Bestandserhaltung

Die Restaurator/innen der Akademie der Künste betreuen die reichen Bestände von Archiv und Bibliothek sowie die Gedenkstätten konservatorisch und restauratorisch. Ziel ist es, die Bestände im bestmöglichen Zustand so lange wie möglich für zukünftige Generationen zu erhalten.

Die Vielfalt des mobilen Archivguts reicht von Grafik, Schriftgut, Fotografie, Buch, Plakaten und Architekturmodellen bis hin zu Skulpturen, Gemälden, Kleidung und Mobiliar der musealen Sammlung.  Da Papier die am stärksten vertretene Materialgruppe bildet, liegt der  fachliche Schwerpunkt auf der Restaurierung und Konservierung von Papierobjekten.

Zustandsbegutachtung eines Exponats

Voruntersuchung an der Malschicht

Oberflächenreinigung einer Akte

Sicherungsmaßnahmen an einer Fotomontage

Arbeitssituation für Restaurierungsmaßnahmen

Zustandsbegutachtung eines Typoskripts

Hüllmaterialien für fotografische Objekte

Schutzverpackung für ein kleines Buch

Klimamonitoring in der Bibliothek

Präventive Konservierung
Grundlage für den langfristigen Erhalt von Kulturgut sind sowohl schadensvorbeugende Maßnahmen, wie die Schaffung von günstigen klimatischen Umgebungsbedingungen, Lichtschutz, Sicherheitskonzepten als auch von Standards zu Reinhaltung und Transport. Die Restaurator/innen überprüfen die Rahmenbedingungen und arbeiten interdisziplinär an einer Optimierung.

Konservierung und Restaurierung
Mit Hilfe von konservatorischen Maßnahmen werden gefährdete Materialstrukturen stabilisiert, schädigende Substanzen entfernt oder Bestände adäquat schützend verpackt. Ohne in die Substanz der Originale einzugreifen, kann so – in enger Zusammenarbeit mit den Archivabteilungen – eine umfassende Wirkung zum langfristigen Erhalt umfangreicher Bestände erzielt werden.

Einzelrestaurierungen werden an ausgewählten und besonders wertvollen Objekten des Bestandes in der eigenen Restaurierungswerkstatt als auch in Zusammenarbeit mit externen Restaurator/innen vorgenommen. Grundlage jeder Restaurierung ist es, die Einmaligkeit des Objektes als Quelle zu bewahren.

Betreuung von Ausstellungen und Leihverkehr
Als Leihgeber ist das Archiv der Akademie der Künste für Ausstellungsvorhaben ein attraktiver Partner. Allerdings ist das Kulturgut durch die Präsentation in Ausstellungen und die damit in Verbindung stehenden Transporte im besonderen Maße schädigenden Einwirkungen ausgesetzt. Die Betreuung von Exponaten in Ausstellungen ist daher ein weiteres großes Arbeitsgebiet und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Registrar/innen.