Sonntag, 18.12.
Vortrag

12 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Uncertain States - DISKURSE Claus Leggewie: „Die Welt von gestern? Wie Europa sich gegen seine Feinde wappnen kann“

Vortrag von Claus Leggewie, Politikwissenschafter

In deutscher Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Samstag, 17.12.
Uraufführung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Uncertain States Think About…

Choreographie: Koffi Kôkô
Musik: Floros Floridis
Licht & Bühne: Siegfried Paul

Mit Koffi Kôkô (Tanz) und Floros Floridis (Saxophon, Klarinette, Elektronik)

€ 10/8

Es gilt die Tanzcard

Freitag, 16.12.
Uraufführung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Uncertain States Think About…

Choreographie: Koffi Kôkô
Musik: Floros Floridis
Licht & Bühne: Siegfried Paul

Mit Koffi Kôkô (Tanz) und Floros Floridis (Saxophon, Klarinette, Elektronik)

€ 10/8

Es gilt die Tanzcard

Freitag, 16.12.
Vortrag und Diskussion

20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht-Haus-Lecture: „Theater und Getreide: Brechts und Diderots Entdeckung der Ökonomie 1769/1925“

Vortrag: Matthias Rothe. Moderation: Katrin Sieg.
In deutscher Sprache.

Kooperationsveranstaltung des Literaturforums im Brecht-Haus mit der International Brecht Society und dem Bertolt-Brecht-Archiv

Eintritt frei

Donnerstag, 15.12.
Konzert

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Begegnungen mit Beethoven.
Politische Macht und Musik

Klavier: Saleem Ashkar

Anschließend Gespräch mit dem Regisseur, Dramaturgen und Autor Misha Aster.

€ 32/12

Dienstag, 13.12.
Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States The Taste of Risk

Lecture Demonstration und Gespräch mit Koffi Kôkô, Floros Floridis und Johannes Odenthal zur Performance „Think About…“ (16./17.12.).

In englischer Sprache

Eintritt frei

Sonntag, 11.12.
Konzert

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Sonar Quartett: Utopie Streichquartett III „On“

Werke von Giacinto Scelsi, Gérard Pape (UA), Turgut Ercetin, Robert Ashley

€ 10/8

Sonntag, 11.12.
Führung

15 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Uncertain States – Kuratorenführung

Mit Johannes Odenthal

€ 2 zuzüglich Ausstellungsticket

Sonntag, 11.12.
Vortrag

12 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Uncertain States – DISKURSE Nikita Dhawan: „Yet Again! The Self-Barbarization of Europe“

Vortrag von Nikita Dhawan, Politikwissenschaftlerin, Feministischer Post-Kolonialismus

In englischer Sprache

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Polis180

Eintritt frei

Freitag, 9.12.
Gespräch

16 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States – Affective Societies Thematische Führung zum Thema „Wiederholte Flucht. Der menschliche Körper als kulturelles Gedächtnis von Flucht, Vertreibung und Migration“

Überlegungen zu Re-enactments u. a. von Maziar Moradi, Nasan Tur, Nezaket Ekici und Arkadi Zaides. Mit der Theaterwissenschaftlerin Doris Kolesch und dem Literaturwissenschaftler Robert Walter-Jochum.

In deutscher Sprache

Kooperation mit dem Sonderforschungsbereich „Affective Societies“ der Freien Universität Berlin

Eintritt mit Ausstellungsticket (€ 8/5)

Weitere Veranstaltungen der Reihe:
6.1. und 13.1., jeweils 16 – 18.30 Uhr

Mittwoch, 7.12.
Präsentation

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States „Unsere Geschichten. Our Stories – Rewrite the Future“: Auftaktgespräch im Denkraum

Auftaktgespräch mit Kerstin Hensel, Senthuran Varatharajah, Katerina Poladjan, Ralph Hammerthaler, Larissa Boehning und jungen Geflüchteten

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Dienstag, 6.12.
Buchpremiere

20 Uhr

Deutsches Theater
Schumannstr. 13
10117 Berlin

Christa Wolf Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten, Briefe 1952–2011

Mit Sabine Wolf, Gerhard Wolf, Dagmar Manzel

In deutscher Sprache

€ 10

Dienstag, 6.12.
Konzert und Lesung

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States Adorno. Kompositionen im Exil

Einführung: Gabriele Geml
Sopran: Isabella Kuëss
Klavier: Han-Gyeol Lie
Sprecher: Albrecht Hirche

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Programmheft (PDF)

Dienstag, 6.12.
Ton- und Filmdokumente

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States Theodor W. Adorno: „Europa nach der Emigration”

Gespräche:
Theodor W. Adorno, Erika Mann, Adolf Frisé, 1957;
Theodor W. Adorno, Hans Otte, 1966

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Montag, 5.12.
Gespräch

19.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Uncertain States Die iranische Moderne

Die Veranstaltung findet leider nicht statt.

Mit Navid Kermani, N.N.

Sonntag, 4.12.
Führung

15 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Uncertain States – Kuratorenführung

Mit Anke Hervol

€ 2 zuzüglich Ausstellungsticket