Bücherregal in der Wohnung von Anna Seghers, Foto © Clemens Zahn, Anna-Seghers-Archiv / Akademie der Künste

Close Reading: Eine Expedition in die Nachlassbibliotheken

Lesung und Gespräch

Wie lernte Anna Seghers schreiben? Was packte Walter Benjamin aus und ein? Von den realen und imaginären, den verlorenen und den erhaltenen Bibliotheken literarischer Autorinnen und Autoren geht eine große Faszination aus. Wem gehören die Bücher, wer hinterlässt in ihnen Spuren? Der Abend führt, begleitend zur Bibliotheksausstellung, durch die Welt des Lesens – diskutierend, zeigend, blätternd. Mitglieder der Sektion Literatur sprechen über prominente Exemplare aus den Sammlungen des Archivs der Akademie – und über ihr eigenes Leseverhalten im digitalen Zeitalter.

Donnerstag, 13.6.

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Mit Friedrich Forssman, Kerstin Hensel, Thomas Lehr

Lesung: Maren Eggert und Angela Winkler

Moderation: Marcel Lepper

In deutscher Sprache

€ 6/4