Berlin-Stipendium 2017 — Darstellende Kunst

Foto © Ali Adnan

Akram Assam

1985 
geboren in Bagdad, Irak

2002–2006 
Institut der Schönen Künste, Department für Theater, Bagdad

2006–2011 
Akademie der Schönen Künste, Universität Bagdad, Department für Theater, Bachelorabschluss


Akram Assam lebt in Bagdad, Irak.

https://www.takeit.to/akram_assam

// Förderungen, Stipendien und Auszeichnungen

2017 
Stipendium, Akademie der Künste, Berlin

2015 
Stipendium, Internationales Forum – Theatertreffen Berlin

2011–2013 
Stipendium, Verband für zeitgenössische irakische Kunst Sada

// Theaterregie

2014 
INTERVIEW, Alaa Hussein (Drehbuch), Irakisches Nationaltheater, Bagdad (2014), Hali Roschenbiri Suleymania (2014), TAK Theater im Aufbau Haus, Berlin (2015), Theater an der Ruhr (2016), Kunstverein Arnsberg e.V. (2016)

2013 
4Black, Saleh Mansi (Drehbuch), Muntada-Theater, Bagdad (beste Regie beim Theaterfestival Junges Forum, 2013)

2011–2012 
Plato, Jassem Al Aboudi (Drehbuch), Akademie der Schönen Künste Bagdad und Muntada-Theater

2007 
House of Houses, Jassem Al Aboudi (Drehbuch), Institut der Schönen Künste, Bagdad

// Theaterregie-Assistenz

2014 
Takeover von Ibrahim Hanoon, Irakisches Nationaltheater, Bagdad

2006 
Shouts von Duraid Abdul Wahab, Thalea-Theater, Bagdad

// Visuelle Künste (Auswahl)

2016 
Lehrvorführung bei TARKIB Exhibition Series No . 2 im Karim Wasfi Zentrum für Kreativität – Frieden durch Kunst, Bagdad
Installation Katra auf dem Festival TARKIB für unabhängige Kunst, Bagdad

2015 
Installation THE OTHER LIFE bei der Installationsausstellung des TARKIB beim BurjBabl, Bagdad

powered by webEdition CMS