Maja S.K. Ratkje & Katarina Barruk © Sofie Verstad

Memories in Music Avant Joik

Konzert

In Avant Joik verbinden sich zwei grundverschiedene Weisen, mit Stimme zu arbeiten, Stimme zu denken, Stimme vorzustellen. Für die Samin Katarina Barruk, die in ihrer mittlerweile durch die UNESCO geschützten Muttersprache Ume Samí singt, sind Bilder, Geschichten und Gefühle Ausgangspunkt ihrer vorstellungsreichen Joik-Improvisationen. Maja S. K. Ratkjes experimentelle Vokalperformances andererseits entstehen im Bewusstsein der Vielfältigkeit und freien Gestaltbarkeit von Stimme. Avant Joik – in einer neuen Filmversion mit dem samischen Videokünstlers Matti Aikio – spricht auch vom Unrecht an den Samen, ihrer Kultur und ihren Wissens- und Lebensformen.

Maja Solveig Kjelstrup Ratkje, Katarina Barruk, Matti Aikio: Avant Joik (2018, Filmfassung 2021, UA)
dreiteilige Komposition für Stimmen, Elektronik und Video

Erstsendung der Filmproduktion Avant Joik von und mit Katarina Barruk, Maja S. K. Ratkje, Matti Aikio

Online ab 7.5.2021, 20 Uhr