Fiston Mwanza Mujila. Foto: Jürgen Fuchs

poesiefestival berlin 2021: Da liegt Europa

Festival

Das 22. poesiefestival berlin feiert die Poesie Europas in ihrer Formen- und Sprachenvielfalt und baut trotz Pandemie poetische Brücken über den Kontinent. Eröffnet wird das online ausgerichtete Festival mit „Weltklang – Nacht der Poesie“, u. a. mit Marieke Lucas Rijneveld (NL), Valzhyna Mort (USA, Belarus) und Ben Lerner (USA). Die Berliner Rede zur Poesie hält Johannes Jansen. Fiston Mwanza Mujila stellt eine Anthologie zur Poesie der Schwarzen Diaspora in Europa vor. Ausgewählte Produktionen werden als Videos am Hanseatenweg gezeigt. 

Lesungen, Gespräche, Performances

Eröffnung am 11.6.2021, 20 Uhr: „Weltklang – Nacht der Poesie“

In deutscher und englischer Sprache

Livestreams vom 11. – 17.6.2021

Weitere Informationen

www.poesiefestival.org