Beiträge 21 bis 30 von 56, Seite 3 von 6

1.3.2013, 15 Uhr

Fragen und Antworten zur Zukunft des Radios

No. 1: Schorsch Kamerun

Schorsch Kamerun. Foto privat

Im Vorfeld des Festivals "Radio Zukunft. Tage der Audiokunst" (7.-10.3.) antworten Künstler, Wissenschaftler und Produzenten in loser Folge auf Fragen zum aktuellen Stand der akustischen Künste.

Es beginnt der Sänger und Regisseur Schorsch Kamerun, den Marion Czogalla per Telefon befragte.

mehr

29.11.2012, 17 Uhr

Filmtalk: Wim Wenders & Ang Lee

Videoaufzeichnung des Gesprächs vom 29.11.2012

Zum Start des 3D-Films "Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger" sprach Wim Wenders mit dem Regisseur Ang Lee. Moderation: Thomas Schultze mehr

13.11.2012, 11 Uhr

Jeanine Meerapfel "Der deutsche Freund"

in der Reihe "Mitglieder stellen vor"

Der Beitrag ist eine Aufzeichnung des Gesprächs zwischen der Regisseurin Jeanine Meerapfel, dem Komponisten Manos Tsangaris und dem Journalisten Ulrich Gellerman vom 13.11.2012.

mehr

2.11.2012, 15 Uhr

Natalie Czech ist Ellen-Auerbach-Stipendiatin der Jungen Akademie 2012

Am 1. November wurde das Stipendium für Fotografie an die Künstlerin übergeben

Thomas Florschuetz spricht zur Verleihung des Ellen-Auerbach-Stipendiums. Natalie Czech und Ursula Schöndeling (vlnr). Foto © Miriam Papastefanou

Das Ellen-Auerbach-Stipendium, ein Förderungsstipendium für internationale junge Fotografen, wurde erstmals 2006 anlässlich des 100. Geburtstags der Namensgeberin Ellen Auerbach vergeben.

mehr

29.10.2012, 12 Uhr

Blicke – Körper – Macht
Lauter Babes und keine Frauenpower?

Vortrag von Jutta Brückner zur Eröffnung des Symposiums "Blicke - Körper - Macht", zum Stand des gegenwärtigen Frauenfilms, am 26. Oktober 2012 in der Akademie der Künste
Download als pdf-Dokument


und Einführungsvortrag von Marie-Luise Angerer, "Filmische Untiefen und Sehschärfen. Zur Aktualität von Gender in Filmtheorie, -kritik und -analyse"
Download als pdf-Dokument

mehr

27.10.2012, 20 Uhr

Blicke – Körper – Macht

Videodokumentation der Podiumsgespräche

Video-Aufzeichnungen von zwei Gesprächen im Rahmen der Tagung
"Blicke –  Körper – Macht. Frauen, Kino und Medien revisited"
Podium am 26.10.2012 mit Marie-Luise Angerer, Ines Kappert, Heide Schlüpmann, Barbara Schweizerhof, Connie Walther
Podium am 27.10.2012 mit Wilbirg Brainin-Donnenberg, Heike-Melba Fendel, Claudia Lenssen, Kirsi Liimatainen, Silke Räbiger, Julia Reifenberger, Barbara Schweizerhof 

mehr

18.9.2012, 13 Uhr

Die Chimäre der Information - Wie werden wir informiert?

Beiträge zum Symposium der Sektion Film- und Medienkunst (14./15.09.2012)

Durch die rasanten Veränderungen der Medienlandschaft erreichen uns über immer mehr Kanäle immer mehr Informationen. Ein zweitägiges Symposion über die Rolle des Journalismus in der Informationsgesellschaft widmete sich in Vorträgen und Gesprächen der Frage, inwiefern diese Revolution überhaupt zu mehr Informiertheit und Wissen führt. In lockerer Folge veröffentlichen wir im Blog Beiträge des Symposiums. Überlegungen zur Einstimmung von Jutta Brückner und ein Beitrag von Uli Gellermann, Journalist und Filmautor sowie Herausgeber der Onlinepublikation "Rationalgalerie".

mehr

15.9.2012, 19 Uhr

Die Chimäre der Information -
Wie werden wir informiert?

Beiträge zum Symposium der Sektion Film- und Medienkunst (14./15.09.2012)

Durch die rasanten Veränderungen der Medienlandschaft erreichen uns über immer mehr Kanäle immer mehr Informationen. Videodokumentation zweier Gespräche eines Symposions über die Rolle des Journalismus in der Informationsgesellschaft. 

mehr

2.5.2012, 17 Uhr

Unerzählte Geschichten aus Deutschland

Gespräch zur Filmdramaturgie am 02. Mai 2012 - Einführungsvortrag von Jutta Brückner zum Nachlesen

Jutta Brückner bei ihrem Vortrag. In Hintergrund von links: Bert Rebhandl, Carmen Losmann, Hans-Christian Schmid und Rüdiger Suchsland. Foto © Wolfgang Schmidt

18.4.2012, 11 Uhr

Hans-Dieter Grabe

in der Reihe "Mitglieder stellen vor"

Aufzeichnung des Gesprächs mit der Filmpublizistin Claudia Lenssen und dem Filmemacher nach der Vorführung des Films "Er nannte sich Hohenstein - Aus dem Tagebuch eines deutschen Amtskommissars im besetzten Polen 1940-42", und dem Film-Epilog  "Drei Frauen aus Poddembice" aus den Jahren 1994/95.

mehr
Beiträge 21 bis 30 von 56, Seite 3 von 6