Berlin-Stipendium

Das Berlin-Stipendium ist ein Aufenthalts- und Arbeitsstipendium, das an junge internationale Künstler*innen aller Kunstsparten der Akademie der Künste vergeben wird: Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst. Jurys aus Mitgliedern der Akademie benennen jedes Jahr zwei Kandidat*innen je Sektion für das interdisziplinäre Artist-in-Residence-Programm der JUNGEN AKADEMIE. Die Räumlichkeiten und Ateliers befinden sich in der Akademie am Hanseatenweg im Bezirk Tiergarten, zudem existiert ein Gastatelier im Künstlerhaus Bethanien. Das Stipendium, das mit der Mitgliederversammlung der Akademie der Künste im Frühjahr beginnt, bietet Künstler*innen die Möglichkeit, sich über die Akademie mit Mitgliedern und Partnern zu vernetzen, kreativ im interdisziplinären Kontext auszutauschen und künstlerische Projekte zu entwickeln und zu präsentieren – in Ausstellungen, Lesungen, Performances, Workshops oder Open Ateliers.

Stipendiaten 2020

Bildende Kunst

Undine Sommer
Sasha Kurmaz

Baukunst

Jennifer O'Donnell
Philipp Valente

Musik

Aled Smith
Fabiá Santcovsky

Literatur

Mohamed Mbougar Sarr
Meena Kandasamy

Darstellende Kunst

Nazanin Noori
Ada Mukhina

Film- und Medienkunst

Nida Mehboob
Miguel Hilari

Stipendiaten 2018

Bildende Kunst

cylixeMirkan Deniz

Darstellende Kunst

Lynn Takeo MusiolKleopatra Markou

Film- und Medienkunst

Stefanie HeimSusann Maria Hempel

Stipendiaten 2016

Bildende Kunst

Robel TemesgenMaría Korol

Darstellende Kunst

Jason Danino Holt Rima Pipoyan

Film- und Medienkunst

Rafael Jové Elena Zieser

Stipendiaten 2014

Bildende Kunst

Klaus KleineDominik Lang

Film- und Medienkunst

Pary El-QalqiliRon Segal