Sonntag, 29.3.
Podiumsgespräch

11.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Kulturforum Berlin Podiumsgespräch

Podiumsgespräch mit Michael Bräuer, Christine Edmaier, Franziska Eichstädt-Bohlig, Stefan Evers, Katrin Lompscher, Günther Schauerte und Wilfried Wang

€ 5/3

Samstag, 28.3.
Akademie-Gespräche

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

+ Dokumentation

58. Akademie-Gespräch KUNST FÜR ALLE
Nicht einknicken! 12 Wochen nach Charlie Hebdo

Gespräch mit Katharina Greve, Thomas Krüger, Aiman A. Mazyek, Til Mette, Klaus Stuttmann und Klaus Staeck, Moderation Bettina Huber

Eintritt frei

Freitag, 27.3.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Heinrich-Mann-Preis 2015 an Adam Zagajewski

Preisverleihung. Laudatio Sebastian Kleinschmidt, Dankesrede des Preisträgers.

Eintritt frei

Donnerstag, 26.3.
Akademie-Gespräche

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

+ Dokumentation

57. Akademie-Gespräch KUNST FÜR ALLE
Die Publikumsmaschine

Gespräch mit Herbert Fritsch, Peter Licht und Klaus Staeck.

Eintritt frei

Donnerstag, 26.3.
Führung

18 Uhr

Alte Nationalgalerie, Berlin

Turmbewohner Zur Restaurierung und Kunsttechnologie der Zeichnungen von Rode und Chodowiecki

Führung mit Eva Glück und Anna Schultz.

Anmeldung unter: info@adk.de. Mit Ausstellungsticket.

Bodestr. 1–3, 10178 Berlin

22.3. – 10.5.
KUNSTWELTEN

Hanseatenweg

Halle 3

SONNTAGSWERKSTÄTTEN für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

KUNST FÜR ALLE Sonntagswerkstätten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

22.3. – 10.5.2015, jeweils 11 – 17 Uhr

Eintritt frei

Freitag, 20.3.
Lesung und Gespräch

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Donnerstag, 19.3.
Vortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Kunstpreis 2015 Vortrag des Kunstpreisträgers Baukunst Achim Menges

Gespräch mit dem Preisträger, Peter Cachola Schmal und Dieter Rams.

€ 5/3

Mittwoch, 18.3.
Preisverleihung

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Kunstpreis Berlin 2015 Jubiläumsstiftung 1848/1948

Preisverleihung an Sherko Fatah u. a. durch den Akademie-Präsidenten Klaus Staeck und den Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller.

Eintritt frei

18.3. – 7.6.
Führung

Hanseatenweg

Hallen

KUNST FÜR ALLE Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung

sonntags 11.30 Uhr und donnerstags 18 Uhr,
ohne Anmeldung

Ausstellungsticket € 6/4 zuzüglich € 2, bis 18 Jahre frei

18.3. – 7.6.
Ausstellung

KUNST FÜR ALLE Multiples, Grafiken, Aktionen
aus der Sammlung Staeck

Ausstellung
Di–So 11 – 19 Uhr, € 6/4.
Bis 18 Jahre und dienstags 15–19 Uhr Eintritt frei.
öffentliche Führungen
So 11.30 Uhr und Do 18 Uhr
ohne Anmeldung

Dienstag, 17.3.
Ausstellungseröffnung

18 Uhr

Hanseatenweg

Studio

KUNST FÜR ALLE Multiples, Grafiken, Aktionen
aus der Sammlung Staeck

Ausstellungseröffnung mit Horst Bredekamp, Achim Freyer, Hermann Parzinger und Klaus Staeck.

Eintritt frei

Donnerstag, 12.3.
Führung

18 Uhr

Alte Nationalgalerie, Berlin

Turmbewohner Zur Geschichte der Dombauten

Führung mit Anna Schultz.

Anmeldung unter: info@adk de. Mit Ausstellungsticket.

Bodestr. 1–3, 10178 Berlin

Dienstag, 10.3.
Buchvorstellung und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Maria Steinfeldt Das Bild des Theaters. Szenenfotos und Porträts 1963–2003

Begrüßung Werner Heegewaldt, Einführung Friedrich Dieckmann, Thomas Irmer im Gespräch mit Maria Steinfeldt.

€ 5/3

Montag, 9.3.
Buchpremiere

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Péter Esterházy „Die Mantel-und-Degen-Version“

Lesung Péter Esterházy, Einführung und Gespräch Sigrid Löffler. In Zusammenarbeit mit Hanser Berlin.

€ 5/3

Donnerstag, 5.3.
Gespräch zur Ausstellung

19 Uhr

Galerie Pankow, Berlin

Facing Time. Michael Ruetz. Fotografie

Zur Ausstellung „Facing Time. Michael Ruetz. Fotografie“ Künstlergespräch mit Michael Ruetz.

Eintritt frei.

Breite Str. 8, 13187 Berlin, Tel. (030) 47 53 79 25

Mittwoch, 4.3.
Film und Gespräch

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Andreas Dresen „Als wir träumten“

Offizieller Wettbewerbsbeitrag der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2015. D/F 2015, 117 Min.

Anschließend Gespräch mit Andreas Dresen, Wolfgang Kohlhaase und Clemens Meyer, Moderation Knut Elstermann. € 6/4

Dienstag, 3.3.
Lesung und Gespräch

19.30 Uhr

Max Liebermann Haus, Berlin

SINN UND FORM in der Stiftung Brandenburger Tor „Der unbekannte Zille. Erich Knaufs vergessene Biographie“

Lesung und Gespräch mit Jutta Wachowiak, Martin Faass, Pay Matthias Karstens, Gernot Krämer und Matthias Weichelt.

Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftungbrandenburgertor.de

Pariser Platz 7, 10117 Berlin

Sonntag, 1.3.
Führung

15 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Die Roten Khmer und die Folgen. Dokumentation als künstlerische Erinnerungsarbeit

Kuratorenführung mit Kerstin Diekmann

ohne Anmeldung, max. 20 Personen,
Dauer ca. 45 Minuten

mit Ausstellungsticket (€ 5/3) / bis 18 Jahre frei