11.3.2019

Günther Weisenborn
„Bist du ein Mensch, so bist du auch verletzlich.“
Veranstaltung und Archivpräsentation
14. März 2019, Akademie der Künste, Pariser Platz, 19 Uhr

Kritisch und engagiert meldete sich Günther Weisenborn (1902–1969) in der Weimarer Republik zu Wort. In der NS-Zeit gehörte er zum oppositionellen Kreis um Harro Schulze-Boysen. In der Nachkriegszeit setzte er sich nachdrücklich für die Aufarbeitung des NS-Terrors ein. 1972 erwarb die Deutsche Akademie der Künste, Berlin (Ost), deren korrespondierendes Mitglied er war, seinen literarischen Nachlass. Jetzt übernimmt das Archiv der Akademie der Künste in Berlin die Tagebücher von Günther Weisenborn als Ergänzung zum Bestand und würdigt den Schriftsteller mit einer Veranstaltung.

Das Günther-Weisenborn-Archiv (7,5 laufende Meter) umfasst die Überlieferung der Werkmanuskripte aller Schaffensperioden, Bühnenbildentwürfe und Zeichnungen; persönliche Unterlagen und Fotos; Zeitungsausschnitte und Tonbänder sowie eine Bibliothek mit 210 Bänden. Ebenfalls beinhaltet es eine mit beeindruckend zahlreichen Schriftstellerinnen und Schriftstellern geführte Korrespondenz.

In einer szenischen Lesung am 14. März stellen Evelyn Nagel und René Laier, beide Ensemblemitglieder der Badischen Landesbühne, gemeinsam mit dem Intendanten der Landesbühne, Carsten Ramm, ausgewählte Texte von Günther Weisenborn vor. Begleitend zeigt die Akademie in zwei Vitrinen Exponate aus dem Günther-Weisenborn-Archiv. Zur Begrüßung sprechen Sabine Wolf, Stell-vertretende Direktorin des Archivs der Akademie der Künste, und Andreas Schulze, Dienststellenleiter, Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund. Zum 50. Todestag des Schriftstellers am 26. März 2019 hat Carsten Ramm Gedichte, Songs, Erzählungen und Essays aus dem Archiv zu einem Lesebuch versammelt, ebenso den Bestseller Memorial neu herausgegeben.

In Kooperation mit der Badischen Landesbühne, Bruchsal, und der Landesvertretung Baden-Württemberg. Gefördert durch die Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung.

Veranstaltungsdaten
Günther Weisenborn: „Bist du ein Mensch, so bist du auch verletzlich.“
Buch- und Archivpräsentation mit szenischer Lesung
Donnerstag, 14. März 2019 , 19 Uhr, € 6/4
Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Pressekarten unter presse@adk.de und Tel. 030 20057-1514

Die Publikation von Carsten Ramm Bist du ein Mensch, so bist du auch verletzlich: Ein Lesebuch erscheint im Verbrecher Verlag, 220 Seiten, 19 €.

Ergänzend läuft im Kino Babylon am 26. März 2019 um 20 Uhr Christian Weisenborns Film Die guten Feinde. Anschließend: Gespräch mit dem Regisseur.

Für Rückfragen zum Archivbestand:
Prof. Dr. Marcel Lepper, Leiter des Literaturarchivs, lepper@adk.de, Tel. 030 20057-3200

powered by webEdition CMS