Darstellende Kunst – Mitglieder

Corinna Harfouch

Schauspielerin

Am 16. Oktober 1954 in Suhl geboren, lebt in Berlin.
Seit 2001 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Darstellende Kunst.

Biographie

1975 zwei Semester Studium der Textiltechnik an der TU Dresden.
1978-1981 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Berlin, Meisterklasse am Berliner TiP (Theater im Palast).
1982/83 Engagement am Städtischen Theater Karl-Marx-Stadt (Chemnitz).
1983 Gastspiel an der Volksbühne und Wechsel an das Berliner Ensemble.
1990/1991 Engagement am Deutschen Theater, seitdem freischaffend.
Arbeit als Film- und Fernsehschauspielerin.

Werk

Theater:
Julia (Meisterschülerin) in Romeo und Julia, William Shakespeare, Regie: Schroth und Kleinert, Theater im Palast, Berlin 1980
Helena in Faust II, Johann Wolfgang von Goethe, Städtisches Theater Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) 1981
Titelrolle in Stella, Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Ruth Berghaus, Theater im Palast, Berlin 1981
Lady Macbeth in Macbeth, Heiner Müller nach William Shakespeare, Regie: Heiner Müller, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1983
Gretchen im Urfaust, Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Horst Sagert, Berliner Ensemble 1984
Cressida in Troilus und Cressida, William Shakespeare, Regie: Manfred Wekwerth / Joachim Tenschert, Berliner Ensemble 1985
Polly in Die Dreigroschenoper, Bertolt Brecht, Berliner Ensemble 1987
Germania Tod in Berlin, Heiner Müller, Regie: Fritz Marquardt, Berliner Ensemble 1989
Wunderworte, Ramón de Valle-Inclán, Regie: Armin Holz, Deutsches Theater Berlin 1992
Titelrolle in Die Frau vom Meer, Henrik Ibsen, Regie: Frank Castorf, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1994
Rita Allmers in Eyolf, Henrik Ibsen, Regie: Fritz Marquardt, Berliner Ensemble 1994
General Harras in Des Teufels General, Carl Zuckmayer, Regie: Frank Castorf, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 1996
Titelrolle in Eva, Hitlers Geliebte, Stefan Kolditz, Regie: Stephan Suschke, Berliner Ensemble 1996
Jenny in Der Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Bertolt Brecht, Deutsche Oper, Berlin 1998
Berliner Exempel, Wolfgang Krause Zwieback, Regie: Wolfgang Krause Zwieback, Berliner Ensemble 1998
Titelrolle in Die Tochter der Luft, Hans Magnus Enzensberger / Pedro Calderón de la Barca, Regie: Frank Castorf, Burgtheater, Wien 1999
Titelrolle in Stella, Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Stephan Kimmig, Deutsches Theater Berlin 2002
Titelrolle in Phaidras Liebe, Sarah Kane, Regie: Christina Paulhofer, Schaubühne, Berlin 2003
Martha in Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, Edward Albee, Regie: Jürgen Gosch, Deutsches Theater Berlin 2004
Nadine Chipmann in Im Schlitten Arthur Schopenhauers, Yasmina Reza, Regie: Jürgen Gosch, Deutsches Theater Berlin 2006
Herr Ritter von der traurigen Gestalt, Soeren Voima, Regie: Christian Weise, Staatstheater Stuttgart 2006
Titania / Hippolyta in Ein Sommernachtstraum, William Shakespeare, Regie: Jürgen Gosch, Deutsches Theate, Berlin 2007
Irina in Die Möwe, Henrik Ibsen, Regie: Jürgen Gosch, Deutsches Theater Berlin 2008
Das Jagdgewehr, Josushi Inoue, Regie: Dora Lanz, Staatstheater Stuttgart, 2009
Voland / Afranius in Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow, Regie: Christian Weise, Schauspiel Stuttgart 2011
Nathalie Oppenheim in Ihre Version des Spiels, Yasmina Reza, Regie: Stephan Kimmig, Deutsches Theater Berlin 2012
Fräulein Dr. Mathilde von Zahnd in Die Physiker, Friedrich Dürrenmatt, Regie: Herbert Fritsch, Schauspielhaus Zürich 2013
Titelrolle in Wassa Schelesnova, Maxim Gorki, Regie: Stephan Kimmig, Deutsches Theater Berlin 2014
Charlotte in Herbstsonate, nach dem Film von Ingmar Bergman, Regie: Jan Bosse, Deutsches Theater Berlin 2015
Der Auftrag, Heiner Müller, Regie: Jürgen Kuttner / Tom Kühnel, Staatstheater Hannover und Ruhrfestspiele Recklinghausen 2015
Titelrolle in Phädra, Jean Racine, Regie: Stephan Kimmig, Deutsches Theater Berlin 2017
Schwester Alma in Persona, Ingmar Bergmann, Regie: Anna Bergmann, Koproduktion mit dem Malmö Stadsteater, Deutsches Theater Berlin 2018
Titelrolle in Die Präsidentin, nach dem Comicbuch von François Durpaire und Farid Boudjellal, Regie: Cornelia Crombholz, Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen, Theater Magdeburg 2018
Titelrolle in Macbeth, William Shakespeare, Regie: Christian Weise, Koproduktion mit dem Kunstfest Weimar, Nationaltheater Weimar 2018
Orlando, Virginia Woolf, Regie: Lily Sykes, Staatstheater Hannover 2019

