Beiträge 21 bis 30 von 114, Seite 3 von 12

23.3.2016, 15 Uhr

4. Akademie-Gespräch [und …]
Was denken wir? Integration, Wertegemeinschaft, Flüchtlingsströme

Videoaufzeichnung des 4. Akademie-Gesprächs vom 1. März 2016

Im 4. Akademie-Gespräch mit der amtierenden Präsidentin Jeanine Meerapfel unter dem Titel „Was denken wir? Integration, Wertegemeinschaft, Flüchtlingsströme“ diskutieren Lorenz Hemicker (Online-Redakteur F.A.Z.), Dilek Kolat (Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration des Landes Berlin) sowie die Akademie-Mitglieder Eva Mattes (Schauspielerin), Gustav Seibt (Historiker und Literaturkritiker) und Manos Tsangaris (Musiker und Komponist) über die Bedeutung von Integration – ein Schlagwort, das wieder Hochkonjunktur hat, seit Flüchtlinge in großer Zahl nach Deutschland kommen.

mehr

23.3.2016, 14 Uhr

Impulsvortrag von Jutta Brückner, Vize-Direktorin der Sektion Film- und Medienkunst

Videoaufzeichnung vom 16. Februar 2016

Anlässlich der Veranstaltung „Aktion Q“ von Pro Quote Regie e. V. in Kooperation mit der Akademie der Künste, einer Diskussion über „Qualität und die Angst vor der Frauenquote“, hielt Jutta Brückner, Filmemacherin und Vize-Direktorin der Sektion Film- und Medienkunst, einen Vortrag.

mehr

21.11.2015, 15 Uhr

Mafalda und Eternauta retten die Welt.
Die kritische Kunst des argentinischen Comics

Videoaufzeichnung des 3. Akademie-Gesprächs vom 11. November 2015

    Im Akademie-Gespräch zur Eröffnung der Fassadeninstallation diskutieren über die  „9. Kunst“ Jeanine Meerapfel, Filmemacherin und Präsidentin der Akademie der Künste, Miguel Repiso, REP, das poetisch-kritische Gewissen der argentinischen Zeichenkunst, Johann Ulrich, passionierter Verleger und Förderer des Comics in Deutschland sowie Anna Kemper, die als Autorin die Verflechtungen zwischen Comic und Diktatur aufarbeitete.

    mehr

    23.10.2015, 13 Uhr

    Cuba – quo vadis? Kubanische Künstler in Zeiten der Veränderung / Artistas cubanos en tiempos de cambio

    Videoaufzeichnung des 2. Akademie-Gesprächs vom 5. Oktober 2015

    Aus Kuba berichten die Regisseurin Nelda Castillo, die Autorin Elizabeth Mirabal, der Architekt Julio César Pérez Hernández und der Filmemacher Fernando Pérez. Moderation Peter B. Schumann. Mit Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste.

    mehr

    11.9.2015, 17 Uhr

    Künstler in Griechenland: Überleben in stürmischen Zeiten

    Videoaufzeichnung des 1. Akademie-Gesprächs vom 1. September 2015

    Aus Griechenland berichten der Musiker und Komponist Michalis Lapidakis, die Theaterregisseurin Roula Pateraki und die Kinderbuchautorin Rodoula Pappá sowie Christos Carras, Leiter des Onassis Cultural Centre in Athen. Moderation Michaela Prinzinger. Mit Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste.

    mehr

    7.6.2015, 20 Uhr

    Heinrich Böll – notwendige Erinnerung

    62. Akademie-Gespräch zur Finissage der Ausstellung KUNST FÜR ALLE

    „Wir Autoren sind die geborenen Einmischer. Das klingt idealistisch, ist es aber nicht. Einmischung ist die einzige Möglichkeit, realistisch zu bleiben.“ (Heinrich Böll) 
    Ein Akademie-Gespräch mit Günter Wallraff, Uwe Timm, Gert Heidenreich (Moderation), Klaus Staeck, Ulrich Peltzer und Helge Malchow (vlnr.).

    mehr

    30.5.2015, 20 Uhr

    Akademie der Künste würdigt Günter Grass

    Hommage am 30. Mai am Hanseatenweg 10

    Günter Grass 1988, Foto Maria Rama © Akademie der Künste

     

    Die Akademie der Künste würdigte Günter Grass im Rahmen ihrer Frühjahrs-Mitgliederversammlung am 30. Mai 2015 mit einer öffentlichen Hommage. Berichte, Gespräche und Filme erinnerten an den Schriftsteller, Kritiker, Künstler, Nobelpreisträger und Demokraten Günter Grass, der am 13. April dieses Jahres im Alter von 87 Jahren in Lübeck verstarb. An der Akademie-Veranstaltung nahmen teil Egon Bahr, Sherko Fatah, Jürgen Flimm, Nele Hertling, Dagmar Leupold, Stephan Lohr, Per Øhrgaard, Ingo Schulze, Günter Baby Sommer, Klaus Staeck, Gerhard Steidl und Ilija Trojanow.

    Die Videoaufzeichnung dokumentiert Ausschnitte aus der Veranstaltung im Studio am Hanseatenweg.

    Kamera: Veit Lup, Uwe Ziegenhagen. Schnitt: James-A. Wehse. © Akademie der Künste 2015

    mehr

    21.5.2015, 17 Uhr

    Olga Grjasnowa, Cécile Wajsbrot und Jeanine Meerapfel

    diskutieren über die Rolle Berlins als europäische Kulturmetropole und das kulturelle Gedächtnis als Motor einer Zukunft Europas

    20.5.2015, 19 Uhr

    Der Kunstverein. Auslaufmodell oder Zukunftsmusik?

    61. Akademie-Gespräch im Rahmen der Ausstellung KUNST FÜR ALLE

    Der Kunstverein als die zentrale Vermittlungsinstanz für zeitgenössische Kunst ist eine besondere und typisch deutsche Institution. Worin besteht die Attraktion, um die uns viele ausländische Kunstfreunde so beneiden?
    Mit Marius Babias, Birgit Hein, Wulf Herzogenrath, Uwe Schneede, Klaus Staeck.
    Videoaufzeichnung. Kamera: Martin Wolff, Kamera und Schnitt: Uwe Ziegenhagen © Akademie der Künste

    mehr

    17.5.2015, 19 Uhr

    Kunst von allen? Das Mitbestimmungstheater

    60. Akademie-Gespräch im Rahmen der Ausstellung KUNST FÜR ALLE

    Ende der 1960er Jahre vollzog sich in mehreren Theatern der Bundesrepublik ein entscheidender Wandel. Gegen die verkrusteten Hierarchien und die Allmacht der Intendanten entwickelten sich demokratische Strukturen, die zu größerer Mitbestimmung im Ensemble und zur Suche nach einem anderen Publikum führten.

    Klaus Staeck, Hans Neuenfels, Elisabeth Schwarz und Nele Hertling (vlnr.) fragen nach den Folgen dieser Entwicklung für das Theater heute.
    Videoaufzeichnung. Kamera: Martin Wolff, Kamera und Schnitt: Uwe Ziegenhagen © Akademie der Künste
    mit Fotos von Mara Eggert aus "War da was? Theaterarbeit und Mitbestimmung am Schauspiel Frankfurt 1972-1980", Athenäum Verlag

    mehr
    Beiträge 21 bis 30 von 114, Seite 3 von 12