1.10.2018, 10 Uhr

Gespräche im Exil: Benjamin und Brecht – ein Film von Foad Mir

Gespräche im Exil: Benjamin und Brecht, Filmstill, Foad Mir, 2018

Walter Benjamin und Bertolt Brecht verband eine schwierige und schöne Freundschaft, deren Tragfähigkeit sich besonders im Exil erwies.

Zur Eröffnung der viel besuchten Ausstellung „Benjamin und Brecht. Denken in Extremen" lasen Corinna Harfouch und Hanns Zischler am 25. Oktober 2017 in der Akademie der Künste Briefe, Tagebücher und Schriften von Benjamin und Brecht, die Erdmut Wizisla zu kleinen Gesprächen montiert hatte.

Der Filmemacher Foad Mir hat aus Teilen der Lesung einen Film gemacht, der jetzt online zugänglich ist.

Mit Dank an Foad Mir, Corinna Harfouch, Hanns Zischler und den Suhrkamp Verlag.