Regie:
Der Schmerz, Marguerite Duras, Deutsches Theater Berlin und Staatstheater Stuttgart 2010
Dreizehn Drei Dreizehn, nach In einer Kriegszeit leben von Etel Adnan, Ruhrfestspiele Recklinghausen und Hebbel am Ufer, Berlin 2013

Film- und Fernsehen:
1986 Das Haus am Fluss, Kino, Regie: Roland Gräf
1987 Der kleine Staatsanwalt, Kino, Regie: Hark Bohm
1987 Fallada - Letztes Kapitel, Kino, Regie: Roland Gräf
1988 Die Schauspielerin, Kino, Regie: Siegfried Kühn
1989 Treffen in Travers, Kino, Regie: Michael Gwisdek
1990 Hüpf Häschen hüpf (Plenzdorf), TV, Regie: Christian Steinke
1991 Der Tangospieler, Kino, Regie: Roland Gräf
1991 Unser Lehrer Dr. Specht, Serie, Regie: Werner Masten
1992 Verbrannte Erde, Kino, Regie: Djafar Djarmadi
1992 Inge, April und Mai, Kino, Regie: Wolfgang Kohlhaase
1992 Thea und Nat, TV, Regie: Nina Grosse
1992 Die Spur des Bernsteinzimmers, Kino, Regie: Roland Gräf
1993 Charlie und Louise - Das doppelte Lottchen, Kino, Regie: Joseph Vilsmaier
1993 Das Versprechen, Kino, Regie: Margarethe von Trotta
1993 Tatort. Verbranntes Spiel, TV, Regie: Bodo Fürneisen
1993 Kommissar Beck. Stockholm Marathon, TV, Regie: Peter Keglevic
1994 Goldstaub, TV, Regie: Ottokar Runze
1994 Weiß wie Schnee, rot wie Blut, TV, Regie: Bernd Böhlich
1994 Fünf Stunden Angst, TV, Regie: Peter Keglevic
1995 Wer anhält, stirbt, TV, Regie: Alexander Ris
1995 Verdammt er liebt mich, TV Regie: Sven Severin
1995 Irren ist männlich, Kino, Regie: Sherry Hormann
1995 Das Tor des Feuers, TV, Regie: Kaspar Heidelbach
1996 Sexy Sadie, Kino, Regie: Matthias Glasner
1996 Gefährliche Freundin, TV, Regie: Hermine Huntgeburth
1996 Der Ausbruch, TV, Regie: Mark Schlichter
1996 Knockin' on Heaven's Door, Kino, Regie: Thomas Jahn
1996 Geisterstunde, TV, Regie: Rainer Matsutani
1997 Mambospiel, Kino, Regie: Michael Gwisdek
1998 Solo für Klarinette, Kino, Regie: Nico Hofmann
1998 Der große Bagarozy, Kino, Regie: Bernd Eichinger
1998 Fandango, Kino, Regie: Matthias Glasner
1998 Bis zum Horizont und weiter, Kino, Regie: Peter Kahane
1999 Stunde des Wolfes, TV, Regie: Hermine Huntgeburth
2000 Jetzt oder nie - Zeit ist Geld, Kino, Regie: Lars Büchel
2000 Vera Brühne, TV, Regie: Hark Bohm
2001 Bibi Blocksberg, Kino, Regie: Hermine Huntgeburth
2001 Tatort. Gewaltfieber, TV, Regie: Martin Eigler
2001 Eva Blond, TV, Regie: Jorgo Papavassiliou
2002 Eva Blond. Das Buch der Beleidigungen, TV, Regie: Urs Egger
2003 Eva Blond. Und der Zwerg im Schließfach, TV, Regie: Hermine Huntgeburth
2003 Die fremde Frau, TV, Regie: Matthias Glasner
2003 Eva Blond. Wie das Leben so spielt, TV, Regie: Matthias Glasner
2003 C(r)ook, Kino, Regie: Pepe Danquart
2003 Downfall | Der Untergang, Kino, Regie: Oliver Hirschbiegel
2003 Bibi Blocksberg. Und das Geheimnis der blauen Eulen, Kino, Regie: Franziska Buch
2004 Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern, Kino, Regie: Dagmar Knöpfel
2004 Eva Blond. There is no Business like Show Business, TV, Regie: Achim von Borries
2005 Die Silberhochzeit, TV, Regie: Martin Geschonneck
2005 Das Parfum, Kino, Regie: Tom Tykwer
2005 Blond: Eva Blond!, TV, Regie: Matthias Glasner
2005 Tatort. Pauline, TV, Regie: Niki Stein
2005 Helen, Fred und Ted, Mini-Serie, Regie: Sherry Hormann
2005 Rose, TV, Regie: Alain Gsponer
2005 Basta. Rotwein oder Totsein, Regie: Pepe Danquart
2006 Teufelsbraten, Mini-Serie, Regie: Hermine Huntgeburth
2006 Frei nach Plan, Kino, Regie: Franziska Meletzky
2006 An die Grenze, TV, Regie: Urs Egger
2006 Elementarteilchen, Kino, Regie: Oskar Roehler
2007 Freigesprochen, Kino, Regie: Peter Payer
2007 Berlin Calling, Kino, Regie: Hannes Stöhr
2007 Im Winter ein Jahr, Kino, Regie: Caroline Link
2007 Das Duo, TV, Regie: Marcus Weiler
2007 Whiskey mit Wodka, Kino, Regie: Andreas Dresen
2008 This is Love, Kino, Regie: Matthias Glasner
2008 Ein Dorf sieht Mord, TV, Regie: Walter Weber
2008 Tatort. Vermisst, TV, Regie: Andreas Senn
2008 Hand in Hand, TV, Regie: Thomas Berger
2009 Giulias Verschwinden, Kino, Regie: Christoph Schaub
2009 Der Test, TV, Regie: Marc Schlichter
2010 Schmidt & Schwarz, TV, Regie: Jan Ruzicka
2010 Looking for Simon | Auf der Suche, TV, Regie: Jan Krüger
2010 Kein Sex ist auch keine Lösung, Kino, Regie: Thorsten Wacker
2010 Tod einer Schülerin, TV, Regie: Mark Schlichter
2010 Tatort: Schön ist anders, TV, Regie: Judith Kennel
2011 Tatort. Die Ballade vom Cenk & Valerie, TV, Regie: Matthias Glasner
2011 Drei Zimmer Küche Bad, Kino, Regie: Dietrich Brüggemann
2011 Puppe, Kino, Regie: Sebastian Kuzli
2011 Was bleibt, Kino, Regie: Hans-Christian Schmid
2011 Die Unsichtbare, TV, Regie: Christian Schwochow
2012 Ihr Brief zur Hochzeit, Kurzfilm, Regie: Silvana Santamaria
2012 Der Mondmann (Sprecherin), Kino, Regie: Stephan Schesch
2013 Finsterworld, Kino, Regie: Frauke Finsterwalder
2014 Der Fall Bruckner, TV, Regie: Urs Egger
2014 Blochin - Die Lebenden und die Toten, Mini-Serie, Regie: Matthias Glasner
2014 Jack, Kino, Regie: Elisabeth Scharang
2015 Emma nach Mitternacht, Serie, Regie: Thorsten C. Fischer
2015 Die vermisste Frau, TV, Horst Sczerba
2016 So was von da, Kino, Regie: Jakob Lass
2016 Viel zu nah, TV, Regie: Petra K. Wagner
2016 Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?, Kino, Regie: Kerstin Polte
2017 Lara, Kino, Regie: Jan-Ole Gerster
2017 Fack ju Göthe 3, Kino, Regie: Bora Dagtekin
2017 Bella Block - und das Böse, TV, Regie: Rainer Kaufmann
2019 Experiment Ost, TV, Regie: Urs Egger
2019 Heder, Serie, Regie: Sofia Helin u.a.
2019 Zeit der Geheimnisse, Regie: Samira Radsi
2019 Blutsauger, Kino, Regie: Julian Radlmaier
2019 Deutschland 89, Serie, Regie: Randa Chahoud, Soleen Yusef
2020 Alles ist bester Ordnung, Kino, Regie: Natja Brunckhorst

Hörbücher (Auswahl):
1998 Nobodaddy's Kinder, Arno Schmidt
2007 Kassandra, Christa Wolf
2010 Revolution und Filzläuse, Torsten Schulz
2010 Der Process, Franz Kafka
2012 Ulysses, James Joyce
2014 Die Inszenierung, Martin Walser
2014 Der Gott des Gemetzels, Yasmina Reza

Auszeichnungen

1988 Hauptpreis als beste Darstellerin, Filmfestival in Karlovy Vary
1989 und 1990 Kritikerpreis als beste Darstellerin
1990 Darstellerpreis beim internationalen Festival DDR
1993 Preis als beste Darstellerin beim internationalen Festival in Shanghai
1996 Gertrud-Eysoldt-Ring
1997 Bayerischer Filmpreis
1997 Spezial-Preis des Grimme-Preises (zusammen mit Katharina Thalbach)
1997 Schauspielerin des Jahres, Theater heute
1997 Fernsehpreis Der Goldene Löwe
2001 Deutscher Fernsehpreis als beste Schauspielerin
2003 Deutscher Filmpreis in Gold als beste Nebendarstellerin
2007 Goldene Kamera
2007 Golden Goblet als beste Schauspielerin, Filmfestival in Shanghai
2010 Stern auf dem Boulevard der Stars in Berlin
2011 Preis als beste Hauptdarstellerin in Auf der Suche, Queer Lisboa-Filmfestival in Lissabon
2014 Paula Preis des Progress-Filmverleihs
2014 Günther Rohrbach Filmpreis für ihre Titelrolle in Der Fall Bruckner
2015 Preis für Schauspielkunst beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen am Rhein
2015 Theaterpreis Berlin, Stiftung Preußische Seehandlung