24.1.2019

12. Akademie-Gespräch [und …]
Kulturelle Filmförderung jetzt!

Rüdiger Suchsland im Gespräch mit Feo Aladag, Claas Danielsen, Titus Kreyenberg, Jeanine Meerapfel, Mariëtte Rissenbeek und Andres Veiel

Dienstag, 5. Februar, 20 Uhr
Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin

>> Pressekarten unter presse@adk.de, Tel. 030 200 57-1514

Der künstlerische Film spielt in der Kulturförderung eine Nebenrolle. Die Verteilung des Geldes ist an den hypothetischen Publikumserfolg geknüpft. Fernsehsender dürfen mitentscheiden, obwohl dort immer weniger Filme laufen. Zum Auftakt der Debatte um das neue Filmfördergesetz (FFG) werden die unterschiedlichen Positionen zur Zukunft des deutschen Films diskutiert. Ab 18 Uhr sind im Clubraum Filmausschnitte und Trailer der beteiligten Filmschaffenden zu sehen, u.a. aus Zwischen Welten (2014) und Der Andere – Eine Familiengeschichte (2016) von Feo Aladag, aus Material (2009) von Thomas Heise, Der deutsche Freund (2012) von Jeanine Meerapfel und Beuys (2017) von Andres Veiel.

Impulsreferat: Thomas Heise, Autor und Regisseur, Direktor der Sektion Film- und Medienkunst der Akademie der Künste

Es diskutieren: Feo Aladag, Produzentin, Autorin und Regisseurin, Claas Danielsen, Geschäftsführer der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM), Titus Kreyenberg, Produzent, Jeanine Meerapfel, Filmregisseurin und Präsidentin der Akademie der Künste, Mariëtte Rissenbeek, Geschäftsführerin der German Films, Andres Veiel, Autor, Regisseur und Mitglied der Akademie der Künste
Moderation:
Rüdiger Suchsland, Filmregisseur und Journalist

Wie bereits im vergangenen Jahr lädt Jeanine Meerapfel im Vorfeld der Berlinale Filmschaffende und Vertreter der Filmbranche zu einer Debatte über filmpolitische Themen ein. 2018 ging es um die Zukunft des Kinos in Deutschland, im Akademie-Gespräch am 5. Februar 2019 werden die Bedingungen der Filmförderung diskutiert.

Veranstaltungsdaten
12. Akademie-Gespräch [und ...]: Kulturelle Filmförderung jetzt!
Dienstag, 5. Februar 2019, 20 Uhr, in deutscher Sprache
Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Eintritt € 6/4, bis 18 Jahre Eintritt frei
Kartenreservierung: (030) 200 57-1000 oder ticket@adk.de
Kartenkauf im Webshop unter www.adk.de/tickets

powered by webEdition CMS