Berlin-Stipendium 2020 — Darstellende Kunst

Nazanin Noori

* 1991 in Wiesbaden (DE)

lebt in Berlin (DE).

www.nazaninnoori.com
soundcloud.com/nznnsmmnr
www.instagram.com/nznnsmmnr

Vita

Nazanin Nooris Arbeit umfasst Theater- und Hörspielregie, Musik und Text. Sie beschäftigt sich mit der Dekomposition und Manipulation von Sprache, von musikalischen Stimmungsnarrativen, der
Überwindung kultureller Bedeutungszusammenhänge bei der dramatischen Adaption von nichtdramatischen Texten und dem Bühnengeschehen als Ritualhandlung. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Goethe-Universität und arbeitete am Deutschen Theater und Schauspiel Hannover. Sie veröffentlicht in diesem Jahr ihr Debutalbum FARCE auf Enmossed und selektiert Acid Folk für die Sound-Szenario-Serie POMP auf Retreat Radio.

Residency

Derzeit verfasse ich einen dramatischen Text auf englisch und deutsch, der sich 'Apology / Apologie' nennt: Ein Gespräch zwischen einem Tyrannen und seiner Mutter im Jenseits / Romeo und Julia, die
sich im Jenseits streiten / ein Chor, der das gesamte Geschehen aus dem Diesseits kommentiert. Der Text basiert auf Platons 'Apologie des Sokrates' und ist eine lyrische Sezession der Verteidigungsrede
des Sokrates, der kurz vor seiner Hinrichtung steht. Diesen Text werde ich als Hörspiel / Sprechoper realisieren und in einem statischen Bühnenraum installieren. Die Musik hierfür produziere ich selbst.