erfinden Kompositionsworkshop für Musiklehrer

10–17 Uhr
Leitung Charlotte Seither und Klaus Schöpp
Anmeldung erbeten: krebs@adk.de
Teilnahme frei

Freitag, 26.2.
Workshop

16 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Musik erfinden Kompositionsworkshop für Musiklehrer

16–19 Uhr
Leitung Charlotte Seither und Klaus Schöpp
Anmeldung erbeten: krebs@adk.de
Teilnahme frei

Donnerstag, 25.2.
Lesung und Diskussion

20 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Alfred-Döblin-Stipendiaten in Lesung und Gespräch

Mit Nina Bussmann, Emanuel Maeß und Robert Seethaler
Moderation Insa Wilke
Eintritt frei
Donnerstag, 25.2.
Führung

17 Uhr

Mittwoch, 24.2.
Konzert

20 Uhr

pfefferberg haus 13, Schönhauser Allee 176, U-Bhf Senefelderplatz

Musik erfinden

Konzert des modern art sextet mit Werken von Luciano Berio, Tristan Murail, Klaus Schöpp (UA) und Charlotte Seither
Eintritt frei
Mittwoch, 24.2.
Buchpräsentation

17 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Fünf-Uhr-Tee: Günther Rühle. "Theater in Deutschland 1887– 1945"

Wie schreibt man eine Biographie des Theaters?
Günther Rühle im Gespräch mit Peter Kümmel und Ulrich Matthes
Eintritt frei
Mittwoch, 24.2.
Werkstatt

10 Uhr

Pariser Platz

Foyer im Erdgeschoss

Werkstatt für Kinder Klang und Bilder zur Friedrichstraße von Grosz

10–13 Uhr
Mit Annesley Black (Kanada), Komponistin, Stipendiatin 2009
Werkstatt für Schüler ab 10 Jahre
Anmeldung erbeten: junge_akademie@adk.de
€ 2

Dienstag, 23.2.
Akademie-Gespräche

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

+ Dokumentation

32. Akademie-Gespräch: Macht Not erfinderisch? Kultur in Zeiten der Krise

Claudia Henne im Gespräch mit Martin Roth, Jochen Sandig, Norbert Walter-Borjans, Katja Wolle und Klaus Staeck. Eintritt frei 
Donnerstag, 18.2.
Vortrag

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Adorno am Mikrophon

mit Klaus Reichert und Michael Schwarz
Begrüßung Wolfgang Trautwein
Grußwort Joachim Kersten
€ 5/3
Öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Tagung der KOOP-LITERA Deutschland 2010 "Nachlässe im Dialog" (17.-19.2.2010)

> mehr

> Programm der Tagung

Donnerstag, 18.2.
Führung

17 Uhr

George Grosz - Themenführung "Auch machte ich 'ne Menge Klebebilder".
Zum Prinzip der Montage

Führung mit Birgit Möckel
€ 2 zuzüglich zum Eintrittspreis
Donnerstag, 18.2.
Filmvorführung, Vortrag und Diskussion

15.30 Uhr

Pariser Platz

Black Box

Panafrikanischer Kurzfilmwettbewerb LATITUDE

15.30 - 20.30 Uhr. Präsentation der Gewinnerfilme. Eintritt frei
Samstag, 13.2.
Symposium

14 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Macht. Ohnmacht. Zufall. Spannungsfelder im Musiktheater Teil 3: Musik im Konzert (Streit, Dialog) der Künste

ab 14 Uhr. Öffentliche Tagung mit David Roesner, Matthias Rebstock, Stephanie Schwarz, Rainer Simon, Matthias Weiß
18.30 Uhr Podiumsdiskussion mit Sebastian Baumgarten, Carl Hegemann, Peter Konwitschny, Sandra Leupold, Michael von zur Mühlen, Barbara Beyer
20.30 Uhr Podiumsdiskussion mit Gerard Mortier, Georg Nussbaumer, Jochen Sandig, Brigitte Witzenhause, Nele Hertling
Eintritt frei www.sfb-performativ.de

Freitag, 12.2.
Symposium

14 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Macht. Ohnmacht. Zufall. Spannungsfelder im Musiktheater Teil 2: Notierte/produktive Überforderung, Grenzen der Notation

ab 14 Uhr. Öffentliche Tagung mit Thomas Seedorf, Dörte Schmidt, Björn Gottstein. 
19 Uhr Podiumsdiskussion mit Stefan Drees, Hans-Joachim Hespos, Siegfried Mauser, Charlotte Seither, Christa Brüstle
19.30 Uhr Performance Volker Schindel
Eintritt frei www.sfb-performativ.de
11. – 21.2.
Ausstellung

Hanseatenweg

Hallen

Forum Expanded

Ausstellung zu den 60. Internationalen Filmfestspielen Berlin
dienstags bis sonntags 11-20 Uhr
Eintritt frei
www.arsenal-berlin.de, www.berlinale.de
Donnerstag, 11.2.
Symposium

14 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Macht. Ohnmacht. Zufall. Spannungsfelder im Musiktheater Teil 1: Historische Aufführungspraxis und Regietheater

ab 14 Uhr. Öffentliche Tagung. Mit Nele Hertling, Erika Fischer-Lichte, Christa Brüstle, Clemens Risi, Robert Sollich, Boris von Haken u.a.
Eintritt frei www.sfb-performativ.de

Mittwoch, 10.2.
Ausstellungseröffnung

18 Uhr

Forum Expanded

Programm zu den 60. Internationalen Filmfestspielen Berlin
Ausstellung 11.-21.2.
www.arsenal-berlin.de, www.berlinale.de
Dienstag, 9.2.
Lesung

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

George Grosz. "Wir waren beide korrekt und anarchisch"

Aus Texten und dem Briefwechsel von George Grosz und Max Herrmann-Neisse
Auswahl und Kommentare Klaus Völker
Lesung Bernd Stempel
€ 5/3
Donnerstag, 4.2.
Führung

17 Uhr

George Grosz - Themenführung "Der Satire wird der Prozess gemacht". Grosz-Graphiken vor Gericht

Führung mit Rosa von der Schulenburg
€ 2 zuzüglich zum Eintrittspreis
2.2. – 9.5.
Archivfenster

Pariser Platz

Brücke

Free German League of Culture Bildende Künstler im englischen Exil

Vitrinenpräsentationen, täglich 10-22 Uhr
Eintritt frei