Berlin-Stipendium 2018 — Darstellende Kunst

Kleopatra Markou

*1983 in Athen (GR)

lebt in Athen und Berlin (DE)

 

Vita

Kleopatra Markou ist Schauspielerin und Sängerin und hat an der Universität der Bildenden Künste Peloponnes Theater (Praxis wie Theorie) studiert sowie Schauspiel an der Schauspielschule Modern Times in Athen. Arbeitet im Film- und Theaterbereich und am Nationaltheater Athen, an freien Bühnen sowie mit Festivals in Griechenland, Deutschland und in der Schweiz.

Auszeichnungen und Stipendien

2018
Auszeichnung als beste Schauspielerin in einer weiblichen Hauptrolle - Queer Theatre Festival, Athen, Griechenland (als Alice in: Rotterdam von Jon Brittain, Regie: Marios Panagiotou

Stipendium, Akademie der Künste, Berlin

2015

Stipendium für das 51. Theatertreffen Internationales Forum, Berlin

Theateraufführungen (Auswahl)

2018–2019

FAUL, zusammen mit der schweizerisch/deutschen Theaterkompanie PENG!Palast

Regie: Christoph Keller
Schauspiel/Writers Table: Kleopatra Markou, Nina Mariel Kohler, Dennis Schwabenland
In Kooperation mit Schlachthaus Theater Bern, Theater Roxy Basel, Theater am Gleis WInterthur

2018
Elektra von Sophokles
Rolle: Chorus
Regie: Thanos Papakonstantinou
Nationaltheater Griechenland, Athen & Epidaurus Festival
Rotterdam
von Jon Brittain
Rolle: Alice
Regie: Marios Panagiotou, Theater Beton 7

2017–2018

Der Fremde von Albert Camus
Rolle: Erzählerin Meursault, Marie und dramaturgische Mitarbeit
Regie: DimitrisTsiamis, Apo Michanis Theater

2017

Io
Manuskript und Regie: Laura L. Tesman (NY), basierend auf Aischylos' Der gefesselte Prometheus
Rolle: Oistros
Antikes Theater Philippi Festival

2016

Get to know Kassandra
Rolle: Kassandra 
Dramaturgische Mitarbeit
Regie: Jessica Glause
Ausgewählt zur Teilnahme beim Rodeo Theater und Tanz Festival -Bloom Up, München, Hoch X

ByeByeBabel
Erstellt von und aufgeführt zusammen mit Peng!Palast, einer Zusammenarbeit mit der schweizerisch-deutschen Theatergruppe, Schlachthaus Theater Bern, Winterthur Theater am Gleis, Theater Chur, Ballhaus Ost

2016

Kamouzas descends to Fournoi
von M. Papaioannou
Rolle: White
Regie: Maria Aiginitou
Experimentelle Bühne des Nationaltheaters von Griechenland

2015–2016

The 4 legs of the table

von Lakovos Kambanelis
Rolle: Alice
Regie: G.Dabasis. Tzeni Karezi Theater Athen

To Whom may hear us
von Loula Anagnostaki
Rolle: Trudel
Regie: Manos Karatzogiannis. Michael Cacoyannis Foundation

2014–2015

Die Brüder Karamasow – ein Treffen, eine Leseerfahrung, basierend auf F. Dostojewskis Roman
Rolle: Grushenka
Regie: Ilias Kounelas
Athen und Epidaurus Festival 2014

2013

Ein Fest bei Papadakis

von Volker Ludwig
Rolle: Aise
Regie: Vassilis Koukalani und Pantelis Dentakis auf Sommer-Tournee

2012–2013

Die verlorene Ehre der Katharina Blum

von Heinrich Böll,
Rolle: Katharina Blum,
Regie: Eleana Tsichli, Bios Cimematheque

2010

Angela von Petros Sevastikoglou,
Rolle: Angela
Regie: Dimitris Bitos, Sfendoni Theater

 

Filme

2014

Highway to Hellas
Rolle: Maria
Regie: Aron Lehmann

2013

Pillow
Rolle: Sam
Regie: Konstantinos Kakogiannis

Workshops
Rainer Werner Fassbinder Κeine Utopie ist eine
zusammen mit Patrick Wengenroth


Common Ground
zusammen mit Yeal Ronen

 
Physical inhibitions and bioenergetic scream
zusammen mit Michael Marmarinos


The Mask in nude comedies
zusammen mit Simos Kakalas

Electra by Sophocles
zusammen mit Periklis Moustakis

The Persians by Aeschylus
zusammen mit Akillas Karazisis

powered by webEdition CMS