Berlin-Stipendium 2018 — Bildende Kunst

Mirkan Deniz

1990 geboren in Istanbul

2013–2016 Bachelor Mediale Künste, Zürcher Hochschule der Künste ZhdK

2016–2018 Master in Critical Studies, Akademie der bildenden Künste Wien

Mirkan Deniz lebt in Zürich.

// Stipendien und Auszeichnungen

2018

Junge Akademie Preis der Akademie der Künste Berlin

2018

Aufnahme des Films Barikat ins Programm der FrauenFilmTage Wien

// Ausgewählte Ausstellungen, Auftritte, Konzerte, Publikationen

2017

Solo-Ausstellung Wir waren nur Gastgeberin, Akademie der Künste, Berlin

Installation der Arbeit Masa sowie der Filme Barikat und verbunden

Solo-Ausstellung Akrep, Kunstraum Les Complices, Zürich

Ausstellung der Arbeit Ohne Titel (911 Kilometer), Haus Konstruktiv, Zürich

2016

Ausstellung der Installation Sınır-Sokak, Zürcher Hochschule der Künste (ZhdK)

Öffentliche Kunstaktion mit der Arbeit Masa vor dem Bundeshaus in Bern

2015

Teilnahme an der Performance Uncounted von Emily Roysdon, Kunsthalle Zürich

Ausstellung von Masa im Rahmen der Ausstellung The others have arrived safely, Shedhalle, Zürich sowie öffentliche Kunstaktion im Palais de Rumine, Lausanne

Einzelausstellung der Arbeit Sprich Deutsch, sprich viel!, Zürcher Hochschule der Künste (ZhdK)

2014

Ausstellung Auge Kimme Korn an der Ausstellung Can hope be disappointed?, Lochergut, Zürich

// Arbeiten, Filmografie

2017

Akrep. Installation: Rekonstruktion verschiedener Teile eines gepanzerten Autos der türkischen Sicherheitskräfte

2017

Barikat. Film-Performance, 13 min

2015/2016

Masa. Rekonstruktion des Tisches, auf dem 1923 der Friedensvertrag von Lausanne unterschrieben wurde; öffentliche Aktionen in Lausanne und Bern

2015

What is time if not activism?, Performance, 20 min

2015

verbunden. Kurzfilm, 13 min

2014

Auge Kimme Korn. Serie von 15 Zeichnungen auf Papier