Jürgen Flimm

| Kurzbiographie | Biographie | Werk | Auszeichnungen | Druckansicht |

Regisseur, Intendant

Biographie

Studium der Germanistik, Soziologie und Theaterwissenschaften in Köln.
1968 erstes Engagement als Regieassistent an den Münchner Kammerspielen.
1972 Spielleiter am Nationaltheater Mannheim.
1973-1974 Oberspielleiter am Thalia Theater in Hamburg.
1974-1979 freier Regisseur in München, Hamburg, Bochum und Frankfurt am Main, Lehrtätigkeit an der Harvard University und der New York University.
1979-1985 Intendant am Schauspiel Köln.
1985-2000 Intendant des Thalia Theaters, Hamburg.
Außerdem Gastregisseur bei den Bayreuther Festspielen, in Zürich, Wien, New York, London, Mailand, Chicago, Madrid und bei den Salzburger Festspielen.
1988 gemeinsam mit Manfred Brauneck Gründung, Leitung des Instituts für Theaterregie in Hamburg und bis 1998 Professor.
1999-2003 Präsident des Deutschen Bühnenvereins.
2002-2004 Leiter des Schauspiels der Salzburger Festspiele.
2005-2008 Intendant der RuhrTriennale.
2007-2010 Intendant der Salzburger Festspiele.
Seit 2010 Intendant der Staatsoper Unter den Linden in Berlin.

Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Frankfurt am Main, der Freien Akademie der Künste, Hamburg, und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München. 1999-2003 Präsident des Deutschen Bühnenvereins. Mitglied des Kuratoriums der Rudolf-Augstein-Stiftung